shadow of the tomb raider gamescom 2018 logo cover int.ent news

Shadow of the Tomb Raider: Lara löst die Apokalypse aus (gamescom 2018)

Auf der gamescom 2018 hat Square Enix in Shadow of the Tomb Raider gezeigt, wie Lara Croft die Apokalypse auslöst.

Lara Croft ist in Shadow of the Tomb Raider auf der Suche nach weiteren Schätzen und trifft dabei erneut auf ihre schwer bewaffneten Feinde von Trinity. Doch während sie in den Tiefen nach einem mit Edelsteinen besetzten, goldenen Maya-Dolch sucht, ist sie sich nicht bewusst, was sie damit auslöst: die Apokalypse. Es rumpelt und Explosionen sind zu hören, während Trinity ebenfalls nach dem Dolch trachtet und versucht in die Tempel-Höhlen einzudringen. Shadow of the Tomb Raider erscheint am 14. September 2018 für Xbox One, PlayStation 4 und PC mit Nvidia Geforce RTX-Optimierung.

Die Tempel-Anlagen und die Flucht

Die Archäologin befindet sich in einer unterirdischen Tempel-Anlage, die nur darauf wartet, erkundet zu werden. Puzzle und Rätsel mit inbegriffen. Lara muss sich von Plattform zu Plattform hangeln, springen und klettern, um an den Dolch zu gelangen. Neben den bereits bekannten Kletter- und Sprungaktionen kann sich die Protagonistin aber auch von der Decke abseilen, sobald sie sich in einen Felsen gehakt hat. Dies ist auch der Moment, in dem sie den Maya-Dolch aus seiner vorgefertigten Fassung nimmt. Doch dies hat schwerwiegende Konsequenzen.

Im Folgenden gilt es für die angehende Tomb Raider aus den Höhlen vor Trinity zu flüchten und stellt sich dabei den bewaffneten Gegnern. In den ersten Minuten ging es darum die Gegner aus dem Hinterhalt auszuschalten. Leise schleicht sich Lara von Versteck zu Versteck, wie etwa im Gebüsch entlang einer Felswand. Dabei schaltet sie ihren Feind aus, in dem sie auf ihn wartet oder zu sich pfeift. Im richtigen Moment zieht sie ihn an sich heran und schlägt ihn bewusstlos. So schleicht sie sich von Kiste zu Felswand durchs Gebüsch und hinter Deckungen entlang und schaltet einen nach dem anderen leise aus.

Eine Stadt, die nicht mehr zu retten ist

Sollte dies nicht gelingen und die Gegner bemerken Lara, startet sofort das Feuergefecht. Entsprechend hat Lara wieder Maschinengewehr, Pistolen und allerlei Kampfwerkzeug bereit. Die Gegnertruppen können zudem Verstärkung rufen. Diese landen mit dem Helikopter an Crofts Standort und beschießen sie mit allen Mitteln. Sobald die Überzahl an Feinden eliminiert ist, geht es weiter. Vom Dschungel heraus bis in eine kleine Stadt, die Lara erst bewusst werden lässt, was sie angestellt hat, als sie den Dolch mitgenommen hat.

Die peruanische Stadt wird überflutet und die Flut nimmt alles mit sich, das ihr im Weg steht. So kann Croft trotz ihrer Klettereinlagen mit ihren Spitzhacken einen Jungen nicht retten, der an einer Hauskante hängt. Auch nimmt die Flut Lara selbst mit und der Spieler muss versuchen sie bestmöglich zu retten. Lara wird jedoch am Ende trotzdem von Trinity überrumpelt und muss den Dolch fürs Erste der Organisation überlassen. So endete die halbstündige HandsOn-Demo.

Artikelbild: Square Enix, Video: YouTube

 

Hat dir der Beitrag gefallen?
Lass es uns wissen, wenn dir der Beitrag gefallen hat. Wenn du detailliertes Feedback geben möchtest, kannst du auch unter dem Beitrag kommentieren.
Ja
Nein

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris und studiere derzeit Technikjournalismus/PR in Sankt Augustin. Interessiert bin ich an journalistischen Themen schon seitdem ich redaktionelle Erfahrungen sammeln konnte in der Games-Branche. Mit Games-relevanten Themen schreibe ich gemeinsam mit Lukas auf int.ent news.

Kommentar verfassen