Cyberpunk 2077: Ghost Town Teil 1 (Walkthrough)

Cyberpunk 2077: Ghost Town Teil 1 (Walkthrough)

Die Chefin des Afterlifes, Rogue, könnte eine Idee haben, wo sich Hellman aufhält. V macht sich daher zum Club auf.

Alles hat seinen Preis

Der letzte Besuch des Afterlifes war noch mit Jackie. Jetzt kommt V allein und spricht bei Rogue vor. Er erzählt von Hellman und dass der ehemalige Arasaka Wissenschaftler wohl untergetaucht ist.

Werbung

Rogue bietet ihre Hilfe an, doch nicht umsonst. Für 15.000 Eurodollar verspricht sie bis zum Folgetag alles wissenswerte über Hellman zu erfahren.

Cyberpunk 2077: Ghost Town Teil 1 (Walkthrough)

Der Hellman Coup

Als V wieder bei Rogue auftaucht, hat sie die versprochenen Informationen. Der Wissenschaftler hat sich der Kang Tao Corporation angeschlossen. Der Konzern versucht Hellman jetzt aus der Stadt zu schleusen. Die Route hat nur einen einzigen Punkt, der sich für einen Angriff anbietet, etwas außerhalb der Stadt im Nomad Gebiet.

Für den Auftrag hat Rogue zudem eine Nomad, die V helfen soll. Sie heißt Panam und hat für eine Zeit Aufträge für Rogue erledigt. Doch der letzte ist komplett schief gegangen. Sowohl die Ware, wie auch Panams Auto wurden kassiert. Rogue gibt V den Standort des Autos und bietet ihm so eine Möglichkeit, Panam zu ködern.

Panams von den Aldecaldos

Nach der Unterhaltung mit Rogue ruft V bei Panam an und gibt ihr bescheid, dass er ihre Hilfe braucht und im Gegenzug ihr helfen will. Sie bittet V zum Rancho Güterbahnhof zu kommen.

Dort angekommen findet er Panam beim Versuch, ein geklautes Auto zu starten. Panam sofort wissen wo ihr Auto ist. Was V will, ist ihr egal. Ihr geht es nur um ihr Auto. V versucht die Frau etwas zu beruhigen. Er erklärt ihr, dass sich ihr Auto bei Rock Ridge befindet und was er für Hilfe braucht. V erfährt von Panam, dass sie mit einem gewissen Nash zusammen gearbeitet hat, bei dem geplatzten Job aber von genau diesem verraten wurde.

Cyberpunk 2077: Ghost Town Teil 1 (Walkthrough)

Panam zögert kurz, stimmt dann aber zu. Sie ruft einen gewissen Boz an, um ihm mitzuteilen, dass das gewünschte Gut doch bald ankommt und er sich bereithalten soll. Panam will ihren verpatzten Job wiedergut machen. Bevor es nach Rock Ridge geht, will sie aber noch etwas Ausrüstung und mögliche Unterstützung aus ihrem Lager holen.

Die beiden Fahren zu einer Gruppe Nomads, den Aldecaldo. Panam war einst ein Mitglied der Nomads, doch gilt sie nun als Ausgestoßene. Sie wird zwar von Mitch und Scorpio freundlich begrüßt, doch können die beiden ihr nicht helfen. Nachdem ihr die Hilfe ausgeschlagen wurde, holt Panam nur ein paar Dinge aus ihrem Zelt und dann macht sie sich mit V auf, ihr Auto wieder zu beschaffen.

Cyberpunk 2077: Ghost Town Teil 1 (Walkthrough)

Weiter geht es in Teil 2.

Zur Cyberpunk 2077 Guideübersicht

cyberpunk 2077 logo-cover-int.ent-news
Hier geht es zu unseren Guides, Tipps und Tricks

Artikelbild und Screenshots: CD Projekt Red

Über Lukas Kochniss

Ich verbringe viele Stunden zockend am PC. Aus dem reinen Spielen entstand mit der Zeit auch eine Leidenschaft über das Gespielte zu schreiben und so habe ich mit Chris zusammen int.ent news gestartet. Ich bevorzuge CoOp Spiele und klassische RPGs mit guter Story. Multiplayer wie CS:GO mag ich dagegen weniger.