pillars of eternity ii deadfire fort todeslicht screenshot int.ent news

Pillars of Eternity II: Deadfire – „Mann über Bord“ Walkthrough

Kapitän Furrante, Anführer der Príncipi sen Patrena, möchte euch in Mann über Bord in Pillars of Eternity II: Deadfire helfen, an Kapitän Benweth im Fort Todeslicht Rache zu nehmen.

pillars of eternity ii deadfire guide overview int.ent newsBei der Überfahrt von Port Maje nach Neketaka trefft ihr wenige Meter nach der Abfahrt auf die Príncipi. Besser gesagt auf Kapitän Furrante und Serafen. Serafen bittet euch gleich seine Hilfe an, Kapitän Benweth zu schnappen, der euch zu Beginn des Spiels angegriffen hat. Nachdem ihr also das Gespräch sowohl mit Furrante, wie auch mit Serafen geklärt habt, könnt ihr euch bereits auf den Weg zum Fort Todeslicht weiter westlich von eurer Position machen.

Ankunft im Fort Todeslicht mit Hindernissen

Sobald ihr am Fort Todeslicht angelangt seid und Anker legen möchtet, erscheint zunächst eine Zwischensequenz. Klickt euch durch das Buch und versucht bei Nacht an das Fort anzulegen. Im Folgenden habt ihr nicht viele Bewegungsmöglichkeiten, als euch mit einer Felswand auseinanderzusetzen. Ihr könnt sie erstmal mustern, euch mit einem Enterhaken hinaufklettern oder es mit bloßen Händen probieren, insofern ihr genügend Fertigkeitspunkte investiert habt, um diese zu überwinden.

Nun seid ihr im Kerker des Forts angelangt und könnt zunächst versuchen durch die einzelnen Räume zu gelangen. Benutzt gleichzeitig am besten den Schleichmodus, um hier so unauffällig wie möglich durch zu kommen. Solltet ihr doch von einer Piratenwache erwischt werden, so schmeißt sie euch nicht gleich wieder zurück auf euer Schiff, sondern auf den Außenbereich des Forts. Aber auch so kommt ihr über den Ausgang im Südosten in den Bereich.

Einen Plan mit Mirke aushecken, Benweth herauszulocken

Im Außenbereich des Fort Todeslicht könnt ihr euch fast in Ruhe umsehen. Benweth scheint also fast unerreichbar zu sein, denn alle, die ihr ansprecht, werden euch sagen, dass er sich zurückgezogen hat in seine Quartiere. Sobald ihr jedoch einen Bereich außerhalb des öffentlichen Bereichs betreten wollt, schmeißen euch erneut Piratenwachen zurück in den öffentlichen Bereich. Geht einfach mittig oben die Treppen durch in den Hof Todeslicht. Sprecht dort vor allem mit der Piratin Mirke, zwei Tische links von der Bühne, die mit euch zusammen einen Plan ausheckt, Benweth aus seinen Quartieren zu locken, denn von alleine tut er dies nicht und ihr könnt nicht an einfach so an ihn gelangen.

Aeldys Spezialrum finden für die Feier im Hof

Mirke schlägt vor eine Feier im Hof von Todeslicht zu animieren, um Benweth herauszulocken. Dazu benötigt ihr zum einen den Aeldys Gottkiller-Rum für die daraufhin kommenden Gäste und zum anderen einen speziellen Gewürzeintopf aus der Küche. Mirke scheint beobachtet zu haben, wie eine frische Lieferung von Aeldys Spezialrum soeben im östlichen Bollwerk des Forts angekommen sei.

Also gehen wir erneut in den Außenbereich zur östlichen Treppe. Bevor ihr jedoch mit der Wache, die glücklose Ancret, redet, sprecht mit Condwen Schlangenauge gleich links an der Treppe vorbei, links neben dem Ausgang. Investigiert mit ihm und ihr erfahrt, dass er noch ein Hühnchen mit Ancret zu rupfen hat. Daraufhin könnt ihr euch von Ancret erwischen lassen, um ihr zu sagen, dass Condwen ein Problem mit ihr hat. Im Folgenden verschwindet sie von ihrem Posten und eine Diskussion zwischen den beiden Sturköpfen bricht aus.

