The Endless Mission (gamescom 2019)

The Endless Mission (gamescom 2019)

Wir haben The Endless Mission von E-Line Media bereits letztes Jahr auf der gamescom gesehen. Auf der gamescom 2019 lassen wir uns die Änderungen der letzten Monate zeigen.

The Endless Mission auf der gamescom 2018

Ein kurzes Recap. Die Idee hinter The Endless Mission ist, dass man aus verschiedenen Genres ein eigenes Spiel erstellt. Die Welt des einen Spiels, mit dem Regelwerk des nächsten und dem Charakter aus einem dritten Genre. Doch damit nicht genug, der Spieler kann in einem Editor sämtliche Werte der Spielwert verändern und sogar mit eigenem Code Änderungen programmieren.

Werbung

Der SinglePlayer auf der gamescom 2019

Dieses Jahr haben wir den SinglePlayer, der einen an die Möglichkeiten von The Endless Mission heranführt, anspielen dürfen. Der Spieler wird in eine RTS-Welt geworfen. Nachdem der große Zeigefinger am Himmel verschwunden ist, ist die Welt im Chaos verfallen.

The Endless Mission (gamescom 2019)

Doch nach etwas Zeit haben sich Menschen und Untote bekämpft und es herrschte Frieden. Doch plötzlich verloren die Untoten ihre Menschlichkeit und verkamen zu reinen Monstern. Die Schlacht begann von Neuem.

Der Protagonist ist in der Lage Kräfte zu Benutzen, um beispielsweise Lebewesen Leben abzuziehen oder zu geben, kann die Größe von Lebewesen und Gegenständen verändern. Doch handelt es sich nicht um einfache Zauber, sondern um Eingriffe in den Code des Spiels. Später kann man zum Beispiel auch die Position und Ausrichtung von Gegenständen ändern oder die Sichtweite von Dorfbewohnern anpassen.

Der Level Editor

Im Leveleditor können eigene Welten gebaut werden. Hier kommt das volle Potential von The Endless Mission zu Tage. Hier können Gegenstände über Trigger mit selbstgeschriebenen oder schon vorgefertigten Code verknüpfen. Später erhält das Spiel auch einen Anbindung an den Steam Workshop, wodurch Spieler ihre Level miteinander Teilen können.

The Endless Mission (gamescom 2019)

Unser Eindruck

Du wolltest schon immer Mal Spiele selber entwickeln oder die Mechanik eines Spiels komplett ausnutzen? Endless Mission bietet genau das. Tweak das Spiel in deinem Sinne, um zum Ziel zu kommen. Baue eigene Level und lerne etwas Programmieren im Gaming-Umfeld oder schau dir fertige Level von anderen an, um über diese zu lernen.

Wir sind gespannt, wohin die Reise von Endless Mission geht. Die Entwickler wollen so schnell wie möglich Multiplayer integrieren, was aber bei den Freiheiten der Spieler eine gigantische Komplexität bedeutet.

Artikelbild, Video und Screenshots: E-Line Media

Hat dir der Beitrag gefallen?

Über Lukas Kochniss

Ich verbringe viele Stunden zockend am PC. Aus dem reinen Spielen entstand mit der Zeit auch eine Leidenschaft über das Gespielte zu schreiben und so habe ich mit Chris zusammen int.ent news gestartet. Ich bevorzuge CoOp Spiele und klassische RPGs mit guter Story. Multiplayer wie CS:GO mag ich dagegen weniger.

Kommentar verfassen