League of Legends: Prime League eröffnet

League of Legends: Prime League eröffnet

Riot Games hat die Prime League in League of Legends ab den 21. Januar 2020 gestartet.

In der Prime League spielen insgesamt zehn deutsche, österreichische und schweizer Teams pro Division. Die Gewinner der Divisionen spielen gegen die jeweiligen Gewinner der anderen Divisionen in der neuen League of Legends-Liga.

Werbung

League of Legends: Prime League die Liga für Amateure und Profis

Riot Games, Freaks 4U Gaming und Lagardère Sports Germany wollen mit dieser neuen Liga sowohl Profis als auch Amateuren eine Plattform bieten, den lokalen e-Sports Bereich auf ein neues Niveau zu bringen.

League of Legends

Die Gewinner der Prime League vertreten die DACH-Region bei den European Masters und kommen dem großen Traum, Esport-Profi zu werden, ein Stück näher.

Anmelden oder zuschauen

Bis einschließlich 26.Januar 2020 können sich Teams qualifizieren. Sämtliche relevanten Informationen finden Neugierige unter: http://primeleague.gg

Der Auftakt zwischen Schalke 04 Evolution und ad hoc gaming konnten Spieler unter http://www.twitch.tv/lolprimeleague verfolgen. Unter diesem Link sind künftig auch die weiteren Top-Matches live.

Ohne Team kein Sieg

Für alle, die das perfekte Team noch nicht gefunden haben oder einfach wahre Talent-Mates suchen, bietet die Prime-League den Team-Finder.

Mit Hilfe des Team-Finders kann der Spieler seine Qualifikationen und Präferenzen vorab selektieren. Der Team-Finder wird dabei unterstützen, die passenden Spieler für euch zu finden und eure Chancen steigern.

League of Legends

Dabei wählt ihr den Mindest-Rang, den maximalen Rang, die Rollen, Main-Champions, Sprachen, das Land, mindest und maximales Alter sowie Spielstil. Ebenso können Spieler ihre Erwartungen angeben und somit eine zielführende Vorauswahl treffen.

Artikelbild & Screenshots: Riot Games

Über Ehemalige

Kommentar verfassen