baldur's gate 3 das teehaus tantchen ethel screenshot int.ent news

Baldur’s Gate 3: Akt 1: Das Teehaus (Walkthrough)

Im Wald von Baldur’s Gate III trefft ihr im Wald auf zwei Brüder und einer älteren Frau namens Tantchen Ethel, die sich miteinander streiten.

Die Enführung Mayrinas

Ihr findet das Streitgespräch westlich von den von Goblins belagertem zerstörten Dorf, das automatisch startet, sobald ihr euch den drei Gestalten nähert Die beiden Brüder sind sich sicher, dass Tantchen Ethel ihre Schwester Mayrina entführt hat. Diese bestreitet jedoch, dass sie dies getan hat. Während des Streitgesprächs startet entsprechend die Quest „Das Teehaus“.

Werbung

Wenn ihr in der Lage seid, das Motiv von Tantchen Ethel zu erkennen, so haben die Brüder durchaus recht. Nachdem die alte Frau verschwunden ist und sie die Beschuldigung nicht annehmen will, lassen sich die Brüder nicht davon überzeugen, dass ihr nach Mayrina und dem Teehaus Ausschau haltet.

Baldur's Gate 3: Akt 1: Das Teehaus (Walkthrough)

Durch die Sümpfe zum Teehaus

Lauft nun weiter nach Westen und ihr gelangt in die sonnenbeschienen Sümpfe. Sobald einer eurer Wahrnehmungswürfe glückt, blickt ihr jedoch hinter die Fassade des Ganzen: den modrigen, stinkenden Sumpf. Lauft ihr weiter Richtung Westen, so entdeckt ihr, dass einer der Brüder tot am Boden liegt. Auch der andere Bruder liegt nicht weit entfernt. Scheinbar sind sie an großen Schmerzen gestorben. Außerdem befindet sich direkt in der Nähe der passende Wegpunkt: Teehaus am Fluss.

Baldur's Gate 3: Akt 1: Das Teehaus (Walkthrough)

Das Teehaus und Mayrina

Betretet anschließend das Teehaus und es startet eine Gesprächssequenz. Tantchen Ethel ist jedoch eine recht perfektionistische Frau, die ihre eigenen Absichten hat. Hier entdeckt ihr jedoch, dass sich eine schwangere Frau in ihrer Obhut befindet, die sich als Mayrina entpuppt. Ehe ihr auch nur irgendwie eingreifen könnt, wedelt Tantchen Ethel mit ihrer Hand und Mayrina ist erneut verschwunden.

Je nachdem, wie ihr euch auf Tantchen Ethel einlasst, bietet sie euch sogar an, den Parasiten loszuwerden. Sie weiß definitiv mehr über den Parasiten, als sie zunächste den Anschein macht., Doch scheint sie Böses im Sinn zu haben, denn sie will im Austausch dafür eins eurer Augen haben.

baldurs-gate-3-das-teehaus-tantchen-ethel-screenshot-02-int.ent-news

Tantchen Ethels Geheimnis lüften

Wer sich genauer im Teehaus umschaut, der entdeckt unten in der Mitte einen Ofen. Mit einem erfoglreichen Wurf auf Wahrnehmung findet euer Charakter heraus, dass die Wand hinter dem Ofen nicht echt ist. Es gilt nun Tantchen Ethel abzulenken und hinter die Fassade zu schauen. Ihr gelangt hinter den Ofen, indem ihr einfach über ihn hinüberstolpert und kommt anschließend in einen überwucherten Tunnel.

Doch, wenn ihr einfach weiter in den Tunnel geht, erscheint euch die Vettel und die wahre Gestalt von Tantchen Ethel. Sie lässt euch dort zunächst verrotten, wenn sie euch erwischt. Außerdem attackieren euch, sollten die Goblins zuvor neutral gesinnt gewesen sein, nun die Rotkappen aus dem Sumpf.

Ein Elf namens Lorin wird ebenfalls dort festgehalten, der in Ruhe gelassen werden möchte. Auf dem Tisch sind einige Masken. Wenn ihr eine von ihnen aufsetzt, nimmt Tantchen Ethel euren Verstand ein. Hinter den Masken verbirgt sich eine Tür aus Ranken. Wenn euer Charakter die Maske aufsetzt für eine kurze Zeit, sieht dieser, dass es sich dabei ebenfalls nur um eine Illusion handelt und ihr könnt durch die Tür hindurch gehen.

Der unterirdische Tunnel

Im nun folgenden Raum warten vier Gegner auf Stufe 4 auf euch.

Hier geht es bald weiter. Einfach den Artikel aktualisieren.

Weitere Walkthroughs in Baldur’s Gate III

Begleiter-Quest in Akt 1

Artikelbild, Screenshots: Larian Studios

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris, bin German Content Editor und habe Technikjournalismus und PR studiert. Auf int.ent news schreibe gemeinsam mit Lukas, Maik und Jan hier und kümmere mich um die organisatorischen und redaktionellen Belange.