Travis Strikes Again No More Heroes gamescom 2019 logo cover int.ent news

Travis Strikes Again: No More Heroes (gamescom 2019)

Während der gamescom 2019 hat Marvelous Games eine Demo zu Travis Strikes Again: No More Heroes als Complete Edition vorgeführt. Dabei werden Travis und Bösewicht Badman zusammen in die Death Drive Mk II gezogen. Zusammen müssen die beiden sechs sogenannte Death Balls sammeln und die Spiele darin beenden, um entkommen zu können. Travis Strikes Again: No More Heroes Complete Edition erscheint am 17. Oktober 2019 für PC und PlayStation 4 und ist bereits für Nintedo Switch erschienen.

Beam Saber on!

Viele Jahre nach dem zweiten Teil erscheint Badman, der Vater von Travis‘ ehemaliger Gegnerin Bad Girl und versucht Travis zu töten. Dabei werden die beiden in den Death Drive Mk II gezogen. Nun müssen die beiden die sechs Death Balls sammeln. Wer diese zuerst erlangt, darf sich etwas vom Death Drive wünschen. Jedoch bevölkern viele Bugs die Spiele-Welten in den Death Balls und Travis und Badman müssen zusammenarbeiten, um diese zu besiegen und die Spiele abzuschließen.

Werbung

Rennen, Schlagen, Fahren

In den unterschiedlichen Leveln müssen Travis und Badman jedoch nicht nur kämpfen, sondern auch Mini-Spiele wie Motorrad fahren, absolvieren. Aber die Bugs machen den beiden das virtuelle Leben schwer, weshalb oft genug zum Beam Saber und Baseballschläger gegriffen wird. So kämpfen Travis und Badman mit den unterschiedlichsten Methoden, um die Spiele zu meistern. Weiter findet der Spieler auch in den Leveln Rätsel und Sammel-Gegenstände. Außerdem kann der Spieler pro Bug Geld einsammeln, um dieses Später für Upgrades auszugeben.

Die Complete Editon von Travis Strikes Again: No More Heroes beinhaltet alle vorherigen DLCs und erscheint am 17. Oktober für PlayStation 4 und PC bei Steam.

Artikelbild & Screenshots: Marvelous Games, Video: Youtube

Über Maik Gasse

Hi mein Name ist Maik, zur Zeit Maschinenbau Student in Köln Als leidenschaftlicher Zocker und gelegentlicher Hobby-Schreiber verfasse ich hier auf in-ent.de zusammen mit Chris und Lukas Gaming-relevante Artikel.

Kommentar verfassen