Assassin’s Creed Odyssey: Auge um Auge (Walkthrough)

Assassin’s Creed Odyssey: Auge um Auge (Walkthrough)

In Auge um Auge möchte Markos, dass Alexios das Obsidian-Auge des Zyklopen stiehlt.

Markos ist durch den Kauf des Weingutes beim Zyklopen hoch verschuldet und der Bandit sendet seine Handlanger aus. Markos plant dem Zyklopen sein Obsidian-Auge zu stehlen, um die Schulden zu bezahlen.

Markos hat Angst vor dem Zyklopen. Er kann das geliehene Geld nicht zurückzahlen und nach der Entführung von Phoibe ist klar, dass der Zyklop keine weiteren Warnungen gibt. Um wenigstens die Zinsen zahlen zu können, will Markos den wertvollsten Gegenstand von Kephallenia verkaufen: das Auge des Zyklopen. Der einäugige Bandit besitzt ein mit Gold durchzogenes Obsidian-Auge, das eine nette Summe erzeugen könnte. Doch Markos besitzt nicht die Fähigkeiten das Auge zu stehlen und wendet sich daher an Alexios.

Das Versteck des Zyklopen findet Alexios westlich von Markos Weingut. Er muss nun unentdeckt das Auge stehlen, damit der Zyklop nicht weiß, wer es gestohlen hat. Das Auge befindet sich auf einer Kommode im Büro des Zyklopen.

Assassin’s Creed Odyssey: Auge um Auge (Walkthrough)
Das Versteck des Zyklopen auf Kephallenia

Tipp: Wenn man vor Beginn der Quest im Versteck des Zyklopen alle Banditen tötet, kann man einfach hinein spazieren und gefährdet die Mission nicht.

Mit dem Auge geht Alexios zurück zu Markos. Doch er gibt es Alexios sofort wieder zurück. Die ganze Insel weiß, wem das Auge gehört und damit ist es Markos unmöglich, das Auge zu verkaufen. Soviel zu dem Plan. Doch Markos hat bereits eine neue Idee. Er hat von einer Gruppe Neuankömmlingen auf Kephallenia gehört, die wohl für den Zyklopen arbeiten. Die Gruppe sieht laut Markos reich aus und sei damit eine gute Alternative zum Auge.

Assassin’s Creed Odyssey Walkthroughs

Assassin’s Creed Odyssey: Auge um Auge (Walkthrough)
Die komplette Übersicht findet ihr hier

Weitere Walkthroughs der Hauptquest:
 » Schicke Gäste
» Penelopes Totentuch

Weitere Walkthroughs auf Kephallenia:
» Ein Kampf mit Talos
» Es kommt ein Schiff gefahren

Artikelbild & Screenshots: Ubisoft

Hat dir der Beitrag gefallen?
Lass es uns wissen, wenn dir der Beitrag gefallen hat. Wenn du detailliertes Feedback geben möchtest, kannst du auch unter dem Beitrag kommentieren.
Ja
Nein

Über Lukas Kochniss

Ich bin schon seit vielen Jahren begnadeter PC Spieler und habe ungezählte Stunden zockend verbracht. Irgendwann ist aus dem reinen zocken die Interesse entstanden auch über Games zu schreiben und daraus entstand KochnissCode. Nach etwa einem Jahr KochnissCode habe ich dann mit Chris zusammen int.ent news gestartet, um unsere Interessen und Schreibkraft zu bündeln.

Kommentar verfassen