planet zoo logo cover int.ent news

Planet Zoo: Tiere füttern und versorgen (Guide)

In Planet Zoo gibt es eine Vielzahl an Mechanismen und Möglichkeiten. Wir erklären euch hier in diesem Guide, wie ihr eure Tiere nicht verhungern lasst.

Planet Zoo ist bereits für den PC verfügbar.

Werbung

Planet Zoo Guides

Zufriedenheit der Tiere
Mitarbeiter – Gehege säubern, füttern, Arbeitsbereiche

Die richtige Kombi machts

Zunächst einmal müsst ihr ein Gehege für die ganzen Tiere erbauen. Habt ihr dies getan und eure Tiere dorthin abgesetzt, müsst ihr sie nun versorgen. Jedoch tauchen genau da auch Probleme auf.

Denn oft haben die Tiere zu wenig Futter und sind kurz vor dem verhungern. Das kann zum einen an der Menge an Tieren und zum anderen an der Menge an Näpfen liegen.

Zunächst müsst ihr auf Gehege am unteren Rand des Bildschirms klicken. Dort findet ihr Futter sowie Trinkmöglichkeiten. Wählt ein paar von diesen passend zu den Tieren aus. Als Beispiel könnt ihr nicht nur einen kleinen Futtertrog für vier Elefanten nehmen.

Dort müsst ihr die sehr großen Futtertröge auswählen, am besten eines pro Tier. Ihr habt das getan und trotzdem bekommen die Tiere nichts zu fressen? Das kann daran liegen, dass ihr keinen Tierpfleger für dieses Gehege eingeteilt habt!

Denn ohne Pfleger kommt auch kein Futter in das Gehege. Klickt auf den Reiter Zoo link am unteren Bildschirmrand und dann auf Mitarbeiter. Wählt einen Tierpfleger aus und weist ihm ein Gehege über Bereiche zuweisen zu. Habt ihr keine Tierpfleger wird es höchste Zeit welche einzustellen!

Doch nur ein Tierpfleger reicht nicht. Je nachdem wie groß das Gehege ist und welche Sorte Tier sich darin befindet, ist es ratsam mehrere Pfleger einzustellen. Dazu benötigt ihr auch noch Zoopfleger, die die Gehege und den Zoo sauber halten.

Richtet in der Nähe von jedem Gehege ein Tierpfleger-Gebäude ein, damit diese einen Arbeitsraum haben. Dort wird dann auch das Futter gelagert. Habt ihr diese Gebäude nicht gebaut, gibt es auch kein Futter! Zusätzlich ist es ratsam zu schauen, ob genügend Strom und Wasser vorhanden sind. Baut einfach einen Transformator und eine Wasseraufbereitungsanlage in die Nähe.

Artikelbild, Screenshots & Video: Frontier Developments

Hat dir der Beitrag gefallen?

Über Maik Gasse

Hi mein Name ist Maik, zur Zeit Maschinenbau Student in Köln Als leidenschaftlicher Zocker und gelegentlicher Hobby-Schreiber verfasse ich hier auf in-ent.de zusammen mit Chris und Lukas Gaming-relevante Artikel.

Kommentar verfassen