jahresrückblick chris top 5 logo cover int.ent news

Jahresrückblick 2019: Top 5 Games von Chris

Das Jahr 2019 hatte allerlei Videospiele in sich, die in Erinnerung bleiben werden. So konnten nicht nur bei den The Game Awards Spiele wie Death Stranding, Sekiro oder Control überzeugen, sondern auch kleinere Indie-Spiele, wie Gris, Disco Elysium oder Outer Wilds hatten ihre großen Auftritte. Es gab aber auch vielerlei Kontroversen, als es plötzlich um zahlreiche exklusive Titel im Epic Games Store gab, die nicht auf anderen PC-Spieleplattformen gelandet sind. Doch hier sind zunächst meine Top 5-Titel des Jahres 2019.

Platz 5: Kingdom Hearts III

Jahresrückblick 2019: Top 5 Games von Chris

Der Sprung zwischen Kingdom Hearts II und Kingdom Hearts III ist nicht nur ein gewaltiger, wenn es um die Entwicklungsdauer geht. Schließlich sind nicht nur 13 Jahre vergangen, sondern auch eine Menge in gefühlt hunderten Zwischentiteln passiert. Nichtsdestotrotz ist Kingdom Hearts III ein spaßiges Action-Rollenspiel, in denen Spieler erneut in die Rolle von Sora, Donald und Goofy schlüpfen. Die Spielwelten sind wunderschön nachgemacht und es kommen praktisch alle aktuellen Disney- und Disney-Pixar-Welten vor, die viel Spaß machen. Zwischen Arendelle, Toy Story, der Monster AG, einen Ausflug per Schiff in die Karibik oder nach San Frasokyo ist für Disney-Fans vieles dabei. Dennoch fehlen mir meine liebsten Final Fantasy-Charaktere, die die Mischung in Kingdom Hearts bisher immer so abgerundet hatten.

Werbung

Erfahrt hier mehr zu Kingdom Hearts III und seine Disneywelten.

Kingdom Hearts III jetzt erwerben: (WERBUNG)

Platz 4: Planet Zoo

planet zoo logo cover int.ent news

Platz 4 meines Rankings führt uns in das Leben eines Zoowärters. Frontiert Developments hat es bereits mit Planet Coaster vorgemacht und in Planet Zoo perfekt umgesetzt. Die teils wirtschaftliche, aber auch animalische und konstruktreiche Zoosimulation macht alles richtig, was es richtig machen konnte. Planet Zoo hat es geschafft, mich stundenlang am Computer zu fesseln und wilde Tierparks zu bauen und kreativ meinen eigenen Zoo aufzubauen. Doch ein Zoo hegt und pflegt sich nicht von alleine, denn auch Mitarbeiter müssen sich um die Tiere kümmern, die Besucher wollen bespaßt werden und ein ganzes Szenario soll den eigenen Park eindrucksvoll aussehen lassen. All das gilt es in Planet Zoo zu beachten und schafft es somit für mich auf Platz 4 des Jahres und ist somit auch die schönste Simulation 2019.

Erfahrt hier mehr zu Planet Zoo.

Platz 3: Concrete Genie

concrete genie logo cover int.ent news

Concrete Genie ist für mich eines der Highlights des Jahres 2019. Das knuffige Monsterdesign und die Kontroversen aus bunter, fröhlicher Natur und trister, grauer Stadt ermöglichen es Ash als Protagonist die Welt zum Leben zu erwecken. Die Kreation von bunten Welten und die malerischen Kunstwerke spielen ineinander. Genau das macht Concrete Genie einzigartig und besonders. Als Spiel für Zwischendurch und als PlayStation 4-exklusiver Titel überzeugte mich Concrete Genie auf voller Linie und ist somit Platz 3.

Erfahrt in meiner Review zu Concrete Genie mehr über das Spiel von Pixelopus.

Kaufe jetzt Concrete Genie: (WERBUNG)

Platz 2: Pokémon Schwert & Schild

pokémon schwert schild logo 02 cover int.ent news

Pokémon Schwert und Pokémon Schild haben mich dieses Jahr wirklich sehr überrascht. Nicht nur, dass es beide Titel von Nintendo auf den Fernseher geschafft haben, sondern die Umsetzung dessen geht definitiv in die richtige Richtung. Die Komponenten der Naturzone, das Dynamaximierungs-Feature sowie die Raids haben alle dazu beigetragen, dass Pokémon Schwert und Schild rund wirkten. Auch wenn dadurch der National-Dex stark eingeschränkt in das Spiel gebracht worden sind, überzeugen die beiden Spiele in ihrer Vielfältigkeit und mit frischen Ideen für die Taschenmonster an sich. Dementsprechend ist Pokémon Schwert und Pokémon Schild ein schönes und abenteuerreiches Erlebnis auf der Nintendo Switch. GameFreak, Nintendo und The Pokémon Company haben alles richtig gemacht und die Spielreihe in die richtige Richtung geschubst.

Erfahrt in meiner Review zu Pokémon Schwert und Pokémon Schild mehr über beide Nintendo-Games.

Pokémon Schwert & Schild jetzt kaufen: (WERBUNG)

Platz 1: The Outer Worlds

the outer worlds logo cover int.ent news

Wenn es ein Spiel gibt, dass ich den Titel Game of the Year 2019 geben würde, dann wäre es definitiv The Outer Worlds. Und, oh Wunder! Es ist erneut ein Spiel von Obsidian Entertainment, das es für mich zum Spiel des Jahres geschafft hat. The Outer Worlds vereint für mich alle wichtigen Komponenten, die ein RPG-Shooter braucht. Zwischen einer packenden Geschichte, vielen Optionen, die tatsächlich Konsequenzen haben und rollenspieltypischen Elementen, wie Ausrüstung, Inventar, lustigen Waffenbezeichnungen und mehr hat The Outer Worlds alles zusammengepackt, was mir an einem Ego-Shooter und in einem Rollenspiel wichtig sind. Genau diese Komponenten sind alle in diesem Rollenspiel vorhanden und es fühlt sich an, als hätte ich Mass Effect, Fallout und Dragon Age gleichzeitig in der Hand. Dementsprechend verdient es zurecht Platz 1 in meinem persönlichen Ranking.

Erfahrt in meiner Review zu The Outer Worlds mehr über den RPG-Shooter.

The Outer Worlds jetzt kaufen: (WERBUNG)

Artikelbild & Artworks: Obsidian Entertainment, Nintendo, Sony, Frontier Developments, Square Enix, Disney

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris und habe Technikjournalismus/PR in Sankt Augustin erfolgreich studiert. Jetzt bin ich auf der Suche nach neuen beruflichen Herausforderungen und schreibe gemeinsam mit Lukas, Maik und Jan hier bei int.ent news und kümmere mich hier um die Organisation.

Kommentar verfassen