final fantasy vii remake tifa der siebte himmel int.ent news

Final Fantasy VII Remake: Der Himmel in den Slums – Die Slums und Tifa (Walkthrough)

Nachdem Cloud und die Avalanche-Mitglieder aus Sektor 8 entkommen sind, trifft Cloud in Final Fantasy VII Remake in Sektor 7, den Slums von Midgar, auf Tifa und ihr Lokal Der Siebte Himmel.

final fantasy vii remake sephiroth walkthroughs guides int.ent news

Vom Bahnsteig in den „Siebten Himmel“

Die Zugfahrt aus Sektor 8 endet in Sektor 7 und somit auch in Kapitel 3: Der Himmel in den Slums. Sobald Cloud am Bahnsteig ankommt, folgt eine kurze Zwischensequenz mit Barret, Jessie, Biggs und Wedge. Anschließend kann Cloud sich auf den Weg in Richtung Slums von Sektor 7 machen.

Werbung
Final Fantasy VII Remake: Der Himmel in den Slums - Die Slums und Tifa (Walkthrough)

Folgt dazu einfach den Bahnsteig entlang und lauft den Weg zwischen zahlreichem Schutt und Umzäungen ab. Zunächst trefft ihr auf einen kleinen Platz, den ihr einfach hinter euch lassen könnt. Lauft nun weiter, bis ihr rechts einen Mann an einer Anschlagtafel stehen seht und er erzählt ein wenig über die Plakate. Auch hier folgt eine kürzere Vision von Cloud.

Weiter geht es die Straße entlang, bis ihr in den Slums ankommt. Hier startet eine kurze Kamerafahrt über die Lokalität, wo sich Cloud hinbewegen soll: Der Siebte Himmel. Ihr seht bereits von Weitem, dass sich Tifa und Marlene auf den Stufen vor dem Lokal befinden. Kaum nähert ihr euch den beiden, so startet eine Zwischensequenz zwischen Cloud, Tifa, Marlene und Barret.

Final Fantasy VII Remake: Der Himmel in den Slums - Die Slums und Tifa (Walkthrough)

Tifa ist auf Clouds Besuch vorbereitet

Tifa ist bereits vorbereitet auf den Besuch von Cloud. Der will allerdings nur seinen Sold haben. Dennoch lässt Tifa nicht locker und bittet ihn, sich seine Herberge anzuschauen. Dazu könnt ihr Tifa einfach folgen, während sich Cloud und Tifa bei ihrem Spaziergang etwas ausführlicher unterhalten. Tifa hat mit der Vermieterin schon alles geregelt, sodass ihr im Westen der Slums übernachten könnt. Clouds Zimmer ist Nummer 202, wo sich Cloud jederzeit ausruhen kann. Nutzt das Zimmer auch dazu, um euch auszuruhen. Das spart Heiltränke und Äther oder auch Phönixfedern, sodass ihr euch einfach ausruhen könnt, solltet ihr sowies angeschlagen und in den Slums sein.

Final Fantasy VII Remake: Der Himmel in den Slums - Die Slums und Tifa (Walkthrough)

Cloud kommt zur Ruhe und legt zum Schlafen sein Schwert zur Seite. Doch mitten in der Nacht kommt es zu ungewöhnlichen Geräusche aus dem Nebenzimmer. Cloud steht auf und geht zur Tür links neben seinem Zimmer, um sie zu öffnen. In dem Moment hat er erneut eine Vision, doch Tifa kann ihn davon abhalten, den eigentlich nur stöhnenden Schlafenden zu retten. Als Nächstes erwacht Cloud am nächsten Morgen.

