cyberpunk 2077 nomad logo cover int.ent news

Cyberpunk 2077: Der Nomade (Walkthrough)

Als Nomade startet V in Cyberpunk 2077 damit durch, dass er seinen Clan verlassen hat und als clanloser Nomade nach Night City will.

Den Clan verlassen

In einer abgelegenen Werkstatt weitab von Night City wird V’s Auto repariert, das er für den kommenden Abflug in die Stadt benötigt. Allerdings kommt wenige Sekunden später auch der Sheriff des Örtchens vorbei, um V mitzuteilen, dass er verschwinden soll.

Werbung

V’s erster Auftrag mit Jackie Welles

Mit dem Auto geht es zunächst einmal zum Funkturm, wo V Kontakt mit McCoy aufnimmt. McCoy ist nicht sonderlich angetan, V ein letztes Mal zu helfen. V will einen Klienten finden, der eine wertvolle Fracht hat, die nach Night City gebracht werden soll: Jackie Welles. Anschließend geht es mit dem Vehikel über die staubige Straße nach Dry Creek, um sich mit Jackie das erste Mal zu treffen.

Cyberpunk 2077: Der Nomade (Walkthrough)

In der abgelegenen Hütte wartet Jackie bereits auf V und hat die illegale Ware dabei, die sie in den Kofferraum packen. Nachdem die Ware verladen ist, geht es Richtung Highway zur Grenze.

Jackie und V haben gefälschte Papiere und einige passende Bestechungsmittel dabei, um den Grenzschutzbeamten entsprechend für die Ware zu entlohnen. Jackie ist nervös und bleibt im Fahrzeug, während V die Sache regelt. Beim Zoll muss er zunächst seine Waffe abgeben, geht anschließend zum Beamten, um das Schmiergeld abzugeben, der ihn passieren lässt. Anschließend geht es samt Waffe wieder zurück zum Auto, das nun Jackie fährt.

Cyberpunk 2077: Der Nomade (Walkthrough)

Drive-by-Schießerei durch die Biotechnica-Anlage

Die Situation eskaliert weniger Meter hinter der Grenze, wo einige Arasaka-Fahrzeuge die Straße blockieren. Sie wissen über die Schmuggelware Bescheid, woraufhin Jackie abseits der Straße durch die Pampa düst. V soll sich mit den Fahrzeugen ein Schussduell liefern, um die Verfolger abzuhängen.

Cyberpunk 2077: Der Nomade (Walkthrough)

Die verbotene Ware

Nachdem die Actionszene vorbei ist, befinden sich Jackie und V in einem Garagen-Versteck wieder, um miteinander zu diskutieren, was wohl die verbotene Ware sein könnte. Als sie die Kiste öffnen, entpuppt sich, dass sich darin ein Leguan befindet, der als geschmuggelte Ware gilt. Somit ist die Quest „Der Nomade“ bereits abgeschlossen und es folgt eine Videosequenz, in der sich V und Jackie besser kennenlernen.

Cyberpunk 2077: Der Nomade (Walkthrough)

Zur Cyberpunk 2077 Guideübersicht

cyberpunk 2077 logo-cover-int.ent-news
Hier geht es zu unseren Guides, Tipps und Tricks

Artikelbild, Screenshots: CD Projekt Red

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris, bin German Content Editor und habe Technikjournalismus und PR studiert. Auf int.ent news schreibe gemeinsam mit Lukas, Maik und Jan hier und kümmere mich um die organisatorischen und redaktionellen Belange.