a juggler's tale logo cover int.ent news

A Juggler’s Tale: Abbys Leben hängt am seidenen Faden

In A Juggler’s Tale steuert der Spieler die kleine Marionette Abby, die die Entwickler von Kaleidoscube während des Guerrilla Collective Livestreams zum Summer Game Fest 2020 vorgestellt haben.

A Juggler’s Tale soll 2021 für Nintendo Switch erscheinen und ist eigentlich als Studiumsprojekt gestartet. Im Anschluss an ihr Studium haben die Alumni das Entwicklerstudio Kaleidoscube gegründet. Aus ihrem Puppenprojekt haben sie ein vollwertiges Spiel entwickelt. Dabei übernimmt der Spieler die Kontrolle über die Marionette Abby und steuert sie durch die Spielwelt. So gesehen wird der Spieler selbst zum Puppenspieler, um sie zu navigieren, da auch die Fäden Hindernisse für Abby darstellen.

Werbung

Im Vordergrund des Puzzle-Platformers steht vor allem das Lösen von Rätseln und das Erkunden der einzelnen Spielsegmente. Abby will die Welt allein erkunden und erfährt die Gefahren, die ihr Unternehmen mit sich bringt.

Artikelbild, Video: Kaleidoscube

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris, bin German Content Editor und habe Technikjournalismus und PR studiert. Auf int.ent news schreibe gemeinsam mit Lukas, Maik und Jan hier und kümmere mich um die organisatorischen und redaktionellen Belange.

Kommentar verfassen