a plague tale logo cover int.ent news

A Plague Tale: Innocence – Düsteres Gedicht mit Sean Bean

Sean Bean präsentiert sich in einem kurzen Gedicht „The Little Boy Lost“ von William Blake zu A Plague Tale: Innocence.

Das Gedicht The Little Boy Lost liest Sean Bean mit bewegtem Bildmaterial aus dem Adventure vor. Dabei unterstützt das poetische Werk die Reise der Geschwister Amicia und Hugo. Außerdem geht das Gedicht auf die Unschuld und Verluste der Kindheit ein, das thematisch auf das Spiel abgestimmt ist. Wer mitlesen möchte, der kann sich das Gedicht hier durchlesen:

Father, father, where are you going
       O do not walk so fast.
Speak father, speak to your little boy
       Or else I shall be lost,

The night was dark no father was there
       The child was wet with dew.
The mire was deep, & the child did weep
       And away the vapour flew.

Wir haben Amicia und Hugos Reise bereits verfolgt und ihr könnt unsere Review zu A Plague Tale: Innocence hier nachlesen.


A Plague Tale: Innocence ist bereits erhältlich für Xbox One, PlayStation 4 und PC.

Artikelbild: Focus Home Interactive/Asobo Studio

Hat dir der Beitrag gefallen?
Lass es uns wissen, wenn dir der Beitrag gefallen hat. Wenn du detailliertes Feedback geben möchtest, kannst du auch unter dem Beitrag kommentieren.
Ja
Nein

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris und studiere derzeit Technikjournalismus/PR in Sankt Augustin. Interessiert bin ich an journalistischen Themen schon seitdem ich redaktionelle Erfahrungen sammeln konnte in der Games-Branche. Mit Games-relevanten Themen schreibe ich gemeinsam mit Lukas auf int.ent news.

Kommentar verfassen