cyberpunk 2077 night city logo cover int.ent news

Cyberpunk 2077: Night City

Night City ist der Schauplatz von Cyberpunk 2077 und Heimat des Hauptcharakters V. Night City liegt in den freien Staaten von Nord-Kalifornien und wurde 2077 zum schlechtesten Ort zum Leben in Amerika gewählt.

Cyberpunk 2077 erscheint am 17. September 2020 für PlayStation 4, Xbox One und PC.

Werbung

Die Geschichte von Night City

Night City wurde von Richard Night in 1994 an der Spitze der Del Coronado Bucht gegründet. Nachdem Night von den Konzernen in Amerika frustriert war, gründete er seine eigene Firma Night International.

Diese Firma sollte die ideale Stadt errichten und ursprünglich Coronado City heißen. Dabei sah Night die Stadt als Utopia, an welchen andere Städte in Amerika ihren Standard messen sollten. Weiter suchten viele Mega-Konzerne nach dem Zusammenbruch der Wirtschaft nach genau so einem Ort und halfen Night in seinen Ambitionen.

saburo arasaka gebäude Cyberpunk 2077

1992 investierte der Arasaka-Konzern viel in das Projekt Coronado City. Nur ein Jahr später war der Bau von Coronado City fast schon abgeschlossen. Nach dem Tod von Richard Night im Jahr 1998 wurde die Stadt ihm zu Ehren in Night City umbenannt.

Night City in 2077

Night City wurde in 2077 offiziell zum schlechtesten Ort zum Leben in Amerika gewählt. Die Hauptgründe dafür sind die eskalierende Gewalt und weil in Night City die meisten Menschen unterhalb der Armutsgrenze leben.

Jedoch birgt die Stadt laut V ein Versprechen. Denn Night City ist eine Stadt der Träume.

Die Distrikte von Night City

Um Night City herum liegt das sogenannte Ödland. Ansonsten beinhaltet Night City sechs Distrikte. Jeder dieser Distrikte hat andere Einwohner, eine andere Umgebung und eine Gang, die diesen Distrikt beherrscht.

Cyberpunk 2077: Night City

Außerdem liegt außerhalb von Night City das Orbital Air Space Center.

Artikelbild, Video & Screenshots: CD Projekt Red.

Über Maik Gasse

Hi mein Name ist Maik, zur Zeit Maschinenbau Student in Köln Als leidenschaftlicher Zocker und gelegentlicher Hobby-Schreiber verfasse ich hier auf in-ent.de zusammen mit Chris und Lukas Gaming-relevante Artikel.

Kommentar verfassen