divinity: original sin 2 logo-cover-intent-news

Divinity: Original Sin 2 – Kapitel 1: Schönwetter – Walkthrough – Komplettlösung – Guide

Larian Studios hat mit Divinity: Original Sin 2 ein wirklich umfangreiches Action-Rollenspiel mit ungewöhnlichen Figuren, einem rundenbasierten Kampfsystem und zahlreichen Aufgaben geschaffen. Schwierig also den Überblick zu behalten – und dann auch noch alles richtig zu machen. Auch wir machen diese Aufgaben sicherlich nicht perfekt, da es doch unterschiedliche Wege gibt diese Aufgaben zu meistern. In diesem Walkthrough wollen wir mit euch einen Weg bestreiten, der euch beim Spielen hilft. Er ist jedoch noch unfertig und wird nach und nach mit Leben gefüllt. Wir bieten euch hiermit lediglich eine Hilfe an und wollen euch natürlich nichts vorkauen.

Divinity: Original Sin 2 Walkthroughs

Hauptquests

» Kapitel 1: Die Schönwetter
» Kapitel 2: Flucht vom Auge des Schnitters

Nebenquests in Kapitel 2

» Nebenquest: Die Erpressung
» Nebenquest: Der Halsring
» Nebenquest: Der mörderische Geist
» Nebenquest: Der Teleporter
» Nebenquest: Der gefangene Elf
» Nebenquest: Der Albtraum jeder Mutter

Kapitel 1: Die Schönwetter (Tutorial von Divinity: Original Sin 2)

Die Reise in Divinity: Original Sin 2 beginnt nach der Charaktererstellung. Ihr erwacht in einem Raum auf einem Schiff namens „Die Schönwetter“. Dieses Schiff steuert geradewegs die Freudenfeste auf einer alten Insel an, denn die Magister dort halten Quellenmagier fest. Ein eben solcher seid auch ihr, weswegen ihr dorthin geschippert werdet. Zudem tragt ihr einen Quellemagie unterbindenden Halsring. Dieser kann jedoch noch nicht entfernt werden und ihr müsst euch unter die anderen Gefangenen mischen.

Aufgewühlte Wasser

Nach dem Erwachen auf der Schönwetter kommt auch schon die erste Konversation mit Magister Siwan. Sie gibt euch die ersten Hinweise darauf, dass ein anderer Quellenmagier namens Finn ermordet wurde. Automatisch startet damit die Quest Aufgewühlte Wasser. Als Belohnung soll euch lediglich ein Goldstück hinhalten. Wendet euch gleich im nächsten Raum an den Magister William, der sich am Heck des Schiffes befindet, um mehr über den Mord herauszubekommen. Gleich im nächsten Raum seht ihr auch schon den Mord an dem Quellenmagier und können die Magister nach weiteren Hinweisen befragen.

Im nächsten, großen Aufenthaltsraum könnt ihr euch an alle Charaktere wenden und somit von fünf eurer zukünftigen Reisegefährten Eindrücke gewinnen: Lohse, Ifan, Der Rote Prinz, Biest und Sebelle – wenn ihr nicht gerade selbst einen dieser Charaktere spielt. Außerdem könnt ihr den ein oder anderen Charakter fragen, ob sie etwas über die Ermordung wissen. Bevor ihr nun zu Magister William im folgenden Raum am Heck des Schiffes gehen könnt, erwartet euch Magister Payde bereits. Er erkundigt sich nach eurem Wohlbefinden, woraufhin er euch die Türe öffnet.

Wenige Schritte in die Kabine von Magister William startet eine kurze Zwischensequenz, in der man sieht, wie sich besagter Magister mit der Quellenmagierin Windego unterhält. Diese Unterhaltung verläuft jedoch sehr seltsam von statten. Die Frau gesteht ihren Mord an dem Quellenmagier Finn und wendet sich an euch. Sie beschuldigt euch, zerbricht ihren eigenen Halsring und lässt das ganze Schiff brennen.

Im Frachtraum

Die Magister sind tot und lediglich die anderen Quellenmagier haben überlebt, sind jedoch nicht ansprechbar. Schaut euch nun im ganzen Aufenhaltsraum um und sucht euch geeignete Waffen und Rüstungen, um gegen den folgenden Kampf gewappnet zu sein.

