horizon forbidden west logo cover int.ent news

Horizon Forbidden West: Aloys Reise geht im Westen weiter

Sony und Guerrilla Games haben während des Summer Game Fest angekündigt, dass Aloys Reise im post-apokalyptischen Amerika in Horizon Forbidden West weitergeht.

Weitere Fronten erhärten sich, als Aloy sich auf den Weg in ein post-apokalyptisches Amerika begibt. Dort lauern jedoch nicht nur andere Gefahren, sondern auch unergründete Stämme, die der Protagonistin das Leben werde machen wollen. Die unbekannte Bedrohung scheint alles zu zerstören, was noch lebendig ist, und Aloy will herausfinden, was es damit auf sich hat und diese Gefahr aufhalten. Dabei reist die Protagonistin nicht mehr nur übers Land in Westamerika, sondern erkundet detaillierte Unterwasserlandschaften und antike Ortschaften. Auch trifft sie auf bekannte Wahrzeichen, wie etwa eine überwucherte Golden Gate Bridge in San Francisco. Aloy erkundet neben der idyllischen Westküste auch sandige Wüsten und einen gefährlichen Dschungel.

Werbung

Horizon Forbidden West erscheint exklusiv für PlayStation 5. Einen Releasetermin haben die Entwickler noch nicht bekanntgegeben.

Artikelbild, Video: Guerrilla Games/Sony

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris, bin German Content Editor und habe Technikjournalismus und PR studiert. Auf int.ent news schreibe gemeinsam mit Lukas, Maik und Jan hier und kümmere mich um die organisatorischen und redaktionellen Belange.

Kommentar verfassen