kingdom hearts iii hercules olymp screenshot 04

Kingdom Hearts III: Der Olymp – Theben retten (Walkthrough)

Nachdem ihr die Grundmechaniken erlernt habt und der Gumi-Jet in Bewegung gebracht wurde, geht es in Kingdom Hearts III zum Olymp.

Kingdom Hearts III Walkthroughs

kingdom hearts iii guide overview int.ent newsWeitere Walkthroughs im Olymp:

» Der Olymp: Theben retten
» Der Olymp: Titanen Granitos bezwingen
» Der Olymp: Das Reich der Götter

Hercules und der Olymp

Die Reise zum Olympus beginnt dort, wo Hades seinen Rachefeldzug an Zeus und Hercules führt. Die Planetenkonstellation steht richtig, um die Titanen erneut zu befreien und somit den Olymp anzugreifen. Genau hier steigt ihr mit Sora, Donald und Goofy ein. Sobald ihr angelangt seid, trefft ihr jedoch nicht auf Hercules oder andere Helden vom Olympus. Nach einer kurzen Diskussion, wo sie denn nun gelandet sind, hilft nur der Weg nach oben. Sora muss einen Berg erklimmen.

Schaut euch vorher in Ruhe um. Überall gibt es kleine Gegenstände, die ihr zerstören könnt, um Mana, Lebenspunkte, aber auch vorrangig Taler. Ein weiter Kampf gegen Herzlose wartet auf euch. Nun zeigt das Tutorial, wie Magie benutzt werden kann. Neben den normalen Herzlosen ist die einzige kleine Herausforderung in diesem Kampf der dicke Wummer, auch Adowampe genannt, den könnt ihr nämlich nur von hinten angreifen.

Wände erklimmen und auf Hades treffen

Sobald der Kampf vorüber ist, könnt ihr zur Statue von Zeus gehen und dort den Berg hinaufklettern, indem ihr einfach gegen die Wand springt und sie über die vertikale Führung aufwärts lauft. Lauft nun nach und nach die Wand nach oben und folgt dem Weg bis zur nächsten Zwischensequenz. Dort bekommt das Dreier-Gespann einen Ausblick, jedoch schaut nur Hades vorbei. Hercules ist jedoch immer noch nicht zu finden. Im nächsten Moment ruft Hades erneut nach den Titanen, gegen die sich Sora, Donald und Goofy erneut stellen müssen. Von der Macht der Titanen jedoch, werden die Drei von der Klippe gestoßen. Hades bekommt währenddessen Besuch von Malefiz und Karlos. Sie sind auf der Suche nach einer schwarzen Truhe.

Was hat es eigentlich mit Sora, Riku, Kairi, Roxas und Aqua sowie Kingdom Hearts auf sich? (Amazon Partnerlinks):

Der Wunderknabe Hercules im brennenden Theben

Im Fall fängt Hercules Sora und Goofy auf, während Donald an einer Löwen-Statue hängt. Vor euch steht die Stadt Theben in Flammen, wofür Hades zu verantworten ist. Sobald die Sequenz vorbei ist, wird euch gezeigt, wie ihr Speicherpunkte und Mogry-Läden nutzen könnt (Maik zeigt euch in unserem Guide: „Erste Schritte zum Schlüsselschwert-Meister“ aber auch nochmals, was ihr alles in Mogry-Läden tun könnt). Hercules ist nun der Party beigetreten und ihr könnt nun erstmal Theben erkunden. Ab sofort könnt ihr Gegenstände ausrüsten und im Kampf einsetzen. Geht dazu in euer Menü, geht auf „Ausrüstung“, wählt euren Charakter aus, z.B. Sora, und setzt bei Items eine Potion an den Platz. Nun ist der Gegenstand unter den Kommandos im Kampf zu finden.

Geht weiter und es startet eine Zwischensequenz, in der die Helden mit Hercules sprechen. Sie werden von einer Gruppe Herzloser angegriffen, die ihr erstmal bezwingt. Mit eurer Wasser-Magie könnt ihr den feurigen Herzlosen ganz schön zusetzen, sodass der Kampf ein leichtes ist. Im Anschluss an den Kampf kommen Phil, Pegasus und Meg dazu, um euch zu warnen und daraufhin zu verschwinden.

