eFootball Pro Evolution Soccer 2020 - Neue Lizenzen und neues Gameplay (gamescom 2019)

eFootball Pro Evolution Soccer 2020 – Neue Lizenzen und neues Gameplay (gamescom 2019)

Konami hat auf der gamescom 2019 die Neuerungen in Pro Evolution Soccer 2020 vorgestellt. Fans des FC Bayern München dürfen sich über die neue Zusammenarbeit mit Konami freuen und können bald mit der Originalmannschaft spielen.

Neue Ligen und Clubs

Als neue Ligen bietet der neue PES-Ableger unter anderem die Brasileiro Série A, die Brasileiro Série B, sowie die italienische Serie A TIM. Die Clubpartnerschaften umfassen neben dem FC Bayern München den FC Barcelona, Manchester United, Juventus Turin, den FC Arsenal, Sao Paulo FC und einige andere. Das bedeutet auch, dass Konami die Spieler des jeweiligen Teams mit aufwendigem Motion Capturing ins Spiel implementiert hat. Im Hinblick auf den FC Bayern hat es auch die Allianz Arena ins Spiel geschafft.

Werbung

Finesse Dribble und No Touch Control

Für die Verbesserung des Gameplays hat Konami dieses Mal mit Andrés Iniesta, ehemaliger Star des FC Barcelona und praktischerweise kickt er nun in Tokyo, zusammengearbeitet. Finesse Dribble soll den Spielern ermöglichen, Gegner mit aufwendigen Mannövern auszutanzen oder auszudribbeln. Dafür sollen in Zweikampfsituationen neue Tricks zur Verfügung stehen. Mit No Touch Control soll es nun möglich sein, an einem nahenden Ball entlangzulaufen, ohne ihn zu berühren. Diese Fähigkeiten orientieren sich an den individuellen Fähigkeiten des Spielers, den der Spieler aktiv steuert.

Neuer Spielmodus Matchday

Der Spielmodus Meisterliga wurde überarbeitet. Zu den Neuerungen zählen ein interaktiveres Dialogsystem, dynamische Transferverhandlungen sowie Trainerstars. Dazu zählen etwa Maradona und Cruyff.

Mit Matchday können Spieler in PES 2020 einen neuen Modus spielen. Dabei entscheiden sich Spieler bei einem von vielen Events für eine von zwei Seiten und sammeln Punkte in Gruppenpartien für das jeweilige Lager. Gegen Ende des Events werden die leistungsstärksten Benutzer jeder Seite ermittelt. Diese Benutzer erhalten dann das Recht, in einem großen Finale ihre jeweilige Seite zu vertreten. Außerdem soll es Belohnungen soll für alle Teilnehmer geben, egal, ob es zu Niederlagen oder Siegen kommt.

efootball Pro Evolution Soccer 2020 erscheint am 10. September 2019 für den PC, die Playstation 4 und die Xbox One.

Bilder: Konami. Trailer: Youtube.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Über Jan Drescher

Hi, ich bin Jan und studiere momentan Russisch und Schwedisch. Schreiben ist seit meiner Kindheit meine große Leidenschaft. Während sich das sonst eher im Verfassen von Romanen äußert, gehe ich an dieser Stelle meinem Videospiel-Enthusiasmus nach und schreibe zusammen mit Chris, Lukas und Maik über Gaming-relevante Themen.

Kommentar verfassen