final fantasy vii remake - bei nacht und nebel cloud locche boss int.ent news

Final Fantasy VII Remake: Bei Nacht und Nebel: Einbruch in die Shinra-Lagerhalle – Bosskampf: Locche (Walkthrough)

Cloud, Jessie, Biggs und Wedge brechen in Final Fantasy VII Remake zunächst bei Jessies Eltern und anschließend in die Shinra-Lagerhalle 7-6 ein, wo sie den desertierten Soldaten Locche erneut gegenüberstehen.

final fantasy vii remake sephiroth walkthroughs guides int.ent news

Nach der wilden Motorradfahrt von den Slums in die Werksiedlung von Sektor 7 geht es zunächst etwas ruhiger zu. Nachdem die Cloud und seine Gefährten die Motorräder beiseite gestellt haben, geht es die Treppe hinauf durch die Tür in die Sektor 7-Werksiedlung. Hier möchte Jessie ihren Eltern einen Besuch abstatten, um an einen Shinra-Sicherheitsausweis zu gelangen. Dazu soll Cloud für Ablenkung sorgen.

Werbung
final fantasy vii remake kapitel 4 bei nacht und nebel screenshot 05 int.ent news

Pizza für Wedge, während Cloud den Ausweis stiehlt

Cloud folgt Wedge, Biggs und Jessie bis zu Jessies Elternhaus. Zwischendurch könnt ihr kurz jeweils mit Wedge und Biggs reden, die euch auf die richtige Fährte zum Haus führen. Vor dem Haus lassen Jessie, Biggs und Wedge Cloud allein, da er auf das eindeutige Signal warten soll, um in das Haus durch die Hintertür einzusteigen.

final fantasy vii remake kapitel 4 bei nacht und nebel screenshot 06 int.ent news

Sobald die Luft rein ist und das „eindeutige Signal“ in Form von einer Ansammlung hungriger Katzen in einer kurzen Zwischensequenz gezeigt wird, kann Cloud anschließend um das Haus herumschleichen. Im Hausflur bekommt Cloud noch mal zumindest erinnerungstechnische Anweisungen, dass er die rechte Tür benutzen soll. Geradaus findet derweil die Party mit Jessies Mutter statt. Geht rechts durch die Tür, wo sich der komatöse Vater von Jessie im Bett befindet. Er regt sich zum Glück für Cloud nicht.

Den Mitarbeiterausweis des Shinra-Konzerns findet ihr links neben ihm an seinem gelben Anzug. Wenn ihr noch mehr über Jessie herausfinden wollt, könnt ihr Jessies Brief auf dem Boden links noch lesen und rechts neben dem Bett befindet sich eine weitere Entdeckung. Seid ihr fertig, könnt ihr das Haus wieder durch die Hintertür verlassen.

final fantasy vii remake kapitel 4 bei nacht und nebel screenshot 07 int.ent news

Daraufhin folgt eine Zwischensequenz, in der Cloud wartet, während Wedge sich den Bauch mit der „Midgar-Spezial-Pizza“ vollschlägt. Anschließend trifft sich die Gang vor dem Haus wieder, berät sich kurz und Cloud übergibt Jessie den Ausweis.

final fantasy vii remake kapitel 4 bei nacht und nebel screenshot 08 int.ent news

Auf geheimer Mission zur Lagerhalle 7-6

Um zur Lagerhalle 7-6 zu gelangen, könnt ihr einfach Biggs und Wedge folgen. Der Eingang zur Lagerhalle ist an sich nur die Straße hinauf, links und nur noch geradeaus. Zwischendurch quatschen Biggs und Wedge mit Cloud und reden über das Gespräch mit Jessie und ihrer Mutter.

Am Eingang angekommen fällt den Jungs auf, dass die Lagerhalle gar nicht bewacht zu sein scheint. Das kommt ihnen etwas seltsam vor. Sie betreten den vorderen Hof, wo Cloud sich noch ausrüsten kann. Nutzt auf jeden Fall die Chance euch nochmal zu heilen, indem ihr euch auf der Bank ausruht, denn nun folgt ein langwieriger Kampf. Habt ihr auch genügend Heiltränke dabei? Nutzt die Potion-Verkaufsmaschine neben der Bank.

final fantasy vii remake kapitel 4 bei nacht und nebel screenshot 09 int.ent news

Sobald ihr startklar seid, könnt ihr Biggs ansprechen und ihm Bescheid geben. Daraufhin folgt eine kurze Rückblende aus Zeiten, wo Cloud und Tifa bereits als Kinder befreundet waren. Anschließend beginnt der Kampf gegen zahlreiche Shinra-Soldaten und Robotereinheiten.

Von Gardisten, Grenadieren, Wachhunden, Raketen und Auslöschern

final fantasy vii remake kapitel 4 bei nacht und nebel screenshot 10 int.ent news

Das erste Signal von Jessie erleuchtet, und Biggs, Wedge und Cloud betreten die Lagerhalle. Dort warten bereits die ersten Gardisten auf Cloud und die Jungs. Im ersten Kampf hat Cloud eine große Anzahle an Gardisten vor sich. Diese lassen sich noch recht einfach ausschalten, indem er die Menge durch seine Allroundhaltung angreift. Darunter befinden sich auch Grenadiere, die mit Granaten um sich werfen. Habt ihr diese Welle überstanden, fährt die Shinra-Lagerhalle ihre Geschütze hoch.

Die zweite Welle besteht an sich nur aus einem Sturmgardisten mit Schild und aus einem Elite-Gardisten. Dennoch bekommt Cloud Ärger von oben, da zwei Geschütze immer in Dreiersalven Raketen auf ihn schießen. Vergesst nicht, dass die menschlichen Gegner anfällig gegen Feuer sind, wodurch ihr sie leichter ausschalten könnt.

