Spider-Man: Tipps und Tricks (PS4)

Spider-Man: Tipps und Tricks (PS4)

Das Leben als freundliche Spinne aus der Nachbarschaft kann schon anstrengend sein. Bösewichte besiegen, Tauben fangen, Rätsel lösen und dabei noch versuchen nicht als Krimineller hingestellt zu werden. Wer ein paar Tipps im Super-Helden-Alltag von Spider-Man sucht, kann sie hier finden.

Spinnen-Einmaleins

Zunächst einmal gilt es in Spider-Man Erfahrung und Marken zu sammeln. Erfahrung bekommt ihr ganz einfach, indem ihr Basen von Fisk besiegt, Forschungsaufträge löst, oder kriminelle Machenschaften wie Drogenhandel aufhaltet. Dabei ist jedoch eines zu beachten: die Karte. New York ist zu Beginn des Spiels noch nicht komplett als Karte eingetragen.

Dafür muss Spidey spezielle Türme mit einem Mini-Rätsel glösen, wodurch sich das jeweilige Gebiet freischaltet. Das ist wichtig, da ihr erst dann die genauen Orte von Überfällen aber auch Sammelgegenständen seht. Außerdem schalten die Türme jeweils eine kleine Menge EP frei, was dabei hilft, Spidey weiter zu entwickeln. Also wenn in der Nähe ein Turm ist, schaltet diesen frei.

Tipps und Tricks dazu

Das Erste, woran man bei Spider-Man denkt, ist entweder sein roter Anzug, oder wie er sich zwischen den Gebäuden schwingt. Durch New York zu schwingen macht auch wirklich Spaß und kann zusätzlich auch noch belohnt werden. In dem Skill-Tree Netzschwinger ist eine der zweiten Fähigkeiten, die ihr erlernen könnt: die Tricks-Fähigkeit.

Diese ermöglicht es euch während des Schwingens Tricks auszuführen. Dazu müsst ihr beim freien Schwingen Dreieck und Kreis drücken und den Joystick nach oben, unten, links oder rechts bewegen. Spidy führt daraufhin Tricks aus, die Erfahrungspunkte geben. Es ist zwar nicht sonderlich viel, wenn ihr aber Tricks von Punkt A nach B ausführt, kommt da einiges zusammen. Sowas kann schon mal für das eine oder andere Level-Up sorgen. Daher immer schön Tricks ausführen.

Amazon Partnerprogramm (Werbung)

New York sehen als Spider-Man

In New York gibt es einiges zu erkunden. Neben alten Rucksäcken, Tauben- und Black-Cat-Rätsel, könnt ihr auch auf Sightseeing-Tour gehen. Dafür müsst ihr nur an die auf der Karte gekennzeichneten Sehenswürdigkeiten sein und eure Kamera mit Pfeil-Oben zücken. Mit L2 könnt ihr dann fokussieren und mit R1 einen schönen Schnappschuss machen.

Dafür bekommt ihr wie für Rucksäcke, Basen und Forschungsaufträge Marken. Gerade die Sehenswürdigkeiten-Marken sind wichtig, da diese nur an Gadgets und Anzüge verwendet werden und ihre Anzahl begrenzt ist. Daher immer schön viele Fotos machen.

Kämpfen nicht aus dem Weg gehen

In New York wimmelt es nach Fisks Untergang nur so von rivalisierenden Gangs, Dämonen und anderen Verbrechern. Da habt ihr ganz schön was zu tun. Sowohl zufallsgenerierte Kämpfe, wie auch Basen-Eroberungen findet ihr haufenweise. Dazu kommt, dass diese auch noch beim Bestehen Basis- oder Verbrechens-Marken geben, die ihr in Anzüge oder Gadgets investieren könnt. Es lohnt sich also den Kämpfen nicht aus dem Weg zu gehen. Außerdem könnt ihr noch zusätzliche Marken abstauben, wenn ihr bestimmte Aktionen durchführt wie „Spinne zwei Gegner an die Wand“.

Mit den richtigen Gagdets und der richtigen Technik fallen diese Dinge ganz leicht. Daher solltet ihr bei Kämpfen immer kurz einmal R3 drücken, um zu sehen, welche zusätzlichen Aktionen ihr noch machen könnt. Im Verteidiger-Skill-Tree findet ihr auch die Fähigkeit „perfektes Ausweichen“. Diese lässt euren Spinnen-Sinn blau aufleuchten, wenn die Gefahr unmittelbar ist. Beim Ausweichen erhaltet ihr dann Fokus und trefft zudem den Angreifer mit eurem Netz ins Gesicht. Dadurch ist dieser erstmal beschäftigt und kann euch erstmal nicht mehr angreifen.

Amazon Partnerprogramm (Werbung)

Artikelbild & Screenshots: Insomniac Games

Ihr habt Fehler gefunden? Ihr möchtet gerne etwas ergänzen?

Wer Rechtschreib- oder Grammatikfehler findet oder Lust hat unser Walkthrough zu ergänzen, der darf uns gerne im Kommentarbereich unter diesem Beitrag darauf hinweisen. Ich bin für eure konstruktive Kritik offen und kümmere mich um euer Anliegen.

Spider-Man Guides

Spider-Man: Grundlagen für Spidey-Gadgets und Hilfe bei Kämpfen

Spider-Man Boss Guides

Spider-Man: Boss Guide: Electro und Vulture
Spider-Man: Boss Guide: Rhino und Scorpion

Über Maik Gasse

Hi mein Name ist Maik, zur Zeit Maschinenbau Student in Köln Als leidenschaftlicher Zocker und gelegentlicher Hobby-Schreiber verfasse ich hier auf in-ent.de zusammen mit Chris und Lukas Gaming-relevante Artikel.

Kommentar verfassen