Cyberpunk 2077: Disasterpiece (Walkthrough)

Cyberpunk 2077: Disasterpiece (Walkthrough)

Fingers hat Evelyn an eine Braindance Hardcore Gruppe verkauft. Das macht die Suche enorm schwierig, da solche illegalen Aufzeichnungen im verborgenen gedreht werden.

Der BD Dealer

Judy ist stinksauer, dass Fingers es gewagt hat, Evelyn an die Todesmotten Gruppe zu verkaufen. Die Braindance Filme der Todesmotte enden meist tödlich und entsprechend viel Angst hat Judy, dass Evelyn eventuell schon tot ist. Durch den illegalen Charakter der Braindances ist es zudem sehr schwer, den Drehort zu ermitteln.

Werbung

Judy empfiehlt V, einen BD Dealer in der Jig-Jig-Street ausfindig zu machen und ihm Material der Todesmotten Gruppe abzukaufen. Dafür muss er sich in Pleasures Night City, einer Darknet Variante der allgemeinen Informationen, einloggen und nach einem BD Dealer suchen.

Cyberpunk 2077: Disasterpiece (Walkthrough)

Direkt vor Fingers Klinik findet V einen Net Zugriffspunk und logged sich ein. Über einen kurzen Hack kommt er auf die Darknet-Version und findet den BD Dealer der Jig-Jig-Street. Er ist direkt hinter ihm unter der Brücke und bedient gerade einen Kunden.

Cyberpunk 2077: Disasterpiece (Walkthrough)

Durch V’s Auftauchen wird der Kunde jedoch verschreckt und zieht ab. Der Dealer ist sehr vorsichtig und fragt ob V ein Cop ist. V verneint. Wäre er ein Cop, hätte der vorherige Kunde zum Verhaften gereicht.  Das Argument überzeugt den Dealer und V darf sich die Ware ansehen. Er fragt nach Todesmotten Material und der Dealer hat für 1000 Eurodollar zufällig gerade einen BD auf Lager.

Mit dem Braindance macht sich V zu Judy auf. Sie sitzt in ihrem Van direkt auf der Jig-Jig Street. Sie hat ihr portables BD Headset dabei und bittet V seins aufzuziehen und zusammen mit ihr das Material zu untersuchen. V setzt sich sein Headset auf und es geht los.

Der Todesmotten BD

In dem Braindance wird eine Person auf einen Stuhl gezerrt, mit Kabeln verbunden und dann mit Strom getötet. Im Editor-Modus kann V einen Pizza-Karton, einen Kaffee, einen Laborkittel und einen Radiosender identifizieren.

Cyberpunk 2077: Disasterpiece (Walkthrough)

Durch diese Informationen vermutet V ein verlassenes Kraftwerk in Charter Hill. Judy bietet ihn an, direkt dorthin zu fahren.

Das Kraftwerk der Scavanger

Das verlassene Kraftwerk wurde von Scavs übernommen. V sieht direkt am Eingang ein paar Wachen. Über dem Haupttor hängt eine Kamera, in der er sich hacken kann und alle Räume ausspionieren kann. Dadurch kennt er grob den Aufbau des Werkes. Judy sucht online zudem nach den Plänen für ein noch genaueres Bild.

Cyberpunk 2077: Disasterpiece (Walkthrough)

V schaltet die Wachen vor dem Gebäude aus und begibt sich ins Innere. Im hinteren Teil befindet sich eine Treppe nach unten. Judy schließt zu ihm auf und die zwei begeben sich in die nächst tiefere Ebene.

Hier treffen die Zwei auf enormen Widerstand, unteranderem von einem gepanzerten Scav. Am Ende der Gänge geht es dann aber auch schon in die nächst tiefere Ebene. Hier werden die BDs der Todesmotten gedreht.

Evelyn befindet sich im letzten Raum. Auf dem Weg gilt es noch ein paar letzte Bandenmitglieder auszuschalten. Im Raum angekommen finden V und Judy Evelyn. Doch sie ist an eine Maschine angeschlossen und antwortet nicht. Die beiden timen das Abschalten des Programms und das Herausziehen des Kabels und nehmen die bewusstlose Evelyn mit.

Judy hat den Fahrstuhl neben dem Zimmer gehackt und sie entkommen zu Judys Wohnung.

Zur Cyberpunk 2077 Guideübersicht

cyberpunk 2077 logo-cover-int.ent-news
Hier geht es zu unseren Guides, Tipps und Tricks

Artikelbild und Screenshots: CD Projekt Red

Über Lukas Kochniss

Ich verbringe viele Stunden zockend am PC. Aus dem reinen Spielen entstand mit der Zeit auch eine Leidenschaft über das Gespielte zu schreiben und so habe ich mit Chris zusammen int.ent news gestartet. Ich bevorzuge CoOp Spiele und klassische RPGs mit guter Story. Multiplayer wie CS:GO mag ich dagegen weniger.