Mit Tifa Geld in den Slums eintreiben gehen

Weiter geht es zurück in den Siebten Himmel und zurück zu Tifa. Doch zuvor könnt ihr noch einen Plausch mit der Vermieterin Marle abhalten, die unterhalb des Unterschlupfs mit ihrem Hund in die Gegend starrt. Habt ihr mit ihr geredet, könnt ihr einfach wieder zurück zum Siebten Himmel. Hier wartet Tifa bereits auf euch. Sie will Cloud mitnehmen, um die neuen Wasserfilter unter das Volk der Slumleute zu bringen. Dazu müsst ihr mit ihr zusammen drei Stationen abklappern. Da Tifa vorausläuft, könnt ihr ihr einfach hinterherlaufen. Ihr lernt dabei allerdings den Krämer, abermals die Vermieterin sowie den Waffenhändler kennen.

Final Fantasy VII Remake: Der Himmel in den Slums - Die Slums und Tifa (Walkthrough)

Ein Auftrag für die Bürgerwehr in der Grünschnabelstation

Beim Waffenhändler kommt Tifa auf die Idee, dass Cloud sich nützlich machen kann. Außerdem scheint Cloud bei den Leuten nicht so gut anzukommen, weshalb sie ihn zur Grünschnabelstation eine Etage nach oben schickt, dem Hauptquartier der Bürgerwehr. Sobald ihr die Station betretet, solltet ihr die zwei Aktivisten gleich wiedererkennen: Biggs und Wedge!

Zunächst lernt ihr aber alles zum Thema Waffenmodifikationen, Kerne und mit welchen Modifkationen sie verbessert werden können.

Final Fantasy VII Remake: Der Himmel in den Slums - Die Slums und Tifa (Walkthrough)

Anschließend soll Cloud für Biggs und Wedge sich um ein paar Allesfresser und Werratten in den Rostpfaden kümmern. Geht dazu einfach wieder runter und folgt dem Weg nach Westen. Sobald ihr das Tor durchschreitet, seid ihr auch schon im Zielgebiet.

In welche Richtung ihr zuerst lauft, ist einerlei. Ihr könnt entweder direkt durch die Höhle laufen oder außenrum. Solltet ihr den Weg von durch die Höhel rechts vom Startpunkt aus wählen, zerschlagt auf jeden Fall die Shinra-Kisten links am Ausgang der Höhle. Darin findet ihr eine Mogry-Medaille. Ihr stoßt aber auch darauf, wenn ihr den linken Weg wählt. Im Endeffekt ist das kleine Gebiet ein Rundumweg. Die Allesfresser und Werratten lassen sich mit einfachen Mitteln besiegen, sodass Cloud und Tifa sie problemlos bezwingen können.

Sobald ihr in den Rostpfaden alles erledigt habt, spricht euch Tifa an und ihr könnt zurück zu Biggs und Wedge gehen, die für eure Hilfe sehr dankbar sind.

Final Fantasy VII Remake: Der Himmel in den Slums - Die Slums und Tifa (Walkthrough)

Nebenaufträge für Wymer und Chadley

Cloud ist nun bekannt als „Alleskönner“. Zunächst möchte Tifa jedoch, dass ihr euch mit dem Waffenhändler unterhaltet. Bei ihm bekommt ihr auch tatsächlich eine bessere Waffe, die ihr gleich mitnehmen und ausrüsten könnt. Außerdem hat die Waffe einen Materiaslot mehr als die ursprüngliche Waffe von Cloud.

Final Fantasy VII Remake: Der Himmel in den Slums - Die Slums und Tifa (Walkthrough)

Tifa stellt euch anschließend Wymer vor. Wymer hat eine Reihe von Aufträger, die Cloud erledigen kann, ehe es in der Story weitergeht. Außerdem möchte Tifa, dass ihr einen der Nebenaufträge erledigt, ehe es weitergeht.

Final Fantasy VII Remake: Der Himmel in den Slums - Die Slums und Tifa (Walkthrough)

Chadley hingegen sammelt unterschiedliche Daten über Kreaturen um die Slums. Dazu schenkt er euch die Materia: Analyse. Rüstet sie in jedem Fall aus, um seinen Auftrag „Berichte für Chadley“ zu erledigen und nutzt sie bei einem der folgenden Aufträge zweimal.

