the sinking city lovecraft logo cover int.ent news

The Sinking City: Lovecraft inspiriertes Detektiv-Abenteuer

The Sinking City ist ein von H.P. Lovecraft inspiriertes Detektiv-Abenteuer, angesiedelt im Massachusetts der 1920er Jahre.

Noch vor der E3 2018 in Los Angeles haben Bigben Interactive und Frogware den Teaser-Trailer sowie erste Informationen zu The Sinking City bekannt gegeben. In dem Open World-Abenteuer geht es um einen in Oakmont, Massachusetts frisch eingetroffenen Detektiven. Oakmont ist komplett aufgrund eines übernatürlichen Ursprungs mit Wasser überflutet. Aber die Überflutung ist nur eines der Probleme des Protagonisten. Seit der Überflutung suchen zudem gefährliche Monster und unbekannte Kreaturen die Stadt heim.

Lovecraft in The Sinking City weitergedacht

Die Aufgabe des Detektivs ist es, herauszufinden, was es mit den Geschehnissen in der Stadt auf sich hat. Dabei hat der Spieler das beste Werkzeug als Detektiv bereits in der Hand: Investigieren der Ereignisse, um den Fall bestmöglich zu lösen. Außerdem scheinen die Bewohner nicht bei gesundem Verstand zu sein. Darüber hinaus entwickelt das Studio die Arbeiten von Lovecraft weiter, um die Angst vor Monstern und Unbekannten darzustellen sowie eine Suche nach okkulten Wahrheiten und Wahnsinn. Dabei ist die Aufdeckung des Geheimnisses kein leichtes, denn Geheimbünde, Gefahren, Intrigen und Kreaturen stellen sich dem Detektiv in den Weg. Die offene Spielwelt von Oakmont verspricht zudem nicht linear zu verfolgen, sondern auch einiger Nebenaufgaben und Tätigkeiten.

The Sinking City soll für PC und Konsolen erscheinen, einen Release-Termin gibt es noch nicht. Das Spiel soll eine Spieldauer von rund 30 Spielstunden haben.

Artikelbild: Frogware/Bigben Interactive, Video: YouTube

Hat dir der Beitrag gefallen?

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris und habe Technikjournalismus/PR in Sankt Augustin erfolgreich studiert. Jetzt bin ich auf der Suche nach neuen beruflichen Herausforderungen und schreibe gemeinsam mit Lukas, Maik und Jan hier bei int.ent news und kümmere mich hier um die Organisation.

Kommentar verfassen