Daraufhin ruft ein kleines Mädchen nach Hilfe, worauf Hercules nicht lange wartet, um euch statt zu Fuß per Statue zur Hilfe eilen zu lassen. Sobald ihr das Mädchen gerettet habt, geht es weiter durch Theben, um weiteren Menschen zu helfen. Sprecht die Menschen, nachdem ihr sie gerettet habt, auf jeden Fall an. Sie geben euch nützliche Gegenstände für eure weitere Reise im Olymp. Malefiz und Karlos kommen im Anschluss zu euch, die jedoch keinerlei Beachtung zu schenken scheinen. Danach geht es entlang des Aussichtpunkts. Am Speicherpunkt vorbei geht es erst links zur Truhe, die euch den Gegenstand Karte: Theben gibt, und dann die Treppen hinunter. Unten kommen erneut feurige Herzlose.

Das Schild Trio-Rodel und sich weiteren Herzlosen stellen

Im Anschluss gilt es durch eine Wand aus Feuer zu gelangen, wobei Goofy mit seinem Schild gern behilflich ist. Mithilfe des Teamangriffs (Dreieck, bzw. Y) kann Goofy sein Schild als „Trio-Rodel“ nutzen, um über das Feuer hinwegzukommen, ohne auch nur ein Haar anzuflämmen. Das Schild lenkt ihr, sobald ihr aufgestiegen seid, über den linken Bumper eures Controllers.

Sobald ihr durch das Feuer seid, geht es weiter über eine Brücke. Rutscht und gleitet über die Dächer von Theben hinweg, sammelt die Gegenstände unterwegs auf und folgt dem Pfad bis hin zu den nächsten Herzlosen. Sobald ihr diese bezwungen habt geht ihr weiter runter, bis ihr zur nächsten Feuerwand gelangt, die ihr mit dem Trio-Rodel durchqueren könnt. Bei einer Abzweigung fahrt ihr einfach gerade aus weiter und gelangt dann in ein Gebäude. Geht die Treppen hinauf, nehmt seitlich die Truhe mit und balanciert die Trümmer entlang. Dann könnt ihr nochmals den Trio-Rodel nutzen und bei der Abzweigung nach rechts halten. Es geht weiter durch die Gärten.

Die Gärten von Theben

In den Gärten geht es weiter Leute zu retten. Geht erstmal in das Gebäude leicht links vor euch und besiegt die Herzlosen. Im Anschluss geht ihr wieder hinaus und dreht euch nach links und folgt dem Pfad zum Pavillon. Dort befindet sich der nächste Speicherpunkt. Nachdem ihr gespeichert habt, geht ihr weiter an den Statuen vorbei und die Treppe nach unten. Dort wartet erneut eine hilfsbedürftige Frau auf euch. Sie will eigentlich Hilfe von Hercules, aber eure Hilfe kommt ihr trotzdem recht. Bezwingt die feurigen Herzlosen und es startet eine kurze Zwischensequenz.

Geht nun einmal rechts entlang zu der Statue und schlagt auf sie ein. Sobald sie umkippt, macht sie euch einen weiteren Weg frei. In dem Zwischengang findet ihr erneut eine kleine Truhe mit einem nützlichen Ring für eure Ausrüstung. Es geht weiter den Hauptweg entlang und zu einem eingestürzten Gebäude runter. Sobald ihr heruntergerutscht seid, wartet rechts eine Grube mit Feuer auf euch, wo ihr links die Wand hinauf laufen könnt.

In der Vertikalen gilt es nun die Herzlosen zu besiegen, die euch entgegenkommen, ohne dass sich eure Helden zu viel im Feuer aufhalten. Nach dem Kampf geht es die Wand entlang weiter hinter der Grube. Bevor ihr jedoch das Feuer hinter euch lasst, lauft ihr nochmal die Wand nach oben, wo sich abermals eine Truhe mit einer Mega-Potion befindet, nachdem ihr nochmal ein paar Herzlose besiegt habt. Danach könnt ihr dann an der Grube vorbei. Folgt nun dem Weg weiter und euch kommt eine gemischte Gruppe Herzloser entgegen. Einmal normale und einmal wieder feurige. Danach geht es den Platz weiter entlang, wo ihr nach dem Abbiegen nach rechts erneut auf eine Gruppe Herzloser trefft.

