kingdom hearts iii koenigreich corona rapunzel schloss screenshot int.ent news

Kingdom Hearts III: Königreich Corona – Auf dem Weg zum Schloss (Walkthrough)

An Rapunzels Haaren geht es mit Sora und seinen Freunden weiter Richtung Schloss vom Königreich Corona in Kingdom Hearts III.

Kingdom Hearts III Walkthroughs

kingdom hearts iii guide overview int.ent newsWeitere Walkthroughs in Königreich von Corona:

» Königreich von Corona: Rapunzel und Flynn Ryder
» Königreich von Corona: Besorgte Mutter Gothel
» Königreich von Corona: Vom Sumpf zum Pferd
» Königreich von Corona: Auf dem Weg zum Schloss
» Königreich von Corona: Tanzen und Himmelslaternen im Palast
» Königreich von Corona: Rapunzels Erkenntnis und Rettung
» Königreich von Corona: Gothels Herzloser „Grimmige Wächterin“

Schwingt euch an Rapunzels Haaren über tiefe Abgründe

Nachdem ihr den Sumpf hinter euch gelassen habt und Maximus irgendwie mit Flynn Ryder eine Übereinkunft gefunden hat, geht es weiter vom Lager aus Richtung Wildblumenlichtung. Lauft nach dem Speicherpunkt erstmal weiter Richtung Bach und folgt dem Weg. Natürlich tauchen erneut Herzlose auf, doch diese sind an sich kein Problem. Nach wenigen Metern kommt links auch eine kleine Nische in den Felsen, wo sich eine kleine Truhe versteckt, die ihr gleich aufsammeln könnt. Dreht dann um und folgt dem Pfad weiter gerade aus.

Am Ende des Pfades geht es zwischen Felsenformationen entlang zu einem nächst längeren Gebiet. Hier und dort gibt es ein paar Zutaten, die ihr einsammeln könnt, aber weiter geht es gerade aus an einem glänzenden Felsbrocken vorbei den Berg hinauf. Lauft an den Felsen den Weg entlang, bis Rapunzel sich mit euch an einen Ast heften will. Dank ihrer langen und sehr stabilen Haare kann sich Sora mit ihr über den Abgrund schwingen. Folgt nun dem Pfad einmal um die Kurve, bis ihr euch ein zweites Mal über den Ast hinwegschwingen müsst und ihr gelangt zum Eingang einer Höhle. Bevor ihr sie betretet, schaut euch nochmal über die Klippe hinweg um und ihr findet abermals auf einer kleinen Zwischenebene eine kleine Truhe.

Durch die Höhlen in große Höhen

Betretet nun die Höhle und schlittert hinunter, bis ihr in eine Art Stollen kommt. Dort greifen euch zwei neue Arten von Herzlosen an: Flatterlinge und Erdkerne. Flatterlinge sind die Fledermäuse und der Erdkern sieht ähnlich aus wie ein Bomber (Final Fantasy). Die Fledermaus-Herzlosen besiegt ihr relativ einfach mit eurem Schlüsselschwert, doch mit Magie lassen sie sich leichter betäuben und im Anschluss angreifen. Erdkerne hingegen sind praktisch gegen physische Attacken immun, daher hilft es Magie anzuwenden oder gleich Donald auf sie los zu lassen. Sie können außerdem Sand aufsammeln und dgroß werden, wo Goofy mit seinem Goofy-Bomber eine große Hilfe ist, den Erdkern wieder klein zu kriegen. Die anderen Herzlosen sollten euch jedoch schon vertraut vorkommen.

Habt ihr die Gruppe Herzloser besiegt, könnt ihr euch in den Höhlen genauer umschauen. Umrundet sie einmal komplett und oben auf einer Kante findet ihr eine kleine Truhe. Weiter geht es dann die leuchtende Felswand hinauf, bis ihr wieder das Tageslicht seht. Dreht euch hier abermals um und ihr findet gegenüber des Felsspalts eine weitere kleine Truhe. Im Anschluss klettert ihr wieder hinauf, lauft und kämpft euch bis zum nächsten Mal vor, bis Rapunzel sich mit Sora an einen Ast schwingen will. Diesmal springt ihr gemeinsam aber deutlich weiter als geplant und seht euch einer Chaoskutsche gegenüberstehe. Ein Bosskampf steht an.

