Assassin’s Creed Odyssey: Eine kleine Odyssey (Walkthrough)

Assassin’s Creed Odyssey: Eine kleine Odyssey (Walkthrough)

In Eine kleine Odyssey begegnet Alexios einer Namensvetterin des Odysseus.

Der Palast des Odysseus auf Ithaka ist nur noch eine Ruine und Banditen haben sich ihn diesen eingenistet. Am Rand der Ruinen trifft Alexios auf eine Gefangene. Sie stellt sich als Odessa, benannt nach dem großen Odysseus, vor. Sie ist allein zum Palast gereist, um über ihr Vorbild mehr zu erfahren und darüber ihren eigenen Ruhm zu finden.

Alexios bietet seine Hilfe bei der Erkundung des Palastes an. Immerhin sind noch Banditen in den Ruinen. Sie nimmt die Hilfe widerwillig an und die beiden kämpfen sich durch den Palast. Odessa ist geschockt von dem schlechten Zustand des Palasts. Sie hat erwartet, dass der Ruhm des Odysseus ausreiche, sodass Pilger kommen und den Ort somit erhalten.

Assassin’s Creed Odyssey: Eine kleine Odyssey (Walkthrough)
Der Palast des Odysseus war weniger hilfreich als erwartet

Desillusioniert bittet Odessa Alexios sie lediglich noch zu ihrem Boot zu begleiten. Am Boot zahlt sie Alexios aus und will nicht einmal etwas von seinen Ratschlägen hören. Wer hört schon auf einen Söldner?

Assassin’s Creed Odyssey Walkthroughs

Assassin’s Creed Odyssey: Eine kleine Odyssey (Walkthrough)
Die komplette Übersicht findet ihr hier

Weitere Walkthroughs der Hauptquest:
» Penelopes Totentuch
» Der große Bruch

Weitere Walkthroughs auf Kephallenia:
» Es kommt ein Schiff gefahren
» Hungrige Götter

Artikelbild und Screenshots: Ubisoft

Hat dir der Beitrag gefallen?
Lass es uns wissen, wenn dir der Beitrag gefallen hat. Wenn du detailliertes Feedback geben möchtest, kannst du auch unter dem Beitrag kommentieren.
Ja
Nein

Über Lukas Kochniss

Ich bin schon seit vielen Jahren begnadeter PC Spieler und habe ungezählte Stunden zockend verbracht. Irgendwann ist aus dem reinen zocken die Interesse entstanden auch über Games zu schreiben und daraus entstand KochnissCode. Nach etwa einem Jahr KochnissCode habe ich dann mit Chris zusammen int.ent news gestartet, um unsere Interessen und Schreibkraft zu bündeln.

Kommentar verfassen