Cyberpunk 2077: Playing for time Teil 1 (Walkthrough)

Cyberpunk 2077: Playing for time Teil 1 (Walkthrough)

Johnny Silverhand hat mit seiner Truppe den Arasaka Turm angegriffen und eine Atombombe platziert. Bei der Flucht wurde er jedoch schwer verletzt und gefangen genommen.

Das Verhör

Der halbtote Silverhand wird in einen Verhörraum der Arasaka Corporation gebracht. Dort versuchen die Arasaka Mitarbeiter herauszufinden, zu welcher Terror-Organisation er gehört und woher er die Atombombe bekommen hat. Er weigert sich, etwas zu sagen.

Werbung
Cyberpunk 2077: Playing for time Teil 1 (Walkthrough)

Da taucht Saburo Arasaka persönlich auf und mischt sich in das Verhör ein. Er möchte Silverhand für den Angriff auf den Turm bestrafen und verordnet, dass ein Soulkiller auf Johnny angewendet wird.

Auf der Müllhalde

V wacht auf, in seinem eigenen Körper aber ziemlich mitgenommen liegt er auf einer örtlichen Müllhalde begraben von Schutt. Er wühlt sich frei, ist aber noch zu schwach und kommt nicht sehr weit. Vor ihm sieht er zwei Silhouette, die eine sieht verdächtig nach Dexter DeShawn aus.

Gerettet vom eigenen Mörder und Takemura, dem ehemaligen Bodyguard von Saburo Arasaka liegt V halb bewusstlos im Dreck. DeShawn versucht sich aus der Situation raus zu reden, wird jedoch von Takemura erschossen.

Cyberpunk 2077: Playing for time Teil 1 (Walkthrough)

Takemura lädt V daraufhin in sein Auto. Auf dem Weg zurück in die Stadt werden sie von eine Gruppe Psychos auf Motorrädern angegriffen. Takemura drück V eine Pistole in die Hand. V schießt alle Fahrer von ihren Bikes. Ein besonders hartnäckiger mit Mantisklingen hält sich in der Motorhaube. Takemura crashed daraufhin seinen Wagen gegen einen Pfeiler, um den Angreifer zu töten.

Cyberpunk 2077: Playing for time Teil 1 (Walkthrough)

Auf zu Viktor

Sowohl Takemura wie auch V sind sichtlich angeschlagen durch den Aufprall. V leidet zudem unter Nebenwirkungen des Bioships. Takemura will ihn zu einem Ripperdoc bringen und daher ruft V bei Delamain an, um ein Fahrzeug zu bestellen.

Delamain bringt sie zu Viktor und der kümmert sich um um V. Nach einer Not-OP wacht V wieder auf und erfährt von Viktor, dass der Biochip eine zweite Persönlichkeit in sein Unterbewusstsein hochgeladen hat. Für den Upload war wohl die Nahtot-Erfahrung verantwortlich.

Viktor ist sichtlich geschockt von dem Können des Biochips. V’s Persönlichkeit wird mit und mit durch die von Johnny Silverhand überschrieben. Der Chip kann jedoch weder entfernt werden, noch deaktiviert werden. Damit kann V das Unvermeidliche nur hinauszögern.

Misty fährt ihn noch nach Hause und hilft ihm in die Wohnung. Sie gibt ihm zwei verschiedene Medikamente. Mit dem einen kann V die Verwandlung in Johnny Silverhand verlangsamen, mit dem anderen sogar beschleunigen.

Cyberpunk 2077: Playing for time Teil 1 (Walkthrough)

Johnny Silverhand taucht auf

V legt sich schlafen, wacht aber kurz darauf auf, da neben seinem Bett ein Ghost von Johnny Silverhand randaliert. Johnny weiß nicht, wer V ist und warum er bei ihm ist. Er versucht jedoch die Kontrolle über V’s Körper zu erlangen.

V versucht die Omegablocker Pillen zu schlucken, um Silverhand zu unterdrücken doch Johnny schlägt ihm das Medikament aus der Hand. V kriecht zu den Pillen, schluckt eine und Silverhand verschwindet – fürs Erste.

Cyberpunk 2077: Playing for time Teil 1 (Walkthrough)

Zur Cyberpunk 2077 Guideübersicht

cyberpunk 2077 logo-cover-int.ent-news
Hier geht es zu unseren Guides, Tipps und Tricks

Artikelbild und Screenshots: CD Projekt Red

Über Lukas Kochniss

Ich verbringe viele Stunden zockend am PC. Aus dem reinen Spielen entstand mit der Zeit auch eine Leidenschaft über das Gespielte zu schreiben und so habe ich mit Chris zusammen int.ent news gestartet. Ich bevorzuge CoOp Spiele und klassische RPGs mit guter Story. Multiplayer wie CS:GO mag ich dagegen weniger.