kingdom hearts iii arendelle eislabyrinth eiskoeningin logo cover int.ent news

Kingdom Hearts III: Arendelle – Das Eislabyrinth (Walkthrough)

Larxene schickt Sora in das Eislabyrinth von Kingdom Hearts III, wo sie sich erstmal durchkämpfen müssen, um zurück zu Elsa zu gelangen.

Kingdom Hearts III Walkthroughs

kingdom hearts iii guide overview int.ent newsWeitere Walkthroughs in Arendelle

» Arendelle: Der Nordberg
» Arendelle: Das Eislabyrinth
» Arendelle: Trio-Rodeln und die Frostwürmer
» Arendelle: „Willst du einen Schneemann bauen?“
» Arendelle: Flucht vor Marshmallow
» Arendelle: Elsas und Annas Rettung
» Arendelle: Der Herzlose Riesenwolf

Auf der Suche nach Glücksemblemen?

» Glücksembleme und wo sie zu finden sind

Gefangen im Eislabyrinth gilt es für Sora, Donald und Goofy aus ihm wieder zu entkommen und Elsa zu folgen. Doch das gestaltet sich als schwieriger als erwartet. Den ersten Raum vom Eislabyrinth könnt ihr zunächst einfach geradeaus die Eistreppe hinauf verlassen. Der nächste Raum aus Eis wartet mit natürlich mit Herzlosen auf, die allerdings keine große Herausforderung sind, sodass ihr sie einfach mit dem Schlüsselschwert besiegen könnt. Zwischendurch sollte euch auffallen, dass es in dem Raum auch Bäume aus Eis gibt, an denen ihr Windschritt ausführen könnt, um euch an sie heran zu ziehen.

Mit Feuer durchs Eis

Sobald ihr die Herzlosen besiegt habt, steht ihr vor einer Eiswand. Ihr könnt entweder auf sie draufschlagen oder sie beherzt mit Feura niederbrennen. Daraufhin geht es weiter die nächsten Treppen hinauf. Lauft zunächst am nächsten vereisten Durchgang auf der linken Seite vorbei und die Treppen weiter hinauf. Oben angekommen trefft ihr auf eine Abzweigung. Wenn ihr hier nun den rechten Gang nehmt, tauchen im nächsten Raum Herzlose auf. Habt ihr sie besiegt, könnt ihr die eiserne Wand niederbrennen und findet einen Geheimgang zu eurer linken. Schaut hinunter und ihr findet eine Truhe mit dem Gegenstand Karte: Das Eislabyrinth.

Springt nun zum nächsten Raum hinunter, wo sich eine Brücke befindet und es startet der nächste Kampf gegen Schirmschönheiten, Klappersoldaten und Topas-Mambos. Sobald ihr auch diesen Kampf gewonnen habt, könnt ihr euch noch gut im Raum umschauen, im Nachhinein geht es aber durch den nächsten durch Eis versperrten Durchgang weiter. Ihr befindet euch nun wieder dort, wo es die Eistreppe hinauf geht. Hier biegt ihr nun links herum ab und folgt dem Pfad, bis es entweder geradeaus oder links weiter geht. Auch hier nehmt ihr den linken Weg, wo es nun weiter geht.

Ninjas im Eislabyrinth

Im nächsten Raum findet ihr Eiskristalle und Niemande, die ihr besiegen müsst. Diese Niemande nennt man Ninja. Ninjas sind sehr flink und tricksen Sora gerne aus. Sie können nämlich Spiegelbilder von sich erschaffen, die jedoch schnell entlarvt sind. Besiegt das Original und ihr könnt weiter durch das Eislabyrinth. Nach dem Kampf müsst ihr Windschritt benutzen, damit ihr aus dem Raum heraus kommt. Visiert dabei den Eiskristall an und es öffnet sich automatisch der Weg zum nächsten Pfad.

