warlocks 2 godslayers hero logo cover int.ent news

Review: Warlocks 2 God Slayers

In Warlocks 2 God Slayers bekämpft der Spieler als einer von fünf Warlocks die Götter, alleine oder mit bis zu vier Spielern online. Dabei besitzt jeder der Charaktere über einzigartige Fähigkeiten.

Warlocks 2 God Slayers ist bereits erschienen und für Nintendo Switch und PC erhältlich.

Mit Pixel und Humor

Zunächst muss der Spieler entscheiden, welchen Charakter er nehmen möchte und ob er allein oder in einer Gruppe spielen möchte. Danach beginnt das Spiel mit einem einfachen Tutorial-Level, indem der Spieler eingeladen wird der Order der Warlocks beizutreten und gegen die Götter zu kämpfen. Dafür wird der Spieler direkt in eine interstellare Bar teleportiert und kann von dort aus auf Mission gehen. Um ein Dorf zu retten müssen beispielsweise Totems zerstört werden. Die Story setzt sich dabei stringent durch die Missionen fort.

Dabei besitzt der Spieler zu Beginn nur einen Zauber, welcher auch nicht sehr stark ist. Es sollte also wohlüberlegt sein, ob der Spieler nicht doch in einer Gruppe spielen will.  Auffällig am Spiel ist nicht nur der schöne 16-Bit Stil des Spiels, sondern auch der Humor der Charaktere. Denn dieser ist meistens relativ flach angelegt und erschien mir oft daher als dröge, obwohl das Spiel mir den einen oder anderen Lacher abgerungen hat.

Kämpfen als Warlock

Mit der Zeit verbessert der Spieler seinen Skill-Tree und erlangt so mehr Zauber. Diese besitzen alle eine Cooldown Zeit, die je nach Zauber unterschiedlich ist. Das Gute ist, dass viele der Zauber automatisch das anvisierte Ziel angreift. Denn das normale Zielen ist über die Switch nur mit dem rechten Joystick möglich und auch noch wirklich kniffelig. Da kommt das Anvisieren wie gerufen. Weiter kämpft der Spieler immer gegen Gruppen von Gegnern, was sich gerade am Anfang schwierig gestaltet.

Denn die meisten Zauber am Anfang können nur einen Gegner auf einmal angreifen. Weiter sind die nächst höheren Zauber zwar mächtiger, brauchen aber dafür auch länger um wieder benutzbar zu sein. Das kann bei einer großen Truppe durchaus knifflig sein.

Fazit zu Warlocks 2 God Slayers

Warlorcks 2 God Slayers ist ein gut angelegtes Hack n‘ Slay mit Zaubern für zwischendurch. Obwohl die Witze mir meist zu flach waren und ich mir alleine die Zähne an manchen Gegnergruppen ausgebissen habe, macht das Spiel Spaß. Einziges Manko sind das manuelle Zielen mit dem rechten Joystick und der teilweise etwas langweilige Level-Aufbau, sowie die Story-Erzählung. Aber gerade im Online-Modus mit vier Spielern macht das ganze richtig Spaß.

Warlocks 2 God Slayers ist bereits erschienen und für Nintendo Switch und PC erhältlich.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Über Maik Gasse

Hi mein Name ist Maik, zur Zeit Maschinenbau Student in Köln Als leidenschaftlicher Zocker und gelegentlicher Hobby-Schreiber verfasse ich hier auf in-ent.de zusammen mit Chris und Lukas Gaming-relevante Artikel.

Kommentar verfassen