Sekiro: Den göttlichen Erben retten (Walkthrough)

Sekiro: Den göttlichen Erben retten (Walkthrough)

In Sekiro: Shadows Die Twice begibt sich der einarmige Wolf auf die Suche nach seinem Entführten Meister, dem göttlichen Erben. Um seine Ehre und seinen Meister wieder zu finden, muss er dabei mächtige Gegner und Monster besiegen.

Nachdem ihr euch die Cutscene zu dem Aufstand des Ashina-Clans  angeschaut habt und wie Wolf von Shinobi-Meister Owl aufgenommen wurde, landet ihr in einem Brunnen. Eine mysteriöse Frau wirft euch einen Brief herunter, auf dem steht, dass ihr den göttlichen Erben retten müsst, der vom Ashina-Clan entführt wurde.

Sekiro: Walkthroughs

»Sekiro: Einsteiger Tipps
» Das Tutorial: Den göttlichen Erben retten sekiro shadows die twice walkthrough guide banner int.ent news
» Der maroden Tempel und das Ashina-Umfeld
» Der Weg zum Hirata-Anwesen

Schleichen und andere Ninja-Techniken

Zunächst einmal müsst ihr aus dem Brunnen klettern. Befolgt dazu einfach die Tutorial-Anweisungen. Danach müsst ihr euch an eine Wand pressen, um zum nächsten Bereich zu gelangen. Begebt euch ins hohe Gras, dann seit ihr vor den Blicken der Feinde getarnt. Ihr könnt die Samurai belauschen und erfahrt, dass der göttliche Erbe in dem Mondsicht-Turm gefangen gehalten wird.

Lauft unter dem Haus durch und belauscht die weiteren Samurai. Von diesen beiden erfahrt ihr, dass der göttliche Erbe für ein Ritual benutzt werden soll. Geht aus dem Haus ins hohe Gras und folgt dem Gras bis zu einem Zaun. Von dort aus seht ihr den schwer bewachten Mondsicht-Turm. Die zwei Wachen am Zaun könnt ihr ebenfalls belauschen und ihr erfahrt, dass der Turm ein Loch in der Seite hat, wo die Klippe ist.

Bahnt euch ungesehen einen Weg durchs Gras bis hin zu den Klippen. Befolgt die Anweisungen vom Tutorial und ihr steht im Turm. Dort findet ihr den göttlichen Erben.

Erster Schertkampf und heimlich töten

Der göttliche Erbe gibt euch euer Schwert und die Heilende Kürbisflasche. Geht die Treppe hinauf und ihr findet Medizin-Kügelchen. Rüstet die Flasche und die Kügelchen aus und geht aus dem Turm. Der erste Gegner ist eine Wache, die vor dem Tor steht.

Ihr könnt ihn entweder angreifen, oder sich an ihn anschleichen und dann sofort töten. Die zweite Wache kommt danach sofort zu euch. Diese beiden sind jedoch sehr leichte Gegner und durch wiederholtes angreifen schon bald Geschichte.

Der darauf folgende Samurai mit Strohhut ist nicht so leicht zu besiegen. Seine Angriffe müsst ihr parieren und dadurch seine Haltung oder seinen Stand brechen. Setzt nach einer Parade sofort einen Angriff hinterher um seiner Haltung enormen Schaden zu zufügen.

Die danach folgenden Gegner am Tor könnt heimlich oder alle auf einmal im Kampf beseitigen. Danach folgt der erste Mini-Boss ein Samurai-Offizier. Dieser hat zwei rote Punkte über der Lebensanzeige, die signalisieren, dass ihr ihm zwei Todesstöße verpassen müsst um ihn zu besiegen.

Achtet auf seine großen Schwinger und pariert diese. Setzt nach jeder Parade einen Angriff hinterher und schon bald ist der Offizier tot.

Durch den Geheimgang

Durch das Tor könnt ihr leider nicht hindurch, daher müsst ihr einen anderen Weg finden. Geht an dem Tor vorbei und hebt die Asche auf. Vor euch seht ihr eine Brücke. Klettert an dieser hoch und belauscht die Samurai. Diese beschweren sich, dass sie jetzt auch noch einen geheimen Pfad unter der Brücke bewachen sollen.

Geht unter der Brücke hindurch und tötet den Dämon der darunter ist. Lasst euch auf der anderen Seiter herunter und folgt dem Pfad. Nehmt noch die Medizin mit, die ihr dort finden könnt.

An einem Holztor ruft ihr den göttlichen Erben zu euch und geht durch den Tunnel. Dann folgt der Boss.

Genichiro Ashina

Als ihr aus dem Tunnel kommt, begegnet ihr Genichiro Ashina, einem General des Ashina-Clans. Er will den göttlichen Erben wieder gefangen nehmen. Der darauffolgende Kampf ist sehr schwer. Achtet bei Genichiro darauf, dass eine rotes Zeichen über eurem Kopf erscheint.

Wenn Genichiro zu einem Schwinger aushohlt, müsst ihr springen oder zur Seite ausweichen. Versucht euer bestes, jedoch endet der Kampf damit, dass Genichiro euch den Arm abschlägt und euch dem Tod überlässt.

Weiter geht es mit dem maroden Tempel und das Ashina-Umfeld (coming soon)

Sekiro: Walkthroughs

»Sekiro: Einsteiger Tipps
» Das Tutorial: Den göttlichen Erben retten
» Der maroden Tempel und das Ashina-Umfeld
» Der Weg zum Hirata-Anwesensekiro shadows die twice walkthrough guide banner int.ent news

 

 

 

Artikelbild & Screenshots: From Software

Hat dir der Beitrag gefallen?

Über Maik Gasse

Hi mein Name ist Maik, zur Zeit Maschinenbau Student in Köln Als leidenschaftlicher Zocker und gelegentlicher Hobby-Schreiber verfasse ich hier auf in-ent.de zusammen mit Chris und Lukas Gaming-relevante Artikel.

Kommentar verfassen