Assassin’s Creed Odyssey: Sünden der Vergangenheit (Walkthrough)

Assassin’s Creed Odyssey: Sünden der Vergangenheit (Walkthrough)

In Sünden der Vergangenheit bittet der Heiler Lykanon Alexios die Großmutter mit zu besuchen und erzählt von der Dunklen Vergangenheit der Frau.

Alexios hat für den Heiler Lykanon Alraunen besorgt und die Mixturen an die Bewohner von Delphi verteilt. Eine doppelte Dosis hat Lykanon für seine kranke Großmutter zurückgehalten. Er bittet Alexios ihn zum Haus der Frau zu begleiten. Alexios stimmt zu und die beiden machen sich auf den Weg. Während des Spaziergangs erzählt Lykanon von der früheren Berufung seiner Großmutter Praxithea. Sie war einst das Orakel von Delphi und somit eine mächtige Frau. Sie hat im hohen Alter ihrem Enkel jedoch verraten, dass sie nie die Stimme der Götter gehört hat, sondern Prophezeiungen für einen Kult getätigt hat.

Werbung

Lykanon ist nicht nur enttäuscht von seiner eigenen Großmutter, sondern glaubt auch, dass sie den Tod verdient. Er möchte sie daher mit einer Überdosis Alraunen umbringen. Beim Haus angekommen treffen Lykanon und Alexios auf die Schwester des Heilers. Von ihr erfahren die beiden, dass Praxithea von Banditen mitgenommen wurde.

Assassin’s Creed Odyssey: Sünden der Vergangenheit (Walkthrough)
Alexios soll herausfinden, was mit Praxithea passiert ist

Alexios schaut sich beim Haus um und findet einen wertvollen Armreif, der darauf schließen lässt, dass es um Praxithea selbst und keinen  Raub ging. In einem kleinen Feuer neben dem Haus findet er die Überreste eines Auftrags, der selbiges andeutet. Zuletzt spricht Alexios mit einem Bauern, der vor dem Haus steht und erfährt von einem Hof westlich der Stadt, der von Banditen besetzt wird.

Alexios berichtet Lykanon von seinem Fund und dieser beauftragt ihn, Praxithea zu retten, damit er sie umbringen kann. Alexios stimmt dem etwas wirren Auftrag zu und begibt sich zu dem Hof. Er tötet die Banditen und rettet die Großmutter des Heilers. Er bringt sie Weg vom Hof zu Lykanon. Praxithea versteht, warum ihr Enkel sie umbringen will, möchte aber nicht, dass der junge Heiler zum Mörder wird. Alexios entscheidet das Urteil zu übernehmen und tötet das ehemalige Orakel.

Assassin’s Creed Odyssey: Sünden der Vergangenheit (Walkthrough)
Alexios entscheidet das ehemalige Orakel selbst zu töten

Lykanon ist zwar nicht zufrieden, da er seine Großmutter umbringen wollte, doch versteht er die Argumentation von Alexios und dankt ihm letztendlich für seine Arbeit.

Assassin’s Creed Odyssey Walkthroughs

Assassin’s Creed Odyssey: Sünden der Vergangenheit (Walkthrough)
Die komplette Übersicht findet ihr hier

Weitere Walkthroughs der Hauptquest:
» Erweckte Erinnerungen (coming soon)
» Willkommen in Athen (coming soon)

Weitere Walkthroughs in Phokis:
» Ein Sturm braut sich auf (coming soon)
» Das Alter ist nur eine Zahl (coming soon)

Artikelbild und Screenshots: Ubisoft

Hat dir der Beitrag gefallen?

Über Lukas Kochniss

Ich verbringe viele Stunden zockend am PC. Aus dem reinen Spielen entstand mit der Zeit auch eine Leidenschaft über das Gespielte zu schreiben und so habe ich mit Chris zusammen int.ent news gestartet. Ich bevorzuge CoOp Spiele und klassische RPGs mit guter Story. Multiplayer wie CS:GO mag ich dagegen weniger.

Kommentar verfassen