final fantasy vii remake logo cover int.ent news

Final Fantasy VII Remake: Der Ex-Soldat Cloud Strife

In Final Fantasy VII Remake übernimmt der Ex-Soldat Cloud Strife die Rolle des Protagonisten.

Cloud Strife hat es mit seiner Vorgeschichte nicht unbedingt leicht, denn der Ex-Soldat, eine Eliteeinheit des Megakonzerns Shinra in der Welt von Midgard, ist recht zurückhaltend und wirkt mysteriös auf seine Umwelt. Er wird dennoch zum Anführer der Rebellen-Gruppe Avalanche, später bestehend aus Barret, Tifa und Aerith, auch wenn er den anderen gegenüber immer abweisend und hart ist. Seine Gegenspieler sind Sephiroth und Jenova. Sephiroth ist ein Vorbild aus Clouds Vergangenheit und ist der Auslöser für seine militärische Ausbildung.

Werbung

Steve Burton übernimmt die Synchronstimme von Cloud Strife in Final Fantasy VII Remake.

final fantasy vii remake november 2019 screenshot 13 int.ent news.jpg

Auch mit Tifa Lockhart hat Cloud eine besondere Verbindung, denn die beiden sind Jugendfreunde und kennen sich schon Ewigkeiten. Sie ist zugleich aber auch seine größte Unterstützung in vielen Lebenssituationen. Sie muntert ihn auf und hilft ihm dabei, er selbst zu sein. Besonders nah fühlt sich Cloud aber Aerith Gainsborough.

final fantasy vii remake cloud tifa aerith logo cover int.ent news

Clouds Auftakt bei SOLDAT

Cloud Strife kommt aus Nibelheim und ist der direkte Nachbar von Tifa gewesen. Er fühlte sich allerdings immer ausgeschlossen, als er gemeinsam mit den anderen Kindern in der Nachbarschaft spielen wollte. Als eines Tages Tifas Mutter stirbt, erklimmen die Kinder den Berg Nibel, da es heißt, alle Toten wandern auf den Berg. Allerdings kommen ihre Freunde verängstigt zurück, nur Cloud ist ihr gefolgt. Als sie von einer Klippe stürzen, wird Tifa schwer verletzt, wofür zwar die Dorfbewohner Cloud die Schuld geben, Tifa jedoch die Wahrheit weiß.

Seit diesem Vorfall will er Tifa umso mehr helfen und eifert Sephiroth nach, um ihm ebenbürtig zu werden. Deswegen schließt er sich der Elite-Gruppe namens SOLDAT an, um anerkannt zu werden und bewirbt sich bei Shinra für eine Ausbildung. Er verspricht Tifa am Tag seiner Abreise, dass er immer für sie da sein wird, egal, was kommt.

final fantasy vii remake tifa logo cover int.ent news

Clouds Start bei AVALANCHE und der Beginn der Geschichte von Final Fantasy VII (Remake)

Nach Clouds Rückkehr in Final Fantasy VII (Remake), wird er als angeheuerter Söldner zu einem Mako-Reaktor in Midgard gerufen. Diesen soll er im Auftrag der Terroristengruppe AVALANCHE in die Luft sprengen, wobei er lediglich auf Gil aus ist und verhält sich gegenüber den anderen sehr schroff. Er legt sich dabei auch mit Barret Wallace an, der sich von ihm keine Anweisungen geben lassen will. Zu diesem Zeitpunkt ist Cloud auch schon kein Soldier mehr und trifft nach seiner Mission auch auf das Blumenmädchen Aerith Gainsborough.

Hier beginnt auch die Geschichte in Final Fantasy VII Remake, die Spieler ab dem 3. März 2020 auf PlayStation 4 spielen können.

Artikelbild & Video: Square Enix

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris, bin German Content Editor und habe Technikjournalismus und PR studiert. Auf int.ent news schreibe gemeinsam mit Lukas, Maik und Jan hier und kümmere mich um die organisatorischen und redaktionellen Belange.

Kommentar verfassen