Assassin's Creed Odyssey: Hungrige Götter (Walkthrough)

Assassin’s Creed Odyssey: Hungrige Götter (Walkthrough)

Hungrige Götter erwarten Alexios in der Nebenquest von Assassin’s Creed Odyssey auf der Insel Kephallenia.

Östlich von Markos‘ Weingut auf der Insel Kephallenia befindet sich die Drogarati-Tropfsteinhöhle. Vor der Höhle trifft Alexios auf einen Gläubigen mit einem Problem.

Werbung
Assassin's Creed Odyssey: Hungrige Götter (Walkthrough)
Alexios hört sich die Geschichte des Gläubigen an.

Der Gläubige betet seit Jahren den Gott Hermes an, der in der Höhle hausen soll, doch bisher wurden seine Gebete nicht erhört und dem Gläubigen gehen die Opfergaben aus. Er bittet Alexios sich in der Höhle umzuschauen, ob dort wirklich die Götter hausen. Alexios geht in die Höhle und findet in ihr eine Statue des Gottes Hermes. Vor der Statue liegen Opfergaben, doch führt eine Spur hinter der Statue zu einem schmalen Durchgang.

Assassin's Creed Odyssey: Hungrige Götter (Walkthrough)
In der Höhle befindet sich eine Statue des Hermes, doch hinter der Statue ist ein versteckter Gang.

Durch den Felsspalt durchgezwängt löscht Alexios die Fackel und schleicht weiter. Er findet ein Lager mit Banditen, die die Drogarti Höhle und die Götterstatue zum Diebstahl nutzen. Die ersten Wachen kann er leise ausschalten, da er sich anschleichen kann. Doch im Hauptlager sind neben dem Anführer weitere Banditen, die auf Alexios aufmerksam werden, sobald er einen von ihnen ausschaltet.

Sobald alle Banditen tot sind, kann Alexios die Beute der Banditen sicherstellen und zurück zum Gläubigen gehen. Er berichtet von den Banditen und dass er sich um die Plage gekümmert hat. Der Gläubige dankt ihm und ist froh, dass er nicht die Götter erzürnt hat, sondern lediglich auf Banditen reingefallen ist.

Assassin’s Creed Odyssey Walkthroughs

Assassin's Creed Odyssey: Hungrige Götter (Walkthrough)
Die komplette Übersicht findet ihr hier

Weitere Walkthroughs der Hauptquest:
» Schulden eintreiben
» Auge um Auge

Weitere Walkthroughs auf Kephallenia:
» In den Fußstapfen der Götter
» Ein Hai für die Überfahrt

Artikelbild und Screenshots: Ubisoft

Hat dir der Beitrag gefallen?

Über Lukas Kochniss

Ich verbringe viele Stunden zockend am PC. Aus dem reinen Spielen entstand mit der Zeit auch eine Leidenschaft über das Gespielte zu schreiben und so habe ich mit Chris zusammen int.ent news gestartet. Ich bevorzuge CoOp Spiele und klassische RPGs mit guter Story. Multiplayer wie CS:GO mag ich dagegen weniger.

Kommentar verfassen