Die Chaoskutsche besiegen

Was zunächst aussieht, wie ein rollender Turm mit Geschützen drumherum, wird durch Anthromuren doch deutlich gefährlicher. Nachdem Rapunzels Schwung zu übermütig war, nehmen die Anthromuren Besitz von dem fahrenden Turm ein und greifen euch an. Besiegt zunächst die drumherum angreifenden Anthromuren, bis ihr euch dem Turm widmet. Ihr müsst auf ihn drauf springen, um den Anthromur oben drauf zu besiegen. Im Anschluss entpuppt sich die wahre Gestalt des Turms: Die Chaoskutsche.

Die Chaoskutsche kann euch ziemlich zusetzen, wenn ihr nicht ausweicht, sobald sie auf euch zurollt. Insgesamt hat sie drei Leben und jeweils drei Lebensbalken. Versucht sie also bestmöglichst von der Seite zu attackieren. Nutzt dafür eure Fertigkeiten, die euch zur Verfügung stehen. Als kleine Erinnerung: Vergesst nicht, dass ihr die Attraktionen, eure Schlüsselschwert-Fertigkeiten und Koop-Aktionen ausführen könnt. Sobald ihr mit euren Fähigkeiten den ersten Balken komplett herunter habt, wird die Chaoskutsche, bestehend aus isngesamt drei Türmen, kürzer, doch das Spiel geht wieder von vorne los. Erst nach dem dritten mal ist sie vollständig besiegt.

Die Wildblumenlichtung hinunter bis zum Schloss

Nach der Chaoskutsche könnt ihr die Felswand hinaufklettern und kommt wieder auf den rechten Pfad. Dort neigt ihr euch nach links und gelangt so zur Wildblumenlichtung. Rapunzel trifft hier auf ein paar Vögel, die sie gerne näher betrachten möchte. Ihr findet sie immer wieder zwischen den Bäumen auf der kleinen Anhöhe entlang flattern auf der Lichtung. Wenn ihr euch vorsichtig näher an sie heran bewegt, kann Sora die Hand ausstrecken und die Vögel folgen ihm. Ihr müsst nun ebenfalls den Bumper langsam nach vorne bewegen, sodass die Vögel weiter über dem Kopf kreisen. Balanciert dann über die Steine zu Rapunzel und es startet eine kleine Zwischensequenz. Außerdem findet ihr auf der Anhöhe ein weitere große, rosa Truhe. Hier findet ihr das Spiel des Klassischen Königreichs: Die freche Kanarie für euer Gumifon. Geht nun ein Stück weiter nach Osten und ihr findet den nächsten Speicherpunkt.

Danach könnt ihr den Weg zwischen den Felsen entlang folgen, bis ihr auf eine riesengroße lila Blumenwiese trefft. Hier geht es nur noch bergabwärts, bis ihr ans Ufer gelangt. Wenn ihr genug Anlauf nehmt, schlittert Sora die Bergwiese hinab. Somit hat Sora sein Versprechen Rapunzel gegenüber gehalten und sie, Flynn und Maximus zum Schloss gebracht. Sie müssen nur noch die Brücke überqueren und es geht weiter im Schloss mit einigen Tanzeinlagen und den Himmelslaternen.

Kingdom Hearts III Walkthroughs

kingdom hearts iii guide overview int.ent news

Noch mehr Kingdom Hearts gefällig? (Amazon Partnerlinks):

Artikelbild & Screenshots: Square Enix/Disney

Hat dir der Beitrag gefallen?

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris und studiere derzeit Technikjournalismus/PR in Sankt Augustin. Interessiert bin ich an journalistischen Themen schon seitdem ich redaktionelle Erfahrungen sammeln konnte in der Games-Branche. Mit Games-relevanten Themen schreibe ich gemeinsam mit Lukas auf int.ent news.

Kommentar verfassen