Final Fantasy VII Remake: Der Himmel in den Slums - Die Slums und Tifa (Walkthrough)

Ein kleiner Tipp am Rande: Solltet ihr euch für eine weitere, kleine Nebenstory interessieren, so empfiehlt es sich, alle sechs Nebenaufträge zu erledigen. Im Anschluss erfahrt ihr ein wenig mehr über die Beziehung zwischen Tifa und Cloud.

Außerdem: Solltet ihr zwischendurch dem Siebten Himmel doch zu nahe kommen, dann startet ein Teil der Hauptstory, der direkt ausgelöst wird. Mehr dazu unter den folgenden Links.

Zwischen folgenden Nebenaufträgen könnt ihr wählen:

» Rattenplage

» Ungeziefer in der Fabrik

» Verschwundene Freunde

» Der Schrecken der Rostpfade (Freischaltung nach Abschluss der Nebenaufgabe: Rattenplage)

» Besuch vom Friedhof (Freischaltung nach Abschluss der Nebenaufgabe: Ungeziefer in der Fabrik)

Habt ihr euch entschieden, einen oder alle der Nebenaufträge zu erledigen, so könnt ihr im Anschluss weiter zum Siebten Himmel, wo die Hauptstory weitergeht.

Johnny verrät beinahe alles über Avalanche

Sobald Cloud dem Siebten Himmel zu nahe kommt, startet eine Zwischensequenz, in der Shinra-Soldaten Johnny festnehmen. Sie haben ihn gefesselt und die Augen verbunden. Tifa ist fest entschlossen, Johnny aus der Patsche zu helfen, auch wenn Tifa sich bewusst ist, dass er die Mitglieder von Avalanche auffliegen lassen könnte.

Final Fantasy VII Remake: Der Himmel in den Slums - Die Slums und Tifa (Walkthrough)

Gemeinsam mit Tifa verfolgt Cloud die Shinra-Soldaten in eine abgelegene Ecke. Folgt einfach den Anweisungen von Tifa, ehe ihr von Tor zu Tor lauft. Um euch zu verstecken, geht einfach zu der blauen Markierung, woraufhin auch die Soldaten weiterlaufen.

Final Fantasy VII Remake: Der Himmel in den Slums - Die Slums und Tifa (Walkthrough)

Nach zweimaligem Verstecken bleiben die Shinra-Soldaten stehen und verhören Johnny. Da Johnny in ernsthaften Schwierigkeiten steckt, scheuen sich Tifa und Cloud nicht vor einem Kampf. Ihr bekommt es mit einem Wachhund, einem Elite-Gardisten und zwei normalen Gardisten zu tun. Nutzt für den Kampf die jeweiligen Schwächen aus, doch sollte die Shinra-Gruppe keine große Gefahr darstellen.

Final Fantasy VII Remake: Der Himmel in den Slums - Die Slums und Tifa (Walkthrough)

Habt ihr die Gruppe besiegt, will Cloud ihn zunächst den Garaus machen. Doch Tifa schreitet ein und will, dass Johnny am Leben bleibt. Cloud verschont ihn, die Soldaten bleiben am Boden liegen und es geht wieder zurück Richtung Siebter Himmel.

Final Fantasy VII Remake: Der Himmel in den Slums - Die Slums und Tifa (Walkthrough)

Avalanche-Beratung zur nächsten Mission

Zurück im Hauptquartier des Siebten Himmels lädt Tifa Cloud auf einen Drink ein. Habt ihr alles erledigt, so könnt ihr dem zustimmen. Die Beratung selbst findet ohne Cloud statt. Tifa gibt dennoch Cloud gleich mehrere Drinks noch in die Hand, sodass er in Ruhe warten kann. Auch Barret und Jessie betreten die Bar und verschwinden an dem Flipperautomaten ins Hauptquartier.

