Devil May Cry 5: Nero büßt seinen dämonischen Arm ein (E3 2018)

Devil May Cry 5: Nero büßt seinen dämonischen Arm ein (E3 2018)

Während der Xbox Pressekonferenz auf der E3 2018 hat Capcom Devil May Cry 5 angekündigt.

Devil May Cry 5 ist das Sequel zu Devil May Cry 4 und folgt wieder dem Halbdämonen Nero. Die dämonische Invasion beginnt mit den Samen eines Dämonenbaums, der in Red Grave City seine Wurzeln schlägt. Der höllische Einfall zieht die Aufmerksamkeit von Nero auf sich, der seinen dämonischen Arm, die Quelle seiner Macht, verloren hat. Mit diesem kann Nero Stromstöße auf die Gegner niederprasseln lassen, sie mit Hacken zu sich ziehen und eine Raketenfaust schießen. Diese Fähgkeiten wird Nero brauchen um sich an den Mann in Schwarz zu rächen. Zusammen mit seinem Partner Nico, einem neuen Charakter für die Serie, fährt er in seinem Wohnmobil „Devil May Cry“ nach Red Grave City.

Dante und Release von Devil May Cry 5

Ob der eigentliche Hauptcharakter Dante wieder mit von der Partie ist, ist unklar. Genau so, ob er sich mit Nero in der Storyline abwechseln, ist noch nicht bestätigt. Dante fährt in dem Trailer lediglich auf einem Motorrad, was nicht bestätigt, dass er ein spielbarer Charakter ist. Devil May Cry 5 benutzt Capcom’s RE Engine, welche schon in Resident Evil 7 benutzt wurde. Das Spiel hat drei spielbare Charaktere mit unterschiedlichen Kampfstilen. Außerdem gibt es schnelle Bosskämpfe mit zerstörbaren Umgebungen in den Straßen von Red Grave City.

Devil May Cry 5 erscheint für PlayStation 4, Xbox One udn PC im Frühling 2019.

Bilder: Capcom, Video: YouTube

Hat dir der Beitrag gefallen?
Lass es uns wissen, wenn dir der Beitrag gefallen hat. Wenn du detailliertes Feedback geben möchtest, kannst du auch unter dem Beitrag kommentieren.
Ja
Nein

Über Maik Gasse

Hi mein Name ist Maik, zur Zeit Maschinenbau Student in Köln Als leidenschaftlicher Zocker und gelegentlicher Hobby-Schreiber verfasse ich hier auf in-ent.de zusammen mit Chris und Lukas Gaming-relevante Artikel.

Kommentar verfassen