vampire the masquerade bloodlines 2 pioneers fraktion int.ent news

Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2: Die Pioneers

In Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2 gibt es neben den Vampirclans ebenfalls Fraktionen, wie die hier genannten Pioneers, die über Seattle verteilt sind.

Fraktionen unterscheiden sich von Vampirclans insofern, dass sie zwar ebenfalls eine Zusammenkunft aus Vampiren sind, jedoch ein gemeinsames Interesse haben sich unter einem Banner aufzuhalten.

Werbung

Die Pioneers aus Bloodlines 2

In Seattle sind die Pioneers die ersten Vampir gewesen, die die Stadt besiedelt haben. Ihr Anführer ist der am längsten amtierende Fürst Lou Grand. Sie setzen sich aus Individuen verschiedener Vampirclans zusammen, die eher Idealisten sind. Sie haben das Ziel Seattle zu einer Zukunft zu gestalten, in der alle vereint leben können und die nach ihren Mächten gestrickt ist. Pioneers sind leidenschaftlich, stark und unabhängig vom Geist her. Außerdem möchten sie nicht mit den Anarchen identifiziert werden. Derzeit führen sie jedoch nicht die Macht an, sondern müssen sich der derzeitig führenden Fraktion unterwerfen. Dennoch haben sie die Kontrolle über kleine Gebiete Seattles.

Vampire: The Masquerade - Bloodlines 2: Die Pioneers

Die Eigenschaften der Pioneers

Zu den Fraktionseigenschaften der Pioneers gehören Vergangener Ruhm, „The Insiders Club“ und Altes Geld.

Vergangener Ruhm bedeutet bei den Pioneers, dass die Fraktion gerne in positiven Erinnerungen schwelgt, wie Seattle einst war. Durch ihr langes Vampirleben sind die Fraktionsmitglieder aneinander gebunden und kämpfen darum ihre alte Welt aufrecht zu erhalten.

Außerdem gibt es den „The Insiders Club“, wo alle Pioneers skeptisch gegenüber allem Neuen sind. Dies bezieht sich auch auf die jungen Menschen und ihren Veränderungen in der Stadt.

Wer so lange regiert, der hat auch „Altes Geld“, das für Reichtum steht. Leider hat diese Währung der alten Pioneers-Welt keinen Wert mehr, weshalb der Einfluss dessen eher für Kopfschütteln sorgt. Die moderne Welt hat nicht mehr sehr viel übrig für die Pioneers.

Artikelbild & Screenshot: Paradox Interactive/Hardsuit Labs

Hat dir der Beitrag gefallen?

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris und habe Technikjournalismus/PR in Sankt Augustin erfolgreich studiert. Jetzt bin ich auf der Suche nach neuen beruflichen Herausforderungen und schreibe gemeinsam mit Lukas, Maik und Jan hier bei int.ent news und kümmere mich hier um die Organisation.

Kommentar verfassen