Final Fantasy VII Remake: Der Himmel in den Slums - Die Slums und Tifa (Walkthrough)

So lange Cloud wartet, kann er sich im Dartspielen üben. Sobald ihr eine Runde gespielt habt oder gar den Highscore geknackt habt, könnt ihr an der Bar auf Tifa warten. (In unserer Materialiste findet ihr einen Hinweis darauf, was das für einen Vorteil bringt)

Final Fantasy VII Remake: Der Himmel in den Slums - Die Slums und Tifa (Walkthrough)

Tifa erscheint daraufhin bald wieder und nimmt sich selbst einen Drink. Sie spricht mit euch über die kommende Mission von Avalanche, die ohne Cloud stattfinden soll. Kurz darauf kommt auch Barret dazu und gibt Cloud seinen Sold. Zur darauf folgenden Party ist Cloud nicht mehr eingeladen und verlässt den Siebten Himmel.

Final Fantasy VII Remake: Der Himmel in den Slums - Die Slums und Tifa (Walkthrough)

Eine Materia als Dankeschön von Jessie

Cloud hält sich als Alleskönner natürlich an die Regeln der Slums, sich erstmal auszuruhen. Vor dem Siebten Himmel warten allerdings ein paar Kerle, die auf Prügel aus sind. Außerdem wollen sie von Cloud wissen, wo sich Barret befindet. Cloud verrät Barret nicht, folgt ihnen allerdings gehorsam in den Hinterhof, wo sich auch die Werratten (s. Rattenplage) befunden haben.

Die vier Halunken könnt ihr nacheinander platt machen. Sie erzählen euch zunächst aber noch, dass sie nichts mit Shinra gemein haben. Nutzt eure Kommandos wie gehabt und im Zweifelsfall könnt ihr eine Beschwörung rufen, um euch gegen die vier zu wehren. Passt aber auf, dass sie euer Leben nicht zu weit herunterschlagen, ansonsten nehmt ihr ein Heilmittel oder setzt Vita-Magie ein.

Final Fantasy VII Remake: Der Himmel in den Slums - Die Slums und Tifa (Walkthrough)

Im Anschluss kann sich Cloud schon fast ausruhen gehen. Vor seinem Zimmer wartet allerdings Jessie auf ihn und bittet Cloud, sie hereinzulassen. Sie möchte sich bei Cloud bedanken für seine Hilfe bei Mako-Reaktor 1. Außerdem hat sie eine weitere Bitte an Cloud, ehe sie ihm die Beschwörungsmateria: Ifrit in die Hand drückt, die er im Anschluss auch ausrüsten kann. Ruht euch anschließend aus, sprecht daraufhin Jessie vor seinem Zimmer an und ihr bekommt das Achievement: Ein Cloud für alle Fälle und habt somit Kapitel 3 abgeschlossen.

Final Fantasy VII Remake: Der Himmel in den Slums - Die Slums und Tifa (Walkthrough)

Am nächsten Abend geht es weiter mit Jessie, Biggs und Wedge auf eine wilde Motorradfahrt und Kapitel 4.

Weitere Walkthroughs zu Final Fantasy VII Remake

» Weiter zu Bei Nacht und Nebel – Mit Jessie auf dem Motorrad durchbrennen

» Zurück zum Einstieg in den Mako-Reaktor 1
» Zurück zum Kampf gegen den Wachskorpion und Flucht aus dem Mako-Reaktor 1
» Zurück zu Schicksalhafte Begegnungen – Das Blumenmädchen
» Zurück zu Schicksalhafte BegegnungenFlucht aus Sektor 8

final fantasy vii remake sephiroth walkthroughs guides int.ent news

Artikelbild, Screenshots: Square Enix

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris, bin German Content Editor und habe Technikjournalismus und PR studiert. Auf int.ent news schreibe gemeinsam mit Lukas, Maik und Jan hier und kümmere mich um die organisatorischen und redaktionellen Belange.

Kommentar verfassen