west of dead

West of Dead: Willkommen in der Cowboy-Unterwelt

Raw Fury und Upstream Arcade haben heute West of Dead veröffentlicht. Ab sofort ist das Spiel für Xbox One und PC verfügbar. PS4- und Switch-Umsetzungen sind für den August 2020 geplant.

Die etwas andere Schießbude

Der Cowboy William Mason ist tot. Aber in Frieden Ruhen muss er später. Statt der schönsten Lebenserinnerungen und Sorglosigkeit erwartet ihn im Jenseits nämlich ein ganzer Haufen ekelhafter Monster. Noch dazu hat Mason sein Gedächtnis verloren. Da sich ein Cowboy das nicht gefallen lässt, macht er es sich zur Aufgabe, die Western-Unterwelt mächtig aufzuräumen.

Werbung

Entsprechend einer echten Unterwelt sind die Level vor allem in dunklere Töne gehüllt. Im Kern handelt es sich hierbei um einen Deckungsshooter, der auf schnelle, actionreiche Gefechte setzt. Bei einem Tod ändert sich alles – denn West of Dead ist ein Rougelite: die Unterwelt verändert sich ständig.

Im Trailer erzählt William Mason selbst etwas über sein neues „Leben“ und zeigt, wie er mit seinen neuen Problemen umgeht.

Artikelbild und Trailer: Raw Fury.

Über Jan Drescher

Hi, ich bin Jan. Nach erfolgreichen Ausflügen in die Welt der biologischen und sprachwissenschaftlichen Bachelorprogramme bin ich nun im Master für Wirtschaftswissenschaften und Sprachen des Ostseeraumes. Seit meiner Kindheit leidenschaftlicher Verfasser von Romanen, gehe ich an dieser Stelle meinem Videospiel-Enthusiasmus nach und schreibe zusammen mit Chris, Lukas und Maik über Gaming-relevante Themen.

Kommentar verfassen