Habt ihr die beiden besiegt, kümmert sich Biggs auch um einen der Raketenwerfer auf der Brüstung. Im Anschluss folgt ein Kombattant und ein Elite-Grenadier, während das zweite Geschütz weiterhin Raketen in Dreiersalven auf Cloud feuert. Vergesst auch nicht, dass direkte Angriffe fast nutzlos gegen die Kombattanten sind. Sorgt also mit den Kommandos für ordentlich Schaden. Nutzt auch hier die gleiche Taktik mit dem Feuer und ihr solltet die Welle überstanden haben.

final fantasy vii remake kapitel 4 bei nacht und nebel screenshot 11 int.ent news

Lasst die Hunde los!

final fantasy vii remake kapitel 4 bei nacht und nebel screenshot 12 int.ent news

Shinra lässt euch weiterhin keine Ruhe, denn direkt nach den vier etwas stärkeren Gegnern lassen sie die Hunde auf Cloud los. Wedge eilt allerdings schon zur Stelle und will für Ablenkung sorgen, damit Cloud nicht gegen alle Wachhunde gleichzeitig kämpfen muss. Kümmert euch also um die erste Gruppe Hunde mit Kommandos und Feuer-Attacken, um sie zu schocken und anschließend den Garaus zu machen. Auch wenn sich Wedge beinahe beißen lässt, bemerkt ihr, dass er über den Lagerhallenhof rennt und seine Verfolger nicht locker lassen. Ihr könnt einige Wachhunde angreifen, sodass sie sich auf Cloud konzentrieren und mit der gleichen Taktikt diese ausschalten. Habt ihr alle Wachhunde besiegt, ist nicht nur Wedge erleichert.

Da Shinra immer noch nicht genug hat, folgen nun gleich zwei Auslöscher, die Cloud und Wedge attackieren. Biggs versucht aus der Ferne zu helfen. Konzentriert euch am besten auf einen der beiden Auslöscher und nutzt gegen die Maschinen Blitzmagie, da dies ihr Schwachpunkt ist. Versucht sie in den Schockzustand zu bringen, um ihnen ordentlich Schaden zuzufügen. Außerdem hilft Wedge mit Bomben aus. Er sagt euch Bescheid, wenn er welche in dem Hof platziert hat, sodass ihr die Auslöscher nur noch in die Richtung führen müsst. Sind auch die Auslöscher besiegt, folgt eine Zwischensequenz, in der es abermals wild und verrückt abläuft.

final fantasy vii remake kapitel 4 bei nacht und nebel screenshot 13 int.ent news

Bosskampf gegen den desertierten Soldaten Locche

final fantasy vii remake bei nacht und nebel locche boss screenshot 01 int.ent news

Locche mischt sich plötzlich in den Kampf gegen die zahlreichen Shinra-Soldaten und -Einheiten ein. Er fordert Cloud zum direkten Duell gegeneinander heraus. Der Kampf spielt sich in zwei Phasen ab. Locche ist ebenfalls gegen Feuer empfindlich und wenn er physische Treffer einsteckt oder Cloud ihn blocken kann, ist er leichter schockbar. Immerhin ist Locche so nett und will einen fairen Kampf gegen Cloud, weshalb er HP und MP wiederherstellt.

In der ersten Phase ist Locche noch recht leicht attackierbar. Er lässt sich mit Schlägen leicht angreifen und seinen Attackenkombinationen kann Cloud gut ausweichen. Wenn ihr hinter ihn ausweichen könnt, greift ihn auch von dort aus an, denn hier gibt er leicht nach.

final fantasy vii remake bei nacht und nebel locche boss screenshot 02 int.ent news

Nach etwa ein Drittel seiner HP wechselt er in die zweite Phase. Hier bringen direkte Angriffe scheinbar gar nichts mehr. Am besten ist es, wenn es euch gelingt, seine Attacken zu kontern. Dazu müsst ihr im richtigen Moment blocken, um zum Konter zuzuschlagen. Daraufhin gerät Locche ins Wanken und ist leicht verletzlich, und ihr könnt ihm eins überbraten. Passt dennoch auf seine Säbelhiebe auf, da sie Cloud ordentlich HP einbüßen lassen. Wenn ihr könnt, nutzt Clouds Limit Kreuzhieb, damit Locche einstecken muss. So könnt ihr verfahren, bis Locche aufgibt und sich von dannen macht. Aber natürlich nicht, ohne einen coolen Abgang hinzulegen.

final fantasy vii remake bei nacht und nebel locche boss screenshot 03 int.ent news

Weiter geht es zurück in die Slums, wo sich Kurioses zuträgt.

Weitere Walkthroughs zu Final Fantasy VII Remake

» Weiter zu Bei Nacht und Nebel: Schatten in den SlumsNihilistisches Wesen

» Kapitel 1: Einstieg in den Mako-Reaktor 1
» Kapitel 1: Kampf gegen den Wachskorpion und Flucht aus dem Mako-Reaktor 1
» Kapitel 2: Schicksalhafte Begegnungen – Das Blumenmädchen
» Kapitel 2: Schicksalhafte Begegnungen – Flucht aus Sektor 8
» Kapitel 3: Der Himmel in den Slums – Die Slums und Tifa
» Kapitel 4: Bei Nacht und Nebel – Mit Jessie auf dem Motorrad durchbrennen

final fantasy vii remake sephiroth walkthroughs guides int.ent news

Artikelbild, Screenshots: Square Enix

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris, bin German Content Editor und habe Technikjournalismus und PR studiert. Auf int.ent news schreibe gemeinsam mit Lukas, Maik und Jan hier und kümmere mich um die organisatorischen und redaktionellen Belange.

Kommentar verfassen