Zombie Army 4 (gamescom 2019)

Zombie Army 4 (gamescom 2019)

Wir konnten auf der gamescom 2019 bei Rebellion Developments eine Demo zu Zombie Army 4 – Dead War spielen.

Allein oder mit bis zu vier Spielern

Zombie Army 4 ist für ein bis vier Spieler ausgelegt. Das Interessante hierbei ist, dass man beim Start des Spiels die Anzahl der möglichen Spieler festlegt. Dadurch wird die Schwierigkeit mitbestimmt. Man kann aber auch eine Vierspieler Karte alleine oder zu zweit Spielen. Dadurch wird es zwar enorm schwer, aber die Herausforderung ist möglich.

Werbung
Zombie Army 4 (gamescom 2019)

Anpassung ist das A und O

Die Spieler suchen sich einen von vier Charakteren aus. Die Charaktere geben aber keinerlei Spielweise vor. Alle fangen mit den gleichen Waffen und Fähigkeiten an und können entsprechend dem eigenen Spielstil angepasst werden.

Zombie Army 4 baut auf eine hohe Anpassungsmöglichkeit für die Spieler. Die Waffen haben verschiedene Verbesserungen, der Charakter selbst kann verbessert werden und es gibt Spezialfähigkeiten zum Freischalten und verbessern. Für all dies braucht man Upgrade-Tokens. Diese sind in den einzelnen Karten versteckt und über Level Ups zu bekommen.

Unsere Meinung zur Demo

Wir haben zu zweit eine kurze Mission gespielt. Es war spannend zu sehen, wie man im ersten Moment gefühlt die Kontrolle über die Zombiehorden hat und auf einmal von der Seite von einem Zombie angegriffen wird.

Es gibt spezielle Zombies, die beispielsweise Heilung oder Munition bei sich tragen. Wenn man diese Zombies erledigt und auf sie stampft, kriegt man den Gegenstand, den sie bei sich tragen. Dadurch kann man auch Mitten in der Schlacht Leben und Munition wiederherstellen.

Am Ende der Demo wird ein neuer Zombietyp vorgestellt. Die Selbstmörder laufen auf den nächstbesten Spieler zu und explodieren dann. Diese Zombies können aber auch durch einen gut gesetzten Sniper-Schuss in den Zombiehorden zu fall gebracht werden. Es bedarf Übung, aber dann kann mit wenigen Schüssen viele Gegner zu Fall gebracht werden.

Zombie Army 4 (gamescom 2019)

Es ist sehr interessant, die Zombies beim Angreifen zu beobachten. Richtung Ende der Demo wird man aus einer Gasse heraus von Zombies angegriffen. Doch wenn man nicht aufpasst, übersieht man die Zombies, die über die Dächer auch von der Seite auf einen zulaufen. Diese Zombies fallen regelrecht von den Dächern, landen aufeinander und rappeln sich dann erst langsam wieder auf.

Insgesamt hat Zombie Army 4 viel Spaß gemacht. Als Co-Op mit Freunden wird das Spiel glänzen. Gerade wenn man sich aufeinander abstimmt und zum Beispiel einen Shotgun Charakter mit mehr Leben in die erste Reihe stellt und dahinter ein zwei Sniper positioniert, kann man sich gegenseitig verstärken.

Zombie Army 4 wird 2020 für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen.

Artikelbild und Screenshots: Rebellion Developments

Über Lukas Kochniss

Ich verbringe viele Stunden zockend am PC. Aus dem reinen Spielen entstand mit der Zeit auch eine Leidenschaft über das Gespielte zu schreiben und so habe ich mit Chris zusammen int.ent news gestartet. Ich bevorzuge CoOp Spiele und klassische RPGs mit guter Story. Multiplayer wie CS:GO mag ich dagegen weniger.

Kommentar verfassen