Dann geht es wieder zurück und nach rechts zur Feuerwand, wo Goofys Trio-Rodel erneut zum Einsatz kommt. Biegt ihr hier bei den Trümmern erstmal links ab, warten erneut ein paar Gegenstände auf euch. Sobald ihr durch das Feuer seid, geht es weiter geradeaus. Hier gibt es ebenfalls ein paar Herzlose zu besiegen, die mit Pfeilen auf euch schießen. Im Anschluss geht es weiter in die Gasse.

Alles verstanden? (Amazon Partnerlinks):

Die Gasse

Sobald ihr in der Gasse angelangt seid, folgt eine Zwischensequenz. Hercules versucht die tragende Wand in der Mauer zu sein, um die Leute vor dessen Einsturz zu retten. Dennoch können die Menschen nicht vorbei, da Herzlose, feurige, wie auch normale, den Weg versperren. Sora, Donald und Goofy eilen aber schon zur Hilfe und müssen Hercules helfen. Sie haben 3 Minuten Zeit die Überzahl an Herzlosen zu bezwingen. Dabei solltet ihr durchaus auf die Fertigkeiten von Sora vertrauen. Nutzt auch Magie, um die zweite Form von Sora auszulösen und so stärkere Angriffe zu platzieren. Dann sollte der Kampf ein leichtes sein.

Im Anschluss geht es mit einer Zwischensequenz weiter, in der das Gebäude einstürzt, Sora, Donald, Goofy und die Menschen gerettet sind und Hercules erst im Nachhinein erscheint. Daraufhin meldet sich die Organisation XIII bei den Helden. Als Erstes treffen sie auf Xigbar, dessen Diskussion aber nicht im Kampf endet, sondern nur in einer Warnung.

Daraufhin geht es wieder aus der Gasse hinaus rechts den Weg hinunter. Hercules kommt wieder mit an eurer Seite. Links geht es nur zurück. Sobald ihr den Weg gefolgt seid, die Herzlosen erledigt habt, kommt ihr in eine Art Abwasserschacht. Dort geht ihr hinein, dreht euch erst nach links und dann zurück bis zur Wand. Diese lässt sich zerstören, indem ihr auf sie draufschlagt. Im nächsten Abschnitt von Theben wartet ein weiterer Herzloser auf euch.

Der Herzlose kann für den Einstieg schon recht gut austeilen. Nehmt euch in Acht, wenn er sich dreht und mit Steinen um sich schleudert. Drei mal direkt nacheinander wirft er einen Stein nach euch und euer Gefolge. Eure Freunde kümmern sich gleichzeitig auch um die zusätzlichen Herzlosen. Bezwingt ihn am besten mit Feuer oder mit Nahkampfangriffen, doch passt immer auf, wenn er sich drehen oder zuhauen will. Dann solltet ihr am besten Ausweichen und die Sache ist im Anschluss dann kein Problem mehr ihn auch zu bezwingen.

Nachdem ihr den Kampf gewonnen habt und die Zwischensequenz mit Meg, Phil und Pegasus hinter euch habt, kommt ihr wieder beim Platz vom Anfang heraus und könnt eure Vorräte aufstocken und den Speicherpunkt benutzen. Weiter geht es zum Reich der Götter im Olymp.

Ihr bekommt nicht genug von Kingdom Hearts III? Schon die Vorgänger gespielt? (Amazon Partnerlinks):

Kingdom Hearts III Walkthroughs

kingdom hearts iii guide overview int.ent news

Artikelbild & Screenshots: Disney/Square Enix

Hat dir der Beitrag gefallen?
Lass es uns wissen, wenn dir der Beitrag gefallen hat. Wenn du detailliertes Feedback geben möchtest, kannst du auch unter dem Beitrag kommentieren.
Ja
Nein

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris und studiere derzeit Technikjournalismus/PR in Sankt Augustin. Interessiert bin ich an journalistischen Themen schon seitdem ich redaktionelle Erfahrungen sammeln konnte in der Games-Branche. Mit Games-relevanten Themen schreibe ich gemeinsam mit Lukas auf int.ent news.

Kommentar verfassen