Der nächste Pfad ist rutschig und es geht im Kreis bergab. Sobald ihr hier hinab rutscht, wird durch Magie Eiskristalle hinaufbeschworen, denen Sora ausweichen muss. Von Ebene zu Ebene warten zudem Herzlose auf euch, die ihr besiegen müsst. Dabei findet ihr unter anderem Popkatzen in allen Formen wieder sowie Klappersoldaten. Dies geschieht ganze drei Mal nacheinander, bis ihr unten auf der Unteren Ebene angekommen seid.

Die Untere Ebene

Nach der Rutschpartie geht es auf der Unteren Ebene weiter. Hier kommt ihr zunächst in einem kreisrunden Raum an. Auch hier findet ihr die zuvor schon bezwungenen Ninjas wieder. Besiegt hier alle Niemande und ihr könnt sowohl den Speicherpunkt wie auch den Mogry-Shop nutzen. Außerdem gilt es erneut per Windschritt sich an die Eiskristalle zu hängen, um somit den Raum zum rotieren zu bringen. Dadurch öffnet sich der Weg zum nächsten Pfad. Schaut euch zunächst hinten rechts in dem neuen Durchgang um, denn hier befindet sich eine Truhe mit einem Spiel des Klassischen Königreichs: Verrückte Olympiade. Nun könnt ihr wieder hinaus und den runden Raum im Westen verlassen.

Der nächste Schritt ist nun nach oben zu gelangen. Schaut euch nach oben um, um per Windschritt zur höher gelegenen Ebene zu klettern. Zunächst steht ihr hier vor einer Eisbrücke. Lauft über sie hinüber bis zum nächsten Raum. Hier erscheinen erneut Ninjas, die ihr besiegen müsst. Und auch hier gilt es per Windschritt den großen Eiskristall auf der nächsthöheren Ebene anzuvisieren, um so den nächsten Raum zu öffnen.

Lauft im Anschluss durch den Durchgang und ihr findet eine Möglichkeit die Entlangschlittern-Herausforderung zu starten. Dieses wird begleitet von ein paar Herzlosen, die Eis-Magie auf Sora wirken. Weicht den Angriffen durch einen Sprung aus und schießt die Herzlosen aus der Luft. Das gleich dürft ihr noch ein zweites Mal tun, sobald ihr auf der anderen Seite angelangt seid und dem zweiten Pfad zum Entlangschlittern folgen.

Ohne Umschweife greifen euch im nächsten kreisrunden Raum Ninjas an. Besiegt sie und werft euch per Windschritt an den Eiskristall in der Mitte des Raumes. Sobald ihr den Eiskristall aktiviert habt, bemerkt ihr, dass es sich um einen Aufzug handelt. Dieser bringt Sora, Donald und Goofy auf die Obere Ebene.

Die Obere Ebene

Sobald ihr mit dem Aufzug oben angekommen seid, stehen euch drei Wege offen. Lauft zunächst aber um den Aufzug herum, um die Popkatzen zu besiegen. Im Anschluss könnt ihr optional den nord-westlichen Weg benutzen für ein Glücksemblem, oder den nord-östlichen Weg, um euch gegen sehr viele Schirmschönheiten zu behaupten.

Zuletzt führt euch der Weg so oder so aber zum südlichen Weg. Dort findet ihr eine große, magische Kugel, die ihr einfach berühren müsst, um aus dem Eislabyrinth endgültig zu entkommen. Der Eiskristall hinter der Kugel bringt euch übrigens wieder zurück zum Anfang des Eislabyrinths.

Jetzt seid ihr aus dem Eislabyrinth entkommen und müsst den Nordberg weiter hinauf, um Elsa zu finden.

Kingdom Hearts III Walkthroughs

kingdom hearts iii guide overview int.ent news

Noch mehr Kingdom Hearts gefällig? (Amazon Partnerlinks):

Artikelbild & Screenshots: Square Enix/Disney

Hat dir der Beitrag gefallen?

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris und habe Technikjournalismus/PR in Sankt Augustin erfolgreich studiert. Jetzt bin ich auf der Suche nach neuen beruflichen Herausforderungen und schreibe gemeinsam mit Lukas, Maik und Jan hier bei int.ent news und kümmere mich hier um die Organisation.

Kommentar verfassen