Pokémon Let's Go! - Die Pokémon-Serie landet auf Nintendo Switch

Pokémon Let’s Go: Switch Online-Abo für Online-Kämpfe erforderlich

Um die Online-Services von Pokémon Let’s Go, Pikachu! und Pokémon Let’s Go, Evoli! nutzen zu können, bestätigt Nintendo, dass die Online-Abo-Dienste für die Nintendo Switch notwendig sind.

Der Online-Abo-Dienst der Nintendo Switch soll im September 2018 starten. Entsprechend können Spieler damit rechnen, dass sie ein Abo abschließen müssen, um die Online-Services der beiden Pokémon Let’s Go-Spiele nutzen zu können. Die Dienste beinhalten das Tauschen und Kämpfen mit den Taschenmonstern online. Dies schlägt sich nicht auf die Story oder auf den Umfang des Spiels aus, sondern nur auf die Online-Dienste. The Pokémon Company hat dies in einem Interview mit Eurogamer bestätigt. (s. Quelle) Pokémon Let’s Go, Pikachu! und Pokémon Let’s Go, Evoli! erscheinen am 16. November 2018 exklusiv für Nintendo Switch.

Begrenzte Auswahl an Tauschmöglichkeiten und Kampfmodi in Pokémon Let’s Go!

Beide Spiele beinhalten nur einen begrenzten Teil der bisherigen Pokémon-Generationen, denn die ersten 151 Pokémon werden ihren Auftritt haben. Es soll zudem keine Möglichkeit geben einen „Wundertausch“ oder „Kampfspot“ auszuwählen, wie es aus den Hauptspielen der Reihe bekannt ist. Der Online-Dienst für die Nintendo Switch kostet 20 Euro im Jahresabonnement, aber auch andere Möglichkeiten stehen für Spieler zur Verfügung. Eine Spielstand-Cloud ist ebenfalls in dem Online-Abo enthalten.

Bestellt euch das Spiel gleich vor: (Amazon Partnerlinks)

Artikelbild: The Pokémon Company/Niantic/Nintendo, Video: YouTube

Quelle: Eurogamer.net

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris und studiere derzeit Technikjournalismus/PR in Sankt Augustin. Interessiert bin ich an journalistischen Themen schon seitdem ich redaktionelle Erfahrungen sammeln konnte in der Games-Branche. Mit Games-relevanten Themen schreibe ich gemeinsam mit Lukas auf int.ent news.

Kommentar verfassen