Über Magister Williams Kabine gelangt ihr dank einer Treppe in den Frachtraum der Schönwetter. Auch hier solltet ihr alles absuchen und erkunden, um euch dann in Richtung Deck zu begeben. Das Feuer könnt ihr mit dem Wasserfass, welches direkt daneben steht, löschen. Greift es einfach an und das Wasser verteilt sich über den Boden und löscht somit das Feuer.

Die Kabine an der Front des Schiffes ist verschlossen und hat ein Zeichen aufgemalt: Einen Totenschädel. Passenderweise benötigt ihr also einen Schlüssel mit eben diesem Symbol drauf. Diesen findet ihr mitsamt einer Notiz bei Magister-Priester Medwyn, die sich nach Löschen des Feuers in der Nähe befindet. Ihr könnt nun im Mitteldeck die Tür mit dem Totenschädel öffnen. Darin solltet ihr, wenn ihr nicht gerade Fane – den sechsten Charakter – spielt, Vorsicht walten lassen. Schließlich ist der Raum voll mit tödlichem Nebel und Tentakeln kein besonders gemütlicher Ort für einen Aufenthalt. Da nun alles Wichtige im Mitteldeck erledigt ist, könnt ihr an Deck gehen.

Amazon Partnerprogramm (Werbung)

An Deck

Kaum geht ihr über die Treppen nach oben, schon beginnt der angekündigte Kampf. Ihr müsst euch gegen die ersten Gegner stellen: Zwei schleimige Leerenkreaturen. Habt ihr sie besiegt, erkundet das Deck komplett. Vieles steht jedoch nachwievor in Flammen, wobei die Wasserfässer Abhilfe schaffen können. Zerstört sie nicht einfach an Ort und Stelle, sondern nehmt sie mit, um sie an den von Feuer betroffenen Stellen zu zerstörten. So könnt ihr beispielsweise damit ans Ruder des Schiffes gelangen, um dort die Leiche von Kapitän Kalwyn zu plündern.

Geht nun in Richtung der rot markierten Stelle auf der Minimap und ihr entdeckt ein Rettungsboot. Sprecht mit den überlebenden Quellenmagiern an Bord und entscheidet euch am besten die anderen Überlebenden noch einzusammeln. Dies könnte vor allem wichtig sein, um die potenziellen Mitstreiter später schneller für euch gewinnen. Geht also durch die im Dialog angesprochene Leiter zurück in den großen Aufenthaltsraum. Dort angelangt, gibt es erneut einen Kampf mit Leerenschlüpflingen, die aber leicht zu besiegen sind. Schließlich helfen euch die anderen Charaktere beim Bezwingen der Leerenschlüpflinge und können ebenfalls mit euch entkommen.

Verschwindet nun aber nicht mit allen anderen an Deck, sondern helft dem Magister Siwan, die euch zu Beginn des Kapitels an Bord begrüßt hat. Sie erliegt beinahe ihren Wunden, doch könnt ihr ihr helfen dies zu überleben. Auch wenn nun das Schiff untergeht und von den Leerenerwachten übermannt wird, gelingt euch die Flucht und ihr landet auf der Insel, wo Freudenfeste ist.

» Weiter zu Kapitel 2: Die Freudenfeste

Ihr habt einen Fehler gefunden? Ihr möchtet gerne etwas ergänzen?

Wer Rechtschreib- oder Grammatikfehler findet oder Lust hat unser Walkthrough zu ergänzen, der darf uns gerne im Kommentarbereich unter diesem Beitrag darauf hinweisen. Ich bin für eure konstruktive Kritik offen und kümmere mich um euer Anliegen.

Artikelbild & Screenshots: Larian Studios

  • Hat dir der Artikel gefallen?
  • Ja   Nein
Teile den InhaltShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrShare on RedditDigg thisShare on LinkedIn

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris und studiere derzeit Technikjournalismus/PR in Sankt Augustin. Interessiert bin ich an journalistischen Themen schon seitdem ich redaktionelle Erfahrungen sammeln konnte in der Games-Branche. Mit Games-relevanten Themen schreibe ich gemeinsam mit Lukas auf int.ent news.

Kommentar verfassen