Shadow of the Tomb Raider: Die Rettung vor der Maya-Apokalypse

Shadow of the Tomb Raider: Lara wird eins mit dem Dschungel (E3 2018)

Crystal Dynamics hat während des Square Enix E3 Showcases auf der E3 2018 das Intro und Gameplay von Shadow of the Tomb Raider gezeigt.

Beim Square Enix E3 Showcase zeigt Lara Croft nochmal, wie sie sich im Dschungel tarnt, um ihre Gegner zu eliminieren. Außerdem gaben die Entwickler einen ersten Eindruck vom Intro des Spiels, in dem Laras Flugzeug auseinander zu gehen droht und sie am Ende im Dschungel landet. In dem Dschungel-Szenario trifft sie auch im dritten Teil auf eine Gruppe von Trinity-Soldaten. Diese wollen die junge Archäologin immer noch tot sehen. Mit Schleichtechniken, Gegenständen aus der Umgebung und anpassbaren Waffen geht Lara ihren Weg durch das Trinity-Camp.

Neue und bekannte Wege das „Dschungel-Camp“ auseinander zu nehmen

Aus dem Trailer wird klar, dass Lara ihre Gegner anschießen kann, um sie zu verwirren und wild um sich zu schießen. Dies hat den Vorteil, dass Lara umstehende Gegner nicht mehr eliminieren muss. Außerdem kann sie wieder mit Gegenständen, wie etwa Flaschen oder Steinen ihre Gegner zu einem bestimmten Punkt heranlocken. Im Anschluss eliminiert sie ihre Feinde dann von hinten. Pfeile dienen ebenfalls ab Ablenkung, um eine Gruppe von Soldaten aufzusplitten und so einen nach dem anderen auszuschalten.

Shadow of the Tomb Raider erscheint am 14. September 2018 für Xbox One, PlayStation 4 und PC.

Bestelle Shadow of the Tomb Raider gleich vor: (Amazon Partnerprogramm)

Artikelbild: Square Enix/Crystal Dynamics, Video: YouTube

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris und studiere derzeit Technikjournalismus/PR in Sankt Augustin. Interessiert bin ich an journalistischen Themen schon seitdem ich redaktionelle Erfahrungen sammeln konnte in der Games-Branche. Mit Games-relevanten Themen schreibe ich gemeinsam mit Lukas auf int.ent news.

Kommentar verfassen