nioh 2 mission 5 cover

Nioh 2: Die mysteriöse Burg einer Nacht: Von der Burg durch den Wald (Walkthrough)

Im ersten Teil der fünften Mission von Nioh 2 habt ihr zwischen der Festung und dem zweiten Schrein eine Verbindung geschaffen. Nun dringt ihr tiefer in die Festung ein.

Klettert die Leiter bei der Brücke an der Mühle links vom zweiten Schrein hinab und folgt dem Weg. Hier lauern ein Blob und eine Schlange. Lasst euren Begleiter Lockvogel spielen und greift aus dem Hintergrund an. Wenn ihr nun weitergeht, wird sich links eine Höhle auftun. Hier ist ein weiterer Waira unterwegs. Einige Schritte davor seht ihr einen verdächtigen Stein. Wenn ihr gegen den schlagt, könnt ihr gegen den Wanddämon kämpfen und eine Kiste freilegen. Erledigt sicherheitshalber aber den Waira zuerst, damit dieser nicht etwas merkt und seinem steinernen Kollegen zur Hilfe kommt.

Werbung

Eine Abkürzung zum Boss schaffen

Geht tiefer in die Waira-Höhle. Am Ende seht ihr eine Leiter, links davon eine Kiste. Die solltet ihr erst öffnen, wenn ihr den Blob an der Decke über der Kiste erledigt habt! Klettert anschließend die Leiter hoch. Ihr findet einen weiteren Kodama-Geist. Außerdem könnt ihr hier eine Tür öffnen. Geht dahinter die Treppe hinauf. Oben bekommt ihr es mit einem Dämonen-Mensch-Hybrid zu tun. Umrundet die Brüstung einmal, um einen Geisterstein zu finden. Geht dann weiter über die Brücke und erledigt den Gaki und den Yamanba.

Geht weiter in das Haus. Hier wartet ein weiterer Yamanba auf eure Klinge. Wenn ihr nun die Leiter hinabklettert und links durch den Durchgang geht, könnt ihr auf dem linken Weg gegen einen Enki kämpfen. Zeigt ihm eure dunkle Seite und lauft danach den Weg zum Fluss weiter. Rechts findet ihr eine heiße Quelle. Hier werden sich auch die Wege eures Begleiters und euch trennen. Geht über die Brücke weiter und erledigt die beiden Gaki.

Geht in den Wald und lockt die Schlage in der Ferne mit einem Bogen zu euch, da ihr sonst auch noch mit einem Dämonenschützen dealen müsst. Habt ihr die Schlange besiegt, erledigt ihr den Schützen und außerdem den Dämon auf dem Vorsprung davor. Geht anschließend links den Weg am Wasser entlang. Im Nebel lauert ein Enki. Geht nun weiter, erledigt den Gaki und folgt dem Weg. Ihr werdet auf einen weiteren Yamanba treffen. Um die Ecke lauert zudem ein weiterer Schütze.

Geht auf der rechten Seite weiter zum Flusslauf und schließt auch hier die Schleuse. Nun habt ihr eine Abkürzung zum ersten Schrein! Geht also nach einer kurzen Verschnaufpause wieder zurück in den Wald. Betretet ihr das Häuschen links, findet ihr dahinter eine weitere heiße Quelle. Im Wald geht es dort weiter, wo ein paar Gaki unter Bäumen mit roten Blüten kauern. Geht ihr nun weiter in das Baumdickicht, trefft ihr auf den nächsten Boss.

Artikelbild und Screenshots: Team Ninja.

Über Jan Drescher

Hi, ich bin Jan. Nach erfolgreichen Ausflügen in die Welt der biologischen und sprachwissenschaftlichen Bachelorprogramme bin ich nun im Master für Wirtschaftswissenschaften und Sprachen des Ostseeraumes. Seit meiner Kindheit leidenschaftlicher Verfasser von Romanen, gehe ich an dieser Stelle meinem Videospiel-Enthusiasmus nach und schreibe zusammen mit Chris, Lukas und Maik über Gaming-relevante Themen.