baldur's gate 3 zerstörtes heiligtum goblinlager screenshot int.ent news

Baldur’s Gate 3: Akt 1: Druide Halsin und das Goblinlager (Walkthrough)

In Baldur’s Gate III bittet Nettie den Spieler darum, den Druiden Halsin im Goblinlager zu finden, der ein Heilmittel gegen den Parasiten haben soll.

Das zerstörte Dorf im Westen

Als nächstes geht es weiter in ein Zerstörtes Dorf, das von Goblins besetzt ist. Mit einem glücklichen Wurf auf Überzeugen könnt ihr dieses sogar kampflos durchqueren und findet auch gleich den nächsten Wegpunkt: Zerstörtes Dorf. Wenn ihr im Dorf nach Norden geht und Hexer Wyll (siehe Nebenaufgabe Flüchtlinge retten) dabei habt, startet ein Gespräch mit dem Goblin.

Werbung
Baldur's Gate 3: Akt 1: Druide Halsin und das Goblinlager (Walkthrough)

Das Goblinlager betreten

Wenn ihr anschließend weiter nach Westen über die nächste Brücke geht, gelangt ihr gleich ins das nächste Goblinlager. Am Haupttor des Goblinlagers spricht euch direkt einer der Goblins an. Ihr habt verschiedene Möglichkeiten, um in das Lager zu gelangen. Ein Weg hinein ist es sich auf die Warge zu konzentrieren und mit einem Naturkundewurf gelingt es euch, den Goblin von euch zu überzeugen. Doch lässt er euch nicht ohne Weiteres rein, denn ihr sollt euch Kot ins Gesicht schmieren, wodurch ihr einen offenen Kampf vermeiden könnt.

Baldur's Gate 3: Akt 1: Druide Halsin und das Goblinlager (Walkthrough)

Lässt euch anschließend der Goblin durch, geht es in Richtung Norden weiter zu Halsin. Der Goblin erzählt euch zumindest, dass alle Überlebenden gefangen gehalten werden. Sollte der Druide also leben, so bewahren sie ihn in den Gruben. Sobald ihr im Zentrum des Goblinlagers seid, also dort, wo sich das Festmahl zuträgt, findet ihr westlich davon den Wegpunkt: Goblinlager. Daraufhin könnt ihr euch im Goblinlager erstmal umsehen oder durch das Tor im Norden in das zerstörte Heiligtum von Selûne.

Baldur's Gate 3: Akt 1: Druide Halsin und das Goblinlager (Walkthrough)

Das zerstörte Heiligtum von Selûne

Im zerstörten Heiligtum findet ihr Halsin versteckt im Worgzwinger. Dieser befindet sich, wenn ihr in dem ersten Raum, wo sich Priesterin Gutt befindet, die zweite Treppe rechts nach oben und dann über den Gang nach Nordosten zu der Tür hinter den Goblins geht.

Drei Goblinfrauen machen sich dort lustig über einen Bären, und bewerfen diesen mit Steinen. Allerdings scheint mit dem Bären etwas nicht zu stimmen, weshalb ihr die Goblinfrauen dazu bringen solltet den Bären nicht mehr zu bewerfen.

Baldur's Gate 3: Akt 1: Druide Halsin und das Goblinlager (Walkthrough)

Halsins wahre Bärengestalt als Druide

Da die Goblinfrauen sich nicht wirklich wehren können, könnt ihr sie zwingen, damit aufzuhören. Nachdem sie das Tor des Bären geöffnet haben, fliehen die Goblinfrauen. Ihr müsst euch jedoch entscheiden, ob ihr euch auf die Seite der Goblins oder auf Halsins Seite stellt. Halsins Bärenform ist Stufe 5, weshalb ihr euch vor allem um die Goblins nun selbst kümmert, wenn ihr euch für Halsin entscheident. Ihr bekommt es außerdem mit drei Wargen zu tun, wenn der Goblinwächter das andere Gitter öffnet. Sollten die Goblinfrauen nach oben fliehen, so kommen Nachrückler in Form von vier Goblins. Zusammen mit Halsin gelingt euch der Kampf in der Regel sehr einfach.

Sobald ihr alle Goblins beseitigt habt, verschwindet auch der Zauber von Halsin. Er verwandelt sich in seine Elfenform und bespricht mit euch die gesamte Situation. Er willigt ein, den Parasiten zu entfernen, allerdings möchte er erst eure Hilfe, um die Goblins von ihren Machenschaften aufzuhalten. Dazu müssen die Anführer der Goblins, also Boss Ragzlin, Priesterin Gutt und die Drow Minthara eliminiert werden.

Baldur's Gate 3: Akt 1: Druide Halsin und das Goblinlager (Walkthrough)

Hier geht es bald weiter. Einfach den Artikel aktualisieren.

Weitere Walkthroughs zu Baldur’s Gate III

Zurück zu Prolog: Flucht aus der Hölle
Zurück zu Akt 1: Die Entfernung des Parasiten

Weiter zu Akt 1: Priesterin Gutt eliminieren & das Mond-Scheibenrätsel

Nebenaufgaben in Akt 1

Artikelbild, Screenshots: Larian Studios

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris, bin German Content Editor und habe Technikjournalismus und PR studiert. Auf int.ent news schreibe gemeinsam mit Lukas, Maik und Jan hier und kümmere mich um die organisatorischen und redaktionellen Belange.