Borderlands 3
Borderlands 3

Borderlands 3: kostenloses Update und dritter Story-DLC

2K Games hat heute zwei neue Add-Ons für Borderlands 3 enthüllt. Mit der kostenfreien Erweiterung wird das Spiel am 04. Juni um die Eliminierung am Wächter-Durchbruch erweitert, während am 25. Juni der dritte Story-DLC Blutgeld: Für eine Handvoll Erlösung erscheint.

Eliminierung am Wächter-Durchbruch

Bei Eliminierung am Wächter-Durchbruch handelt es sich um eine Herausforderung, die mit der Anzahl der Spieler in der Gruppe in der Schwierigkeit variiert, aber darauf ausgelegt ist, eine komplette Gruppe mit vier Kammer-Jägern an ihre Grenzen zu fordern. Es geht darum, den Planeten Minos Prime zu erkunden, um die Quelle eines mysteriösen Wächtersignals aufzuspüren. Bei der Ankunft stellt sich eine Sekte abtrünniger Wächter in den Weg.

Werbung

Bei dieser Herausforderung stellen sich neue Gegner und neue Plattform-Einlagen in den Weg, außerdem stellt sich natürlich auch ein Boss in den Weg. Als Belohnung warten für die Kammer-Jäger neue Waffen und kosmetische Sammelobjekte.

Story-DLC: Blutgeld: Für eine Handvoll Erlösung

Im dritten Story-DLC besuchen Kammerjäger den Wüstenplaneten Gehenna, um das Kopfgeld für die Teufelsreiter zu kassieren, einer Banditenbande, die das Städtchen Vestige terrorisiert. Unterwegs stoßen neue Gesichter dazu, beispielsweise Rose, eine Kämpferin, die sowohl mit der Pistole als auch mit dem Katana umzugehen weiß. Weiter stehen der Wiederaufbau einer Stadt und deren Bewohner im Fokus, die sich je nach den Eintscheidungen des Spielers anders entwickeln.

Ein neues Gameplay-Feature ist das individualisierbare Jetbestien-Hoverbike, das mit Artillerie wie doppelten Maschinengewehren oder Mörsern ausgestattet werden kann. Außerdem gibt es neue Objekte. Das Verrätergras kann beispielsweise Gegner vorübergehend zu Verbündeten machen, wenn sie damit beschossen werden.

Artikelbild und Screenshots: 2K Games.

Über Jan Drescher

Hi, ich bin Jan. Nach erfolgreichen Ausflügen in die Welt der biologischen und sprachwissenschaftlichen Bachelorprogramme bin ich nun im Master für Wirtschaftswissenschaften und Sprachen des Ostseeraumes. Seit meiner Kindheit leidenschaftlicher Verfasser von Romanen, gehe ich an dieser Stelle meinem Videospiel-Enthusiasmus nach und schreibe zusammen mit Chris, Lukas und Maik über Gaming-relevante Themen.