ark: survival evolved launch ps4

ARK: Survival Evolved: Survival-Abenteuer und PixARK kommen auf Nintendo Switch

Studio Wildcards ARK: Survival Evolved und Snail Games‘ PixARK kommen diesen Herbst für die Nintendo Switch.

Sowohl ARK: Survival Evolve und PixARK sowie ARK Park erscheinen dieses Jahr für verschiedene Konsolen.Verantwortlich für die Umsetzung ist Solutions 2 Go, die ARK: Survival Evolved auf der Nintendo Switch verantwortlich sind. ARK Park hingegen erscheint exklusiv für PlaySTation VR und PixARK macht seine ersten Schritte auf allen drei Konsolen: PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch. Geplanter Erscheinungstermin ist im Herbst 2018.

ARK: Survival Evolved für Nintendo Switch

Wie auch in der PC- und Konsolen-Version von ARK: Survival Evolved basiert die Switch-Version ebenfalls auf den Inhalten und Features des Originalspiels. Darin enthalten ist die ARK-Insel mit 100 prähistorischen und phantasievollen Kreaturen. Dazu gehört der T-Rex, Giganotosaurus, Rock Drake oder die Reaper. Außerdem gilt auch hier, die Insel zu erforschen, Handwerksmaterialien zu sammeln und zu bauen und ums Überleben zu kämpfen. Dabei haben Spieler die Möglichkeit an einer Konsole unterwegs oder auch mit Nintendo Switch Online das ARK zu erkunden.

PixARK macht sein Debüt auf Konsolen

Wer es jedoch etwas pixeliger mag, der ist bei PixARK sicher gut aufgehoben. Dieses Spiel erscheint für Nintendo Switch, PlayStation 4 und Xbox One ebenfalls im Herbst 2018. Auch hier hilt es eine Spielwelt mit ungezähmten Dinosauriern zu bestreiten und in diesem Land zu überleben. Mit dem Unterschied, dass wilde und kuschelige Kreaturen gibt, Werkzeuge und magische Gegenstände, um eine Basis aus Würfeln à la Minecraft zu basteln.

Artikelbild: Studio Wildcard/Snail Games/Solutions 2 Go

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris und studiere derzeit Technikjournalismus/PR in Sankt Augustin. Interessiert bin ich an journalistischen Themen schon seitdem ich redaktionelle Erfahrungen sammeln konnte in der Games-Branche. Mit Games-relevanten Themen schreibe ich gemeinsam mit Lukas auf int.ent news.

Kommentar verfassen