Ihr könnt nun gemütlich passieren und das östliche Bollwerk betreten. Der Spezialrum befindet sich entlang der Mauer links neben einem Kran. Doch Vorsicht! Auch hier patrouilliert eine Piratenwache entlang des Krans und kann euch wieder rauswerfen. Nehmt also nur einen eurer Charaktere statt alle und schleicht euch den Kran südlich entlang. Habt dabei einfach das Sichtfeld der Piratenwache via Mouse-Over im Blick und ihr könnt problemlos an ihr vorbei schleichen. Sobald ihr den Gottkiller-Rum gefunden habt, verschwindet wieder zurück in den Hof Todeslicht und zu Mirke.

 

Ein Gewürzeintopf bringt die Feier in Schwung

Ihr werdet bemerken, dass die Feier zwar Anklang findet, jedoch auch Mirke meint, dass noch etwas mehr Würze dafür sorgen wird, dass der Kapitän auftaucht. Entsprechend schickt sie euch los zu Cookie Maina zu gehen, der Köchin des Forts. Sie hat einen speziellen Gewürzeintopf, der für Stimmung sorgen wird. Ihr müsst erneut in den Kerker hinunter, um sie in der Küche zu finden.

Verlasst also den Hof Todeslicht, geht die Treppen hinunter und zum Kerker. In dem Moment, wo ihr den Kerker betretet, kommen euch abermals Wachen entgegen, die jedoch gehört haben, dass im Hof eine Feier im Gange ist und ignorieren euch als Eindringlinge. Durch die nun geöffnete Tür im Lager kommt ihr auch zur Küche und zu Cookie Maina, die euch bereitwillig der Eintopf überlässt, der wohl in zwei Wochen eh überfällig ist.

Sich auf der Feier mit Bentweth anlegen

Nun könnt ihr auf dem gleichen Wege zurückgehen und mit Mirke sprechen. Die Feier lockt nun tatsächlich auch Kapitän Benweth an, der sich auf der Bühne neben einem Cemballo feiern lässt. In diesem Falle haben wir das Cemballo nicht mit Sprengstoff manipuliert, sondern versuchen Druck auf ihn auszuüben. Er erkennt euch als Kapitän der Defiant wieder. Ihr könnt versuchen ihn direkt zu konfrontieren, euch aus der Sache herauszureden, doch letzten Endes mündet der Dialog mit ihm in einem Kampf.

Solltet ihr genügend Überzeugungskunst gezeigt haben, habt ihr es mit fünf Gegnern zu tun – bei gleicher eigener Teilnehmerzahl also ein ausgeglichenes Duell. Stürzt euch gleich auf die Wachen von Benweth sowie die Bukaniere und haltet Benweth erstmal mit Edér in Schach mit niederschmetternden Angriffen. Sobald alle besiegt sind, ist die Aufgabe Mann über Bord automatisch abgeschlossen. Eure Gruppe bekommt 6.750 Erfahrungspunkte sowie die zu plündernden Gegenstände eurer toten Gegner. Außerdem bekommt ihr in Pillars of Eternity II: Deadfire den Erfolg „Verhalten unangemessen“.

Weiter geht es dann mit der Hauptaufgabe Die Venen Eoras in Neketaka oder ihr widmet euch einer anderen Aufgabe in unserer Übersicht.

pillars of eternity ii deadfire guide overview int.ent news

Diese Games dürften Dich auch interessieren (Amazon Partnerlinks):

Artikelbild & Screenshots: Obsidian Entertainment/Versus Evil

Hat dir der Beitrag gefallen?

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris und habe Technikjournalismus/PR in Sankt Augustin erfolgreich studiert. Jetzt bin ich auf der Suche nach neuen beruflichen Herausforderungen und schreibe gemeinsam mit Lukas, Maik und Jan hier bei int.ent news und kümmere mich hier um die Organisation.

Kommentar verfassen