the outer worlds gamescom 2019 logo cover int.ent news

gamescom 2019 countdown #6: The Outer Worlds

Private Division und Obsidian Entertainment bringen das Sci-Fi-RPG The Outer Worlds mit auf die gamescom 2019, das Teil unseres gamescom countdowns ist.

In The Outer Worlds ist de Spieler unterwegs am Rande der Galaxie, um auf einem verirrten Kolonistenschiff eine Verschwörung aufzudecken, die den Untergang der Kolonie um das Halcyon System bedeuten könnte. Dabei trifft der Spieler auf machthungrige Fraktionen, mit denen er sich anlegt. Außerdem haben etwaige Entscheidungen Konsequenzen, die den Spielverlauf verändern. Konzerne, Bürokratie und Fraktionen beherrschen den Rand dieser Galaxie und somit stößt der Spieler immer wieder auf Konflikte zwischen ihnen. The Outer Worlds erscheint am 25. Oktober 2019 für Xbox One, PlayStation 4, PC via Epic Games Store. Eine Veröffentlichung für Nintendo Switch wurde kürzlich ebenfalls angekündigt, jedoch steht noch kein Release-Termin fest.

Werbung

Bürokratie am Rande des Wahnsinns in The Outer Worlds

Das Einzelspieler-Rollenspiel bietet eine Reihe von Nah- und Fernkampfwaffen, um den Gegnern eins auf die Mütze zu geben. Um Konflikte zu lösen, muss es aber nicht immer gleich in Waffengewalt enden. Schließlich gilt es auch rhetorische Mittel zu nutzen oder auch mithilfe von Begleitern das ein oder andere Problem zu lösen. Da es den Bewohnern von Halcyon immer nur ums Geschäft geht und darum Profit zu machen und Workoholic-like ihren Jobs nachzugehen, ist es für sie ebenso schlimm ein Monster zu treffen, als arbeitslos zu sein oder auf jemanden zu treffen, der es ist. Das Motto heißt: Was gut für die Firma ist, ist gut für die Arbeiter.

The Outer Worlds auf der gamescom 2019

Obsidian und Private Division haben bisher nichts dazu angekündigt das Sci-Fi-RPG auf der gamescom öffentlich vorzustellen. Dementsprechend zeigt Private Division sowohl The Outer Worlds, Ancestors: The Humankind Odyssey und Disintegration hinter verschlossenen Türen in der Business Area. Zu allen drei Titeln werden wir euch aber mehr berichten, sobald wir bei Private Division zu Besuch waren.

Artikelbild: Private Division/Obsidian Entertainment, Video: YouTube

Hat dir der Beitrag gefallen?

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris und habe Technikjournalismus/PR in Sankt Augustin erfolgreich studiert. Jetzt bin ich auf der Suche nach neuen beruflichen Herausforderungen und schreibe gemeinsam mit Lukas, Maik und Jan hier bei int.ent news und kümmere mich hier um die Organisation.

Kommentar verfassen