final fantasy xiv shadowbringers logo cover int.ent news

Final Fantasy XIV: Echoes of a Fallen Star – Was Spieler in 2020 erwartet

Square Enix hat mit Final Fantasy XIV auch im Jahr 2020 Großes vor. Insbesondere auch deswegen, weil die Geschichte um das AddOn Shadowbringers mit „Echoes of a Fallen Star“ weiter geht.

Im Jahr 2020 gibt es zahlreiche Neuerungen und Änderungen in dem Final Fantasy-MMORPG. Dazu zählt nicht nur der nächste Content-Patch 5.2 mit „Echoes of a Fallen Star“, sondern auch Live-Events, wie das FanFest oder saisonale Events und die nächste „The Feast“-Saison.

Werbung

Patch 5.2: Echoes of a Fallen Star

Zum Jahresabschluss 2019 hat Square Enix für Final Fantasy XIV noch den Patch 5.18 veröffentlicht, woraufhin auch das Update 5.2 nacheinander implementiert wird. Sowohl 5.2 und 5.3 sollen zum Final der Geschichte rund um Shadowbringers führen. Vows of Virtue, Deeds of Cruelty inklusive dem Raid für NieR: Automata geht damit so langsam zu Neige.

Echoes of a Fallen Star soll etwa Mitte Februar 2020 in Final Fantasy XIV implementiert werden. Nicht nur die Geschichte soll fortgesetztz werden, sondern auch neue Dungeons, wie etwa „Anamnesis Anyder“ kommen hinzu. Auch der zweite Teil „Eden’s Verse“ des Eden-Raids wird dann spielbar sein. Der Raid hat vor allem viel mit dem Element Donner zu tun. Darüber hinaus gibt es zwei weitere Prüfungskämpfe. Bekannt ist bereits, dass es sich bei der einen Prüfung um die „Ruby Weapon“ aus Final Fantasy VII handelt.

Wann dann der Patch 5.3 online gehen wird, hat Square Enix noch nicht angekündigt. Er soll aber der krönende Abschluss von Shadowbringers sein.

Saisonale Ereignisse in 2020

Derzeit läuft ebenfalls das erste saisonale Ereignis in dem MMORPG. Dabei dreht sich alles um die Himmelswende. Diese ist noch bis zum 14. Januar 2020 spielbar. Wie immer bei saisonalen Ereignissen gibt es spezielle Belohnungen, wenn Abenteurer die Aufgaben erledigen. Bei der Himmelswende 2020 gibt es beispielsweise zwei Kleidungsstücke, roter und blauer Ratten-Kabuto, sowie eine Tischdekoration, „Tawara Nezumi“, und das Holo-Prisma, „Mochi-Klumpen.“.

Ausblick Xbox Series X und PlayStation 5

Derzeit lässt sich Final Fantasy XIV für PC und PlayStation 4 erwerben. Doch 2020 stehen auch die neuen Konsolen Xbox Series X und Microsoft und Sony PlayStation 5 ins Haus. Phil Spencer hatte auf der E3 2019 angekündigt, dass Final Fantasy XIV gern auf der Xbox gesehen ist. Dementsprechend stellt sich natürlich die Frage, ob davon noch die Xbox One betroffen ist oder Square Enix von vorne herein eine Umsetzung für die Xbox Series X geplant hat. Darüber hinaus bleibt auch offen, ob Square Enix eine Umsetzung für die PlayStation 5 plant, die ebenfalls 2020 erscheinen soll. Logisch wäre die Konsequenz schon, da viele Spieler sicher von der PS4 auf die PS5 wechseln würden.

Artikelbild & Video: Square Enix

About Chris Heinen

Hey, ich bin Chris und habe Technikjournalismus/PR in Sankt Augustin erfolgreich studiert. Jetzt bin ich auf der Suche nach neuen beruflichen Herausforderungen und schreibe gemeinsam mit Lukas, Maik und Jan hier bei int.ent news und kümmere mich hier um die Organisation.

Kommentar verfassen