cyberpunk 2077 logo-cover-int.ent-news

Cyberpunk 2077: Die Spielwelt oberhalb und unterhalb von Night City

CD Projekt Red hat in diversen Interviews bekanntgegeben, dass Cyberpunk 2077 ausschließlich in Night City spielen wird.

Die Stadt Night City ist in sechs Distrikte aufgeteilt, die sich im Gegensatz zu The Witcher 3: Wild Hunt nicht auf weite und große Landschaften beschränken. Statt der grünen Landschaften von Niemandsland oder den nordischen Gefilden in Skellige, limitiert sich die Spielwelt auf die Metropole Night City. Cyberpunk 2077-Cinematic Artist Maciej Pietras bestätigt, dass Night City eher vertikal aufgebaut ist. Somit spielen Hochhäuser, Wolkenkratzer und der Untergrund von Night City eine Rolle. Dies bedeutet auch, dass Abläufe und Prozesse in der Kanalisation oder in U-Bahn-Schächten von Night City ablaufen können.

Die Entwickler bei CD Projekt Red arbeiten an Cyberpunk 2077 außerdem händisch und nicht generisch. Einzelne Elemente, wie etwa Straße, Bäume, Gebäude und so weiter sind also per Hand in die Spielwelt implementiert. Wie bereits in der Gameplay-Demo zu sehen, sind die Hochhäuser aus verschiedenen Ebenen mit Aufzügen zu erreichen und alle begehbar. Wer jetzt aber auf einen Greifen oder Troll hofft, der dürfte enttäuscht werden. Stattdessen beleben Stadttiere, wie etwa Hunde und Katzen die Straßen von Night City.

Cyberpunk 2077 erscheint für Xbox, PlayStation und PC. Ein Release-Termin ist nachwievor offen.

Quelle: wccftech (Englisch)

Artikebild: CD Projekt Red, Video: YouTube

Hat dir der Beitrag gefallen?
Lass es uns wissen, wenn dir der Beitrag gefallen hat. Wenn du detailliertes Feedback geben möchtest, kannst du auch unter dem Beitrag kommentieren.
Ja
Nein

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris und studiere derzeit Technikjournalismus/PR in Sankt Augustin. Interessiert bin ich an journalistischen Themen schon seitdem ich redaktionelle Erfahrungen sammeln konnte in der Games-Branche. Mit Games-relevanten Themen schreibe ich gemeinsam mit Lukas auf int.ent news.

Kommentar verfassen