overwatch vergeltung archiv event logo cover int.ent news

Overwatch: Blackwatch-Mission „Vergeltung“ mit neuen Skins

In Overwatch startet Blizzard erneut eine Zeitreise und versetzt die Spieler acht Jahre in die Vergangenheit, um Blackwatch bei der Mission „Vergeltung“ zu unterstützen ein Mitglied von Talon in Venedig festzunehmen.

Eine neue Spieler-gegen-Umgebung-Missionen (PvE) wartet vom 10. bis zum 30. April 2018 auf die Helden von Overwatch. Sie stellen sich erneut der Talon-Organisation. Diesmal geht es jedoch nicht gegen Omnics, sondern gegen menschliche Ziele in Venedig. Dabei schlüpfen Spieler in die Rolle von Genji, Moira, McCree oder Reyes beziehungsweise Reaper, um die Mission erfolgreich zu absolvieren. Für die Spieler heißt das erneuten Zugriff auf die hundert Extras aus dem Aufstand-Event von vergangenem Jahr sowie 60 weitere neuen Inhalte in den Lootboxen – darunter Highlight-Intros, Emotes, Sprays und neue Skins.

Die Vergeltungsmission bringt zudem eine neue Karte in Venedig mit sich, den Stadtteil Rialto. Wer übrigens nochmals Lust hat Tracers erste Mission Aufstand zu spielen, der bekommt ebenfalls in dem Event-Zeitraum die Möglichkeit dies zu tun. Blizzard stellt die Karte bis zum 30. April ebenfalls zur Verfügung. Vergeltung ist die zweite Archiv-Mission, auf die die Spieler Zugriff bekommen, um mehr darüber zu erfahren, was ihre Helden in vergangenen Tagen erlebt haben.

Die Skins zu Overwatch Vergeltung im Überblick


Artikelbild: Blizzard Entertainment, Video: YouTube, Tweets: Twitter

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris und studiere derzeit Technikjournalismus/PR in Sankt Augustin. Interessiert bin ich an journalistischen Themen schon seitdem ich redaktionelle Erfahrungen sammeln konnte in der Games-Branche. Mit Games-relevanten Themen schreibe ich gemeinsam mit Lukas auf int.ent news.

Kommentar verfassen