solasta crown of the magister gamescom 2019 logo cover int.ent news

Solasta: Crown of the Magister (gamescom 2019)

Das französische Entwicklerstudio Tactical Adventures hat auf der gamescom 2019 ihr taktisches cRPG Solasta: Crown of the Magister vorgestellt.

In Solasta: Crown of the Magister erschafft sich der Spieler eine Truppe aus vier Abenteurern. Dabei nehmen die Entwickler besonders Rücksicht auf Tabletop-basierte Elemente, wie Attribute und Statuswerte. Die Bewegungsabläufe Bewegungsabläufe verlaufen auf einem Grid-Model, sodass sich die Abenteurer über diese hinweg bewegen. In Solasta gibt es verschiedene Reiche, die der Spieler entdecken kann, um die dahinter liegende Geschichte zu erfahren. Solasta: Crown of the Magister startet zum 3. September 2019 auf Kickstarter. Außerdem bekommen Spieler eine kostenlose Demo, um das cRPG selbst auszuprobieren.

Werbung
Solasta: Crown of the Magister (gamescom 2019)

Teambasiertes, dreidimensionales cRPG

Solasta baut auf eine dreidimensionale Welt, sodass Spieler in ihr nicht nur vor- und zurückgehen können, sondern Dungeons beispielsweise von oben nach unten erkunden können. Dabei werden erhöhte Positionen zum Vorteil für fernkampfbasierte Kämpfer, während Nahkämpfer eher das Nachsehen haben. Auch können wilde Tiere vertikal attackiert werden, wie etwa Spinnen, die an den Wänden es auf die Abenteurer abgesehen haben. Diebe hingegen können sich von einem zum anderen Punkt schleichen, um sich hinterrücks an den Gegner heranzugehen.

Doch nicht nur Klassen gibt es in Solasta, sondern auch Rassen, Hintergrundgeschichten, Fähigkeiten sowie Attribute und Statuswerte, die in das gesamte Gameplay mit einfließen. Wichtig ist jedoch vor allem das Teamplay aller vier Charaktere. Jeder Charakter ist dabei essenziell wichtig für die Geschichte und das Gameplay. Schließlich muss ein Charakter nicht nur auf den anderen aufpassen, sondern durch geschicktes, taktisches Vorgehen lassen sich Gegner auf unterschiedliche Weise besiegen. Teleportation, Klettern und Licht lassen sich als Werkzeug im Kampf und bei der Erkundung nutzen. 

In Solasta entscheiden ebenfalls die Würfel, ob ein Angriff oder eine Verteidigung wirksam ist. Je nach Angriffswert und Verteidigungswert des jeweiligen Angreifenden wird die Anzahl der Würfelaugen dazu addiert. Diese Würfel werden auf die Attribute dazu gerechnet, um entsprechend zu entscheiden, ob der Angriff geglückt ist. So kann auch der mit einem hohen Verteidigungswert einen Angriff einstecken, wenn der Wert des Angreifers höher ist.

Solasta: Crown of the Magister (gamescom 2019)

Artikelbild & Screenshots: Tactical Adventures, Video: YouTube

Hat dir der Beitrag gefallen?

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris und habe Technikjournalismus/PR in Sankt Augustin erfolgreich studiert. Jetzt bin ich auf der Suche nach neuen beruflichen Herausforderungen und schreibe gemeinsam mit Lukas, Maik und Jan hier bei int.ent news und kümmere mich hier um die Organisation.

Kommentar verfassen