cyberpunk 2077 nomad logo cover int.ent news

Cyberpunk 2077: Der Lebenspfad des Nomads

In Cyberpunk 2077 kann der Spieler verschiedene Hintergründe für V auswählen. Diese beeinflussen wie V auf die Menschen in seiner Umgebung wirkt. Eine Möglichkeit ist der Nomad.

Cyberpunk 2077 erscheint am 17. September 2020 für PlayStation 4, Xbox One und PC.

Werbung

Historie der Nomads

Nomads waren einst Konzern-Sklaven, die von den Konzernen mit extrem niedrig gehaltenen Löhnen abhängig waren. Nachdem sie jedoch entlassen wurden, zogen sie auf die Highways.

Dort leben sie nun wie ein wanderndes Volk und bildeten Motorrad-Gangs. Sie haben einen starken Familien-Bezug und schützen die ihren. Nun leben sie in Bussen, Autos und Vans, die als Gemeinschaft umherziehen.

Cyberpunk 2077 Robin Hood

In diesen Gemeinschaften finden die Nomads alles, vom Mediziner, über den Lehrer bis hin zum Monteur und Mechaniker. Nomads unterstützen einander und leben in diesen kleinen Städten auf Rädern völlig zurückgezogen.

Natürlich sind die Cops nicht sehr gut auf die Nomads zu sprechen. Jedoch sind die Fahrzeuge dick gepanzert und bewaffnet. Und jedes Kind weiß, wie ein Gewehr benutzt wird.

Nomad als Klasse in Cyberpunk 2020

In Cyberpunk 2020 ist der Nomad eine spielbare Klasse. Genauer gesagt übernimmt der Spieler die Rolle eines Motorrad fahrendes Spähers. Diese sind für den Erhalt der Gemeinschaften unerlässlich, da sie nach potenzieller Arbeit und Zielen für Angriffen suchen.

Weiter warnen sie jedoch auch die Gemeinschaften vor Feinden und Polizei. Als Späher kann der Spieler dabei immer die Hilfe von anderen Nomads anfordern, so lange diese in der Nähe sind.

Nomad in Cyberpunk 2077

Anders als in Cyberpunk 2020 ist der Nomad keine spielbare Klasse in Cyberpunk 2077. Denn dort ist der Nomad eine Hintergrunds-Option für V, ähnlich wie die Kindheitshelden Saburo Arasaka, Morgan Blackhand und Johnny Silverhand.

Durch die Wahl vom Nomad assoziiert sich V mit den wandernden Klans der Nomads. Diese bestehen aus Motorrad-Gangs und Außenseiter, die die Highways beherrschen.

Cyberpunk 2077 Fixer

Dadurch eröffnen sich V neue Gesprächs-Optionen, die er nur als Nomad einsetzten kann. Ähnlich wie im Deep-Dive Video, dort spricht V mit Maman Brigitte und setzt dort eine Gesprächs-Option ein, die nur als Street Kid möglich ist.

Street Kid, Corpo und Nomoad sind sogenannte Lebenspfade. Diese bestimmen zum großen Tel die Hintergrundgeschichte von V und beeinflussen das Spielgeschehen. So beginnt einer dieser Lebenspfade außerhalb von Night City im Ödland.

Artikelbild, Video & Screenshots: CD Projekt Red

Über Maik Gasse

Hi mein Name ist Maik, zur Zeit Maschinenbau Student in Köln Als leidenschaftlicher Zocker und gelegentlicher Hobby-Schreiber verfasse ich hier auf in-ent.de zusammen mit Chris und Lukas Gaming-relevante Artikel.

Kommentar verfassen