nioh nebenmission 5 cover

Nioh 2: Die Suche – Nebenmission (Walkthrough)

Die Nebenmission Die Suche in Nioh 2 verspricht als Belohnung eine neue Geste, sowie das wichtige Item Uralter Text: Bewohntes Kodama-Gefäß. Wie ihr zusammen mit Mumyo an diese Gegenstände gelangt, erfahrt ihr in diesem Guide. Ziel der Mission ist es, alle Geister zu befreien. Sie werden euch in dem Level als weiße Punkte auf der Karte angezeigt.

Folgt dem Weg entlang bis zum ersten Schrein und sprecht hier mit dem Händler und dem Geist. Folgt nun dem Weg auf der rechten Seite, betretet das linke Haus und klettert die Leiter hinauf. Hierüber kommt ihr auf die Dächer und könnt erstmal die Gaki ausschalten, die euch hier erwarten und euch mit Steinen bewerfen wollen. Sucht hier wirklich jedes Dach ab und erledigt die Gaki mit gezielten Kopfschüssen. Das macht euch das Leben im weiteren Verlauf ungemein leichter.

Werbung

Orientiert euch nun zur rechten Seite. Es gilt erstmal, den Ippon-Datara auszuschalten. Aber Vorsicht: In seiner Nähe lauert in einem Haus ein weiterer Gaki, um den ihr euch erst kümmern solltet. In dem Bootshaus, neben dem der große Dämon herumhüpft, lauert außerdem eine Schlange. Auch sie könnte beim Kampf gegen ihn zum Problem werden, kümmert euch also auch erst um sie. Dann nehmt ihr euch den Ippon-Datara vor und steckt seinen Seelenkern ein. Geht über die Brücke tiefer ins Dorf. Ihr bekommt es hier mit einer weiteren Schlange zu tun. Geht nur kurz in ihre Richtung und lauft zurück, da ansonsten auf der linken Seite ein Gaki dazustößt. Ihr solltet die beiden Gegner nacheinander erledigen. Es ist außerdem genau diese Nure-Onna, von der aus der Nebel in dieser Mission ausgeht. Schaltet ihr sie aus, bekommt ihr unter anderem einen Uralten Text.

Habt ihr das geschafft, geht ihr weiter über die Brücke am Fluss. Ihr müsst es nun mit einem großen Gaki aufnehmen.Hier könnt ihr ein Tor öffnen und so eine schnellere Verbindung zum Schrein herstellen. Geht daraufhin zurück zu der Stelle, an der die zweite Schlange gewesen ist. Nun könnt ihr sowohl die Kisten in den angrenzenden Häusern plündern, als auch dem Schutzgeist hier einen Weg zurück zeigen.

Euer Weg führt nun vom ersten Schrein aus gesehen hinter dem Tor links entlang, ins Gebirge. Ihr bekommt es mit einigen weiteren Gaki zu tun. Geht ihr in den schwarzen Nebel, müsst ihr einen Enki besiegen. Den Weg links hinauf, trefft ihr eine weitere Nure-Onna. Auch hier lauft ihr am Besten erstmal wieder zurück, um den Gaki, der ihr beisteht, isoliert bekämpfen zu können. Danach zeigt ihr der Schlange, was ihr von ihr haltet. Zeigt dem nächsten Schutzgeist den Weg nach Hause.

Nun geht ihr auf die Häuser zu, erledigt den Gaki draußen und anschließend den Ippon-Datara, der im linken Haus wartet. Geht nach dem Kampf durch das Haus, orientiert euch zur linken Seite, erledigt den Gaki und heilt den vergifteten Geist. Folgt ihr dem Weg nun tiefer in den Wald, müsst ihr es mit einem weiteren Enki aufnehmen und könnt noch einen Geist retten. Nun habt ihr auch alle größeren Gegner der Mission erledigt und könnt nacheinander die Geister auf der Karte abklappern und befreien, die euch noch fehlen. Habt ihr den letzten befreit, ist die Mission abgeschlossen und ihr erhaltet die Geste Sudama-Tanz und den Uralten Text: Bewohntes Kodama.


Artikelbild und Screenshots: Team Ninja.

Über Jan Drescher

Hi, ich bin Jan. Nach erfolgreichen Ausflügen in die Welt der biologischen und sprachwissenschaftlichen Bachelorprogramme bin ich nun im Master für Wirtschaftswissenschaften und Sprachen des Ostseeraumes. Seit meiner Kindheit leidenschaftlicher Verfasser von Romanen, gehe ich an dieser Stelle meinem Videospiel-Enthusiasmus nach und schreibe zusammen mit Chris, Lukas und Maik über Gaming-relevante Themen.