dark souls logo cover int.ent news

Dark Souls: Prepare to die – Controller richtig einstellen

Das Problem:

Wer sich nur kurz in das Spiel mit Tastatur gewagt hat musste schnell merken, dass die Tastenbelegung nicht die Beste ist. Bei einem so anspruchsvollen Spiel wie Dark Souls, wo eine falsche Bewegung einen schnellen Tod bedeutet, ist eine gute Tastenbelegung essenziell. Das Spiel hat zwar direkt im Namen schon ein Prepare to Die aber Tode durch schlechte Steuerung sind trotzdem vermeidbar.

Um dann doch in dem Spiel eine Chance zu haben, sollte man dann zu einem Controller greifen – in meinem Fall der Xbox 360 ControllerDark Souls: Prepare to die – Controller richtig einstellen für um die 30 Euro. Installation des Controllers ist einfach. CD rein, Installieren, Updaten dann kann es losgehen. Nur scheint From Software mit Steuerungen auf dem Kriegsfuß zu stehen, denn die Tastenbelegung des Controllers ist durcheinander. Drückt man das X registriert das Spiel ein A…

Insgesamt reagiert der Controller wie folgt:

X -> A
A -> X
B -> Y
Y -> B
LT -> Rotate Camera Counter-clockwise
RT -> Rotate Camera Clockwise
Back -> LT
Start -> RT

Die Lösung:

Nach einigen Suchanläufen habe ich dann in einem Steamforum Thread die Lösung gefunden. Es muss lediglich die Datei dinput.dll angepasst werden. Das direkte Umschreiben der DLL Datei geht jedoch nicht, doch gibt es die dinput.dll als Download. Bitte nicht auf den großen orangen Button Download dinput8.dll fixer klicken sondern auf den grauen Download zip-file. Sonst installiert man sich noch ein zusätzliches Programm, welches dann wieder nur die dinput.dll downloaded. Unnötig und etwas suspekt.

Die Datei wird dann nach steam/steamapps/common/Dark Souls Prepare to Die Edition/DATA kopiert und ersetzt somit die falsch funktionierende dinput.dll. Hiernach funktioniert das Spiel endlich wie erwartet. Ich als eigentlich reiner PC und Tastatur Mensch hab etwas gebraucht, bis ich mich in das Controlling eingelebt hatte, aber das Tutorialgebiet reicht dafür aus. Es kann doch noch endlich losgehen.

Viel Spaß beim Sterben!

Artikelbild: Namco Bandai

Hat dir der Beitrag gefallen?

Über Lukas Kochniss

Ich verbringe viele Stunden zockend am PC. Aus dem reinen Spielen entstand mit der Zeit auch eine Leidenschaft über das Gespielte zu schreiben und so habe ich mit Chris zusammen int.ent news gestartet. Ich bevorzuge CoOp Spiele und klassische RPGs mit guter Story. Multiplayer wie CS:GO mag ich dagegen weniger.